Würdet Ihr dieses Jobangebot annehmen.

Hase66

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
23 März 2013
Beiträge
380
Bewertungen
57
Hallo hatte mich auf eine Stelle aus der Jobbörse vom Jc als Pharmazeutisch-technischer Assistent beworben, dachte könnte jetzt ja mal was sein:) Nun bekomme ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch und mir wird schon am telf gesagt, es handelt sich um eine stelle als Produktionsmitarbeiter, Gehalt 1500,- Brutto !! 40 Stunden und 2 Schichten kein Urlaubsgeld oder sonst was.
Das wären ca. 1200 Netto also "nur" 200 mehr als ich jetzt in H4 habe. Mir war klar das es wenih sein wird aber so wenig !!
Was meint Ihr den Job annehmen , Hauptsache nicht mehr mit dem Amt kämpfen ??
Habe aber große Bauchschmerzen dabei weil es eigentlich zum leben absolut nicht reicht..aber ALG 2 auch nicht.
Weiß nicht ob ich annehmen soll.
Was meint Ihr ??
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.868
Bewertungen
2.314
@Hase66

Es kommt natürlich auch darauf an, wie weit der Arbeitsplatz von dir aus entfernt ist.

Du kannst doch vor Vertragsabschluss beim Jobcenter einen Antrag zur Übernahme von Fahrtkosten stellen. Maximal für 6 Monate kannst du diese bekommen. Kommt natürlich auf das Jobcenter an.

Dann siehst du weiter. Aus einem Job heraus bekommst du leichter einen neuen Job.
 

AnonNemo

Vorlagenmoderation
Mitglied seit
28 April 2013
Beiträge
3.511
Bewertungen
6.037
Geh zu einer ZAF und sieh zu, dass du eine ES3-West mit 10,98EUR/h hast, dann bekommst du zumindest 1.665,34EUR brutto im Monat ohne Schicht und einer nur 35h-Woche.

Du weißt schon, dass dir ein 8,62EUR/h-Job angeboten wurde?
Dafür hast du eine PTA-Ausbildung gemacht ... um jetzt eine (fast) Mindestlohnstelle angeboten zu bekommen.
Die Arbeitgeber werden immer unverschämter.

Wurde dir gesagt, was mit der PTA-Stelle ist?

@Lilastern:
Welchen, von den nicht vorhandenen, Jobs soll man den aus einem Job noch bekommen?

Bei solchen Konditionen kann man sich auf ein ewiges ZAF-Hopping einstellen.
 

iSlave

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Februar 2015
Beiträge
595
Bewertungen
238
Du wirst eher 8,80€ pro Stunde verdienen und das bei bezahlten 35 Std. pro Woche (151 Std. Monat).

Ist doch komisch oder, dass die Leihklitschen zu jedem noch so exotischen Beruf die passende Stellenanzeige haben? Und was stellt sich dann heraus? Du hast dich da leider ohne es zu wissen als Helfer beworben :icon_evil:
 

Hase66

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
23 März 2013
Beiträge
380
Bewertungen
57
Habe den Job nicht angenommen, das ist ja Ausbeutung ohne ohne ende und es war noch nicht mal eine ZA Firma.
 

iSlave

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 Februar 2015
Beiträge
595
Bewertungen
238
War es ein privater Arbeitsvermittler?
 

Hase66

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
23 März 2013
Beiträge
380
Bewertungen
57
hatte mich selber dort Beworben
 

Hannes63

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
21 März 2015
Beiträge
552
Bewertungen
415
Habe den Job nicht angenommen, das ist ja Ausbeutung ohne ohne ende und es war noch nicht mal eine ZA Firma.
Hast du richtig gemacht. Wenn man vom Lohn des Jobs nichts leben kann dann sollte man besser die Finger davon lassen.

Klar kann man vom alg2 auch nicht leben aber da kannst du dann wenigstens noch deiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen.

Die Leute müssen endlich aufhören sich ausbeuten zu lassen, sonst wird das mit dieser miesen Bezahlung noch schlimmer werden.
 
Oben Unten