wovon leben bei zivildienstantritt (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

freerider19

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 August 2007
Beiträge
19
Bewertungen
0
hallo leute,

ich habe derzeit eine gute und eine schlecht nachricht.
die gute, ich fange am 01.01.2009 als zivildienstleistender an, heißt das ich dann meine eigene kohle bekomme und nicht mehr länger algII beziehen muss, wenn ich das bis jetzt richtig verstanden habe, wovon ich ausgehen.

die schlechte ist aber so das ich dann ja kein geld mehr bekomme zum ersten hin und da frage ich mich doch einfach wovon ich bis zu meinem ersten sold leben soll, das wären dann ca 1 1/2 monate ohne geld.

ich denke jeder würde sich darüber sorgen machen, und ich weiß einfach nicht was ich tun kann, bzw was mir zusteht.

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

gruß freerider
 

Jesaja

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 August 2008
Beiträge
740
Bewertungen
8
hallo leute,

ich habe derzeit eine gute und eine schlecht nachricht.
die gute, ich fange am 01.01.2009 als zivildienstleistender an, heißt das ich dann meine eigene kohle bekomme und nicht mehr länger algII beziehen muss, wenn ich das bis jetzt richtig verstanden habe, wovon ich ausgehen.

die schlechte ist aber so das ich dann ja kein geld mehr bekomme zum ersten hin und da frage ich mich doch einfach wovon ich bis zu meinem ersten sold leben soll, das wären dann ca 1 1/2 monate ohne geld.

ich denke jeder würde sich darüber sorgen machen, und ich weiß einfach nicht was ich tun kann, bzw was mir zusteht.

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

gruß freerider
Du hast die Möglichkeit einen Vorschuss vom Amt für deinen Sold zu beantragen, den du dann zurückzahlen musst, wenn dir das Geld vom Arbeitgeber zufliesst.
 
E

ExitUser

Gast
hallo leute,

ich habe derzeit eine gute und eine schlecht nachricht.
die gute, ich fange am 01.01.2009 als zivildienstleistender an, heißt das ich dann meine eigene kohle bekomme und nicht mehr länger algII beziehen muss, wenn ich das bis jetzt richtig verstanden habe, wovon ich ausgehen.

die schlechte ist aber so das ich dann ja kein geld mehr bekomme zum ersten hin und da frage ich mich doch einfach wovon ich bis zu meinem ersten sold leben soll, das wären dann ca 1 1/2 monate ohne geld.

ich denke jeder würde sich darüber sorgen machen, und ich weiß einfach nicht was ich tun kann, bzw was mir zusteht.

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

gruß freerider
Es gibt beim örtlichen Sozialamt meist eine Abteilung Unterhaltssicherung für Wehrdienst und Ersatzdienstleistende. Diese ist in solchen Fällen zuständig.

Gibt es eine solche Abteilung nicht und sind die Zuständigkeiten am Ort anders geregelt, dann weiß man dort aber wenigstens, wie man sich dann zu verhalten hat und wer stattdessen zuständig ist.

Also umgehend das Sozialamt kontaktieren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten