Wucher Jahresabrechnung Strom

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Corpse36

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
21
Bewertungen
0
Hallo erstmal, bin neu hier.

Und zwar haben wir heute unsere Jahresabrechnung bekommen. Eine Nachzahlung in Höhe von !!684,00€!! ist fällig.
Ich fall gerade vom Glauben ab.

Wir sind eine 3-köpfige Familie meine Frau bezieht Elterngeld ich momentan noch ALGII.

So, jetzt steh ich natürlich da mit der Frage- WIE ZUR HÖLLE SOLL ICH DIESEN BETRAG BEZAHLEN bzw. wo kommt denn bitte bei einer 54qm Wohnung so ein Preis her? :confused:

Was kann ich denn dagegen machen?
Auch der monatliche Abschlag den das Amt direkt überweist ist von 60,00 auf 140,00 gestiegen.
Wenn das so durchgeht stehen wir mit unserem Baby ohne Strom in der Wohnung.

Bitte um schnelle Antwort!! Danke!
 

little

Elo-User*in
Mitglied seit
15 Februar 2010
Beiträge
379
Bewertungen
505
Wieviele Einheiten habt ihr denn verbraucht und wieviel im Jahr davor? Gibts irgendwelche Stromfresser bei euch in der Wohnung?

little
 

Corpse36

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
21
Bewertungen
0
Stromfresser sind der etwas ältere Kühlschrank und das Terrarium meiner Bartagame. Aber das halte ich die meiste Zeit sowieso aus.

Was meinst du mit Einheiten? Das ist die erste Abrechnung die ich in meinem Leben bekommen habe (gleich eine gute Erfahrung)...
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.818
Bewertungen
6.322
Irgendwas muss sich ja bei euch am Verbrauchsverhalten geändert haben gegenüber den vorherigen Jahren, wenn da so ein steiler Anstieg ist. Oder seid ihr gerade neu eingezogen? Das Familienzuwachs auch mit einem Zuwachs an Aufwendungen jeglicher Art verbunden ist leuchtet ein. Aber das ein Kind den Abschlag um das 2 1/2-fache erhöht ist schon anzuzweifeln. So viel Milch kochen und Flaschen sterilisieren kann man garnicht.
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.889
Bewertungen
1.267
Na dann Wilkommen,
frage mal so, was läuft bei euch denn alles über den Stromzähler.

Kühlschrank
Ferseher
Radio
Heizung
Heizungsanteile
Warmwasser vielleicht auch

Poste das mal bitte
 

Corpse36

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
21
Bewertungen
0
Wir wohnen seit 01.03.2012 in der Wohnung!

Über den Zähler laufen:

Kühlschrank mit Gefrierfach
Terrarium
Computer
Herd
Mikrowelle
Fernseher
Receiver

.... Heizung wird bei uns das ganze Jahr ausgelassen weil wir durch Heizrohre von unseren Mitbewohnern versorgt werden.
 

hope40

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Oktober 2010
Beiträge
1.889
Bewertungen
824
Hallo erstmal, bin neu hier.

Und zwar haben wir heute unsere Jahresabrechnung bekommen. Eine Nachzahlung in Höhe von !!684,00€!! ist fällig.
Ich fall gerade vom Glauben ab.

Wir sind eine 3-köpfige Familie meine Frau bezieht Elterngeld ich momentan noch ALGII.

So, jetzt steh ich natürlich da mit der Frage- WIE ZUR HÖLLE SOLL ICH DIESEN BETRAG BEZAHLEN bzw. wo kommt denn bitte bei einer 54qm Wohnung so ein Preis her? :confused:

Was kann ich denn dagegen machen?
Auch der monatliche Abschlag den das Amt direkt überweist ist von 60,00 auf 140,00 gestiegen.
Wenn das so durchgeht stehen wir mit unserem Baby ohne Strom in der Wohnung.

Bitte um schnelle Antwort!! Danke!

wenn ihr erst eingezogen seid , ist anzunehmen , das der VORMIETER seinen stromverbrauch beim auszug nicht korrekt angeben hat .

desweiteren ..meistens wird ja nicht mehr vom stromversorger abgelesen , sondern der nutzer muss das tun und den verbrauch dem stromversorger per karte mitteilen (tut er das nich , wird nach dem durchschnittsverbrauch der letzten jahre geschätzt , da interessiert ein mieterwechsel NICHT )..

ich denke, dir is das passiert , wie mir vor vielen jahren ..der stromversorger versucht den verlust , der ggf durch den vormieter entstanden ist (bei nicht korrekter endabrechnung ) , bei dir einzutreiben


"Eingezogen sind wir am 01.03.2012"

lege gegen die rechnung WIDERSPUCH ein ...und schleiche mal deinen stromleitungen im keller usw. nach ...man weiss ja nie , vielleicht hängt noch wer an deinem zähler :confused::confused:..

ICH habe ne anzeige wegen "stromklau "bei der polizei gemacht ..das da nich ermittelt wird, is klar , aber, du brauchst ggf. die tagebuchnummer und mit der gehst du zu deinem stromversorger (mit beistand ) und verlangst nochmal die grundlagen der berechnung des stromverbrauchs für deine wohnung .

im allgemeinen lässt sich der sachverhalt klären ...bzw. ne vernünftige ratenzahlung /abschlagszahlung aushandeln .

bei mir hats damals immer hin 200 E ausgemacht die schlicht FALSCH zu meinen ungunsten in rechnung gestellt wurden .

hätte ich mich nich gewehrt ..:icon_kinn::icon_kinn::icon_kinn:
 

Corpse36

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
21
Bewertungen
0
Danke für die Antworten!
Ich werde vorallem mal den Beitrag über mir beachten und das morgen alles checken.
Ich habe jetzt auch den Stromanbieter gewechselt. Mit denen hatte ich bisher jeden Monat neue Probleme.
Der neue ist auch viel günstiger im Jahresvergleich.
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.577
Bewertungen
211
Auch der monatliche Abschlag den das Amt direkt überweist ist von 60,00 auf 140,00 gestiegen.

Nicht vergessen, der Strom wird immer teurer! Ich glaube seit 2012 hat das RWE bei uns in Essen zweimal erhöht.

Fakt ist auch, für 3 Personen sind 60 Euro viel zu wenig. Nur wenn alle elektrischen Geräte stromsparend sind, jeder nur einmal die Woche badet, wäre es vielleicht möglich mit diesem Betrag auszukommen.

Ich denke die Nachzahlung könnte normal sein.
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.889
Bewertungen
1.267
Könnt was ran sein.

Ihr müsst irgendwo eine Verteilung haben mit Sicherungen und FI/FU Schutzschalter. Bitte hier mal die Sicherungen alle Raus/Ausstellen stellen, dann mal auf den Zähler schauen. Dreht der sich der noch den FI/FU auslösen. Jetzt darf sich nichts mehr drehen.

U = I*R
P = U*I
P = (I*R)* R = I *R²
weiter
man ist das lange her
jetzt ihr, nicht immer Mob & §

????
 

hope40

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Oktober 2010
Beiträge
1.889
Bewertungen
824
Könnt was ran sein.

Ihr müsst irgendwo eine Verteilung haben mit Sicherungen und FI/FU Schutzschalter. Bitte hier mal die Sicherungen alle Raus/Ausstellen stellen, dann mal auf den Zähler schauen. Dreht der sich der noch den FI/FU auslösen. Jetzt darf sich nichts mehr drehen.

U = I*R
P = U*I
P = (I*R)* R = I *R²
weiter
man ist das lange her
jetzt ihr, nicht immer Mob & §

????

so isses...alle sicherungen raus, die nicht unbedingt benötigt werden (zB. wenn man seine WAMA nicht in der wohnung hat und die ggf. frei zugänglich is )

aus schaden wird man (leider )klug ...man glaubt nich , was es für zeitgenossen gibt , denen mans nich zu traut :eek:

naja...also, fast 700 E nachzahlung ..auch bei 3 personen :eek:..und auch bei der preissteigerung ...ich finde das e bissel viel :icon_kinn:
 

little

Elo-User*in
Mitglied seit
15 Februar 2010
Beiträge
379
Bewertungen
505
Hallo!

Als ihr eingezogen seid, habt ihr doch sicherlich mit dem Hausmeister oder Vermieter gemeinsam im Übergabeprotokoll die Zählerstände für Wasser, Heizung und Strom aufgeschrieben.
Schau mal, ob die Zählerstände stimmen, auf der Rechnung.
Wie hast du den aktuellen Zählerstnad Ende letzten Jahres übermittelt?
Hast du überhaupt zum Jahresende den Stand notiert und dann mitgeteilt?

little
 
E

ExitUser

Gast
schau mal beim Stromzähler wegen dem Terrarium (Bartagame)

Terrariums und Aquariums sind leider übelste stromfresser durch die heizungen bzw. durch die heizlampen.

die können schonmal mehrkosten bis zu 300€ bringen pro jahr


mfg
 

snafu

Elo-User*in
Mitglied seit
17 Februar 2010
Beiträge
382
Bewertungen
138
Rein informativ 'Richtwerte Stromverbrauch'
 

Anhänge

  • Richtwerte Stromverbrauch.jpg
    Richtwerte Stromverbrauch.jpg
    62,9 KB · Aufrufe: 97
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Heizung wird bei uns das ganze Jahr ausgelassen weil wir durch Heizrohre von unseren Mitbewohnern versorgt werden.
Welche Mitbewohner?

Habt ihr kein eigene abgeschlossene Mietwohnung?
Woher bekommen diese anderen ominösen Mitbewohner denn ihren Strom? Könnten die vielleicht euren Strom angezapft haben?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.153
Bewertungen
18.356
Auch der monatliche Abschlag den das Amt direkt überweist ist von 60,00 auf 140,00 gestiegen.

Mal eine Frage, wenn der Abschlag direkt überwiesen wird, hast du Nachtspeicherheizung?

Das sind dann Kosten der Unterkunft und zu beachten einmal den Haushaltsstrom und
den Heizstrom.

:icon_pause:
 

Phönix57

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Februar 2013
Beiträge
151
Bewertungen
58
Hallo @Corpse36,

hast Du mal in Erwägung gezogen, mit einem Energiemessgeät den Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte zu überprüfen?

Ein solches Gerät kann man bei dem örtlichen Energieverorger ausleihen oder auch günstig im Handel bekommen. Da müsstest Du mal go***geln.

LG Phönix
 

little

Elo-User*in
Mitglied seit
15 Februar 2010
Beiträge
379
Bewertungen
505
Wir wohnen seit 01.03.2012 in der Wohnung!

Über den Zähler laufen:

Kühlschrank mit Gefrierfach
Terrarium
Computer
Herd
Mikrowelle
Fernseher
Receiver

Was ist mit Waschmaschine, Trockner, Geschirrspüler, Wasserkocher, Babykosterwärmer, Heizstrahler überm Wickeltisch, Router, DVD-Player und was ihr sonst noch VIELLEICHT habt?

Der Hinweis mit dem Energiekostengerät ist gut, FALLS sich keine sonstige Quelle für den hohen Verbrauch ermitteln lässt!

Gruss,
little
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten