• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wortmeldungen zu TV-Sendungen

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Perestroika

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
187
Gefällt mir
3
#1
Hi Leute,

In diesem thread gehts um TV-Sendungen zum Thema Masseneinfallslosigkeit & co.

Einige Sendungen werden (im Internet) angekündigt und es gibt die Möglichkeit die Oberschicht mit Fragen, Beiträgen und der gleichen zu belästigen.

Wer von sowas was erfährt kann es "uns" hier mitteilen. Ich stell ebenfalls entsprechende Infos hier rein. Wäre nett in diesem thread nicht übermäßig zu diskutieren, sondern eben nur die Infos oder auch real-abgesendete mails hier reinzuposten!


Perestroika
 

Perestroika

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
187
Gefällt mir
3
#2
Es geht heiter weiter.
Am Do. den 19 Oktober um 22.30 findet eine illustere Rednerunde bei
BerlinMitte statt.

Code:
Die Gäste:  	 
 	
		Volker Kauder (CDU), Vorsitzender der Unions-Bundestagsfraktion
		Peter Struck (SPD), Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion
		Carola Vollmar, arbeitslose Lageristin
		Götz Werner, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von  "dm-drogerie markt"
		Paul Nolte, Historiker

schauLink>>>www.zdf.de/ZDFde/inhalt/15/0,1872,3989647,00.html

Es können auch Zuschauerfragen per e-Mail gestellt werden:


Sie haben eine konkrete Frage an einen unserer Gäste? Ihnen ist ein bestimmter Aspekt unseres Themas besonders wichtig? Dann mailen Sie bitte an berlin-mitte@zdf.de Ihre Frage sollte möglichst kurz und prägnant formuliert sein - und die mögliche Antwort viele Zuschauer interessieren.

Gruß Julius.

übertragen aus forum.unternimm-die-zukunft.de * Klaus
 

Perestroika

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
187
Gefällt mir
3
#3
Betrifft obige Sendung heute 19.10
www.zdf.de

Hi Leute, man kann da "konkrete" Fragen stellen. Was noch erwähnenswert ist, der Götz Werner ist auch dabei und damit vermutlich ja wohl auch das Thema Grundeinkommen! "Unsere" Fragen können natürlich (inhaltlich) mehrfach erscheinen, eventuell werden sie ja dann auch gestellt!


die mailadresse lautet

berlin-mitte@zdf.de

Hier mal ein Beispiel (bereits abgeschickt natürlich)
Im Zusammenhang mit dem bedingungslosen Grundeinkommen und dem entsetzlichen Aufschrei einiger Bürger: Dann arbeitet ja keiner, hätte ich eine Frage an die hochwohlgeborenen Diskussionsteilnehmer (+ Moderatoren).

Warum sind Sie erwerbstätig? (Ist es der reine Überlebenszwang, edle Pflichterfüllung, der profane Wunsch nach nach Zaster, eine Möglichkeit der Langeweile zu entkommen, der Sexualtrieb (gute Karten bei Frauen) oder wurde darüber noch nie nachgedacht.)

Eine annähernd nachvollziehbare Antwort würde mich und eventuell viele andere GEZ-Gebührenzahler interessieren.

Falls noch jemand was schickt, bitte ruhig hier mitteilen (eventuel mit der mail). So wissen "wir" ob aus unsren Reihen dort was ankommt.

Perestroika
 

Maggy

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
108
Gefällt mir
5
#4
Stiefkindproblematik

Ich habe eine mail wegen der Stiefkindproblematik geschrieben. Hier der Wortlaut:

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der neuen Regelung im SGB II ab 1.8.06 werden Stiefeltern (auch in eheähnlicher Gemeinschaft lebende) dazu verurteilt, ihr Gehalt bis auf den Selbstbehalt von pro Monat 311,00 Euro plus KdU (Kosten der Unterkunft) für die Stiefkinder zu verwerten. Die in der Familie lebenden leiblichen Kinder des Stiefelternteils werden auch auf den SGB II Satz von 207,00 bzw. 276, 00 Euro bis 25 Jahre abzüglich Kindergeld heruntergerechnet. Der leibliche barunterhaltspflichtige Elternteil, der nicht bei den Kindern lebt, behält aber laut Unterhaltsrecht einen Selbstbehalt von mindestens 890,00 Euro/Monat für sich als Person. Falls dieser doch wegen erhöhter Unterhaltspflicht unter die 890,00 Euro fällt, so erhält der leibliche Elternteil sogar noch ergänzendes ALG II um auf die 890,00 Euro Selbstbehalt zu kommen.
Laut BGB ist der Stiefelternteil nicht verpflichtet für die Stiefkinder aufzukommen bzw. kann nur im Rahmen der Unterhaltsvermutung, die entsprechende Freibeträge vorsieht zum Unterhalt herangezogen werden.

Wie erklären Sie sich diese Ungleichbehandlung bzw. ist ihnen bei dieser neuen Regelung nicht eingefallen, dass dies Tür und Tor öffnet für leibliche barunterhaltspflichtige Eltern ihre Einkommen so zu minimieren, dass Stiefeltern für die Stiefkinder finanziell aufkommen müssen.

Mit freundlichen Grüßen


Habe eine Lesebestätigung erhalten, aber ob die Frage gestellt wird, ist natürlich eine andere Sache - vielleicht ist sie zu unbequem.

LG
Maggy
 

Müllemann

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Apr 2006
Beiträge
298
Gefällt mir
0
#5
wetten, dass Carola Vollmar kaum zu Wort kommen wird?


"Sie sind ein Verschwörungstheoretiker!"
erstellt am 18.05.2005 um 16:01 Uhr - nachzulesen auf www.nachdenkseiten.de

Wenn Neoliberale nicht mehr weiter wissen, wenn man ihnen nachweist, dass ihre Theorie versagt hat und sie unser Land mit ihren Reformen ruinieren, aber sie trotzdem die öffentliche Meinung beherrschen, weil sie mit viel Geld und in bestens geschmierten Netzwerken Meinung machen, dann kommt regelmäßig der Vorwurf: „Sie sind ein Verschwörungstheoretiker!“ So erging es mir wieder einmal in der Phoenix-Runde vom 10.5.05. Dem Historiker Paul Nolte fiel nur noch dieser Notnagel ein. Mit dem Vorwurf „Verschwörungstheoretiker“ sollen diejenigen, die auf ideologische Zusammenhänge, auf die systematische und geplante Zusammenarbeit und Propaganda neoliberaler Kräfte oder gezielte und koordinierte Strategien zur Durchsetzung ihrer Ideologie hinweisen, als unseriös oder gar als obskur verunglimpft werden.
Glücklicherweise gibt es immer mehr und neue Belege dafür, wie systematisch die Ausbreitung der neoliberalen Ideologie und Politik betrieben wird
 

Panti

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Mrz 2006
Beiträge
110
Gefällt mir
0
#6
Hallo @ll,

Müllemann sagte :
wetten, dass Carola Vollmar kaum zu Wort kommen wird?
Also die hat mir ganz gut gefallen, wie unerschrocken und direkt sie den Kauder anging.
Struck kam mir etwas trunkig vor, die Augen naja etwas verdächtig.
Götz Werner kam leider kaum zu Wort und wurde oft unhöflich unterbrochen.

Hatte im Vorfeld auch eine mail dorthin (als Frage an Struck) geschickt, blieb leider unbeantwortet.
MfG Panti
 

Perestroika

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
1 Jul 2006
Beiträge
187
Gefällt mir
3
#7
Hi Freunde!

Am 19.10 (oder eher) gabs ja auch ne Sendung zum BGE, und zwar eine Monitor-Sendung. Auf der Homepage ist dazu auch ein etwas beknacktes Forum, wo wir Bürger uns gnädiger einbringen dürfen. Das haben viele Leute gemacht.
http://www.wdr.de/tv/monitor/forum/list.php?f=1

Hier nur mal ne kleine Zwischenbilanz dazu. Ich hab sie auch in einem anderen Forum vorgestellt:

In dem Monitor "Forum" ist ja ne ganz schöne Diskussion entstanden:
http://www.wdr.de/tv/monitor/forum/list.php?f=1
(oben unter "Gerecht" )

ein bißchen Zahlen, Daten und Fakten
es gibt 19 Threade mit insgesamt 510 Artikeln. Ein thread liefert im Durchschnitt grob gerechnet 27 Artikel.

"unser" Thema liefert 113 Artikel, also schlapp 1/5 aller Artikel.

Quotenmäßig betrachtet ist dieses Thema also ein Spitzenreiter!

Nun kann natürlich sein, daß da immer derselbe schreibt. Das wäre dann eher ein schlechtes Zeichen, das würde bedeuten, daß höchsten Irrsinnige sich für diese Thema interessieren. Zählt man die verschiedenen Namen, kommt man auf cirka 50 Stück. Das bedeutet, das im Durchschnitt ein Mensch 2 bis 3 Artikel geschrieben hat und natürlich können nicht alle 50 irrsinnig sein.


Überfliegt man (sofern man dies in diesem kritischen Forum machen kann) die Beiträge inhaltlich, so sind die Pro-BGE anscheinend in der Überzahl. Gegner gab es aber auch und man kann also nicht sagen, daß hier eine feindliche Übernahme unsrerseits stattgefunden hat.

Die gegnerischen Argumente sind teilweise eher jux als ernst, wenn nicht gar gänzlich irrsinnig.

Die Pro-Artikel sind inhaltlich sehr verschieden, was schon mal recht beruhigend ist, es deutet an, daß die BGE-Freunde aus unterschiedlichen Lebenssituationen kommen, also z.B. nichts alles Deutschlehrer aus einer Stadt, etwa aus Bad Ülzen.

Rechnen wir grob 30 Pro-BGEler, und davon etwa 10 aus diesem Forum, dann ergeben sich 20 "aktive" Befürworter, die nicht aus diesem forum kommen.

Was sagt uns das?

Das sagt uns, daß auch beim bestem Willen kein Grund ersichtlich ist, jetzt schon den Kopf in den virtuellen Sand zu stecken.
Klaus
 

Spinoza

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Nov 2006
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#8
Moin,

bei der My Britt Ilzner konnte man nix anderes erwarten als eine grottenschlechte Sendung.

Der Kauder sondert immer die gleichen Dampfblasen ab und der Struck, bei dem könnte man den Eindruck bekommen als ob er ständig einen im Tee hat.

Alles Liebe
Spinoza
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten