Wohnungssuche und die liebe Schufa

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Obsiana

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Januar 2014
Beiträge
80
Bewertungen
25
Hallo Ihr lieben,

Ich nerve mal wieder, weil ich doch schon am Verzweifeln bin.

Zur Situation: Wir 3 Personen wohnen derzeit in einem Dorf nähe Peine wo die Wohnung zu teuer ist und zusätzlich wurden wir jetzt aufgefordert, die Heizkosten zu senken.

Soweit so gut. Ich habe von der Rentenversicherung jetzt aufgrund meiner Krankheit eine Bewilligung zur Teilhabe am Arbeitsleben dem Grunde nach, bewilligt bekommen, weiteres klärt sich erst mit dem zuständigen Sachbearbeiter, von dem ich irgendwann ein Termin bekomme. Da wir eh eine zu teure Wohnung haben und ich von einer Bewilligung einer Reha ausgehen kann, wollten wir gleich nach Braunschweig ziehen.

So einfach stellten wir uns das jedenfalls vor, der Landkreis hier hat auch schon durchblicken lassen, das er alle Kosten bei Angemessenheit bewilligt.

So bei allen Genossenschaften oder Wohnungsbaugesellschaften die ich angefragt hatte, kam bei dem Thema Schufa gleich im Vorfeld ein Nein, selbst wenn man erwähnt hatt, das alle Kosten inkl Anteile oder Kaution gesichert übernommen werde.

Selbst mit WBS werden Wohnungen abgelehnt sobald man das Thema Schufa anspricht.

Kommt jemand evtl Aus Braunschweig und kann mir praktische Tipps geben wie man evtl trotzdem vernünftigen Wohnraum finden kann?



lg Obsiana
 

Obsiana

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Januar 2014
Beiträge
80
Bewertungen
25
Nein, nur wir "alten" unser Sohn bzw der meiner Lebensgefährtin nicht, nur wollten wir ihn da nicht mit reinziehen, weil er maximal bis ende Seiner Ausbildung noch bei uns wohnen wird, das Theater würde denn ja wieder von vorne losgehen.

lg Obsiana
 

Obsiana

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Januar 2014
Beiträge
80
Bewertungen
25
Danke für die Antwort, habe auch grade eine Private Nachricht von einem Nutzer erhalten, kann leider nur nicht darauf Antworten, da ich unter 12 Beiträgen liege. Kann doch nicht sein das ich jetzt das Forum zu texten muss ;-)


lg Obsiana
 

Obsiana

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Januar 2014
Beiträge
80
Bewertungen
25
@Harte Sau

Dein link führt ja zu meine Stadt und bei der Wohnungssuche wird im Grunde auf Immo24 verwiesen, wo wir natürlich schon geschaut haben, doch derzeit sind dort fast nur Gewerbliche vertreten wie Nieblungen, Deutsche Wohnen etc.

Also wird das vermutlich doch ein steiniger Weg ;-)


lg Obsiana
 

Obsiana

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Januar 2014
Beiträge
80
Bewertungen
25
Sorry wenn ich einfach nochmal so darauf Antworte aber so habe ich wenigstens Meine 12 Beiträge voll ohne Blödsinn zu schreiben, habe wir schon gemacht, bzw werden es natürlich auch öfters probieren, ist ja derzeit auch nicht wirklich Umzugsaison :)

Ich finde es einfach nur Frustrieren wie schwer das ganze inzwischen geworden ist, als weniger Verdiener überhaupt eine Wohnung zu finden. Weil mit Negativen Einträgen ist es ja bei der Schufa sehr schnell geschehen.

Das sich Vermieter absichern wollen kann ich durchaus verstehen, auch Argumente von anderen wie "Selber schuld was machst du auch Schulden" wobei das wenn man einmal in ALG2 Bezug gerutscht ist ganz schnell gehen kann.

lg Obsiana
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.997
Bewertungen
26.067
Obsiana, bitte dokumentiere deine Suche ausgiebig.
Sammle die Absagen.

Die Dokumentation kann dazu führen, dass du belegen kannst, das es für dich keinen günstigeren Wohnraum gibt. Dann muss das JC länger eure jetzige Wohnung übernehmen.
 

Obsiana

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Januar 2014
Beiträge
80
Bewertungen
25
Das Problem ist hier leider nicht das man keine günstigere Wohnung bekommt, sonder das Aufgrund meiner Negativen Schufa mich keiner haben möchte. Aber das Schriftlich zu bekommen ist wohl nicht so leicht und ob das JC bzw hier der Landkreis aus diesem Grunde die Alte zu teure Miete nachträglich übernehmen muss bzw will, bezweifel ich derzeit noch.

Oder kann man das als Begründung nehmen, ich finde aufgrund meiner Schulden keine Günstigere Wohnung und Beantrage die volle Übernahme der Miete ?

Ich habe da im Netz nichts zu gefunden, unsere jetzige Wohnung ist a) zu groß wir zahlen schon rund 90 euro aus eigener Tasche und b) inzwischen auch was das Heizen angeht zu teuer und es droht uns im nächsten Jahr nur noch die Übernahme der "angemessenen" Heizkosten

lg Obsiana
 

Obsiana

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Januar 2014
Beiträge
80
Bewertungen
25
Gut denn werde ich in meinem nächsten "Liebesbrief" darlegen das wir schon länger auf Wohnungssuche sind aber aufgrund Negativer Schufaeinträge immer nur Absagen bekommen und ich daher erstmal Beantrage die vollen Mietkosten zu übernehmen und wir natürlich weiter suchen. Ich werde wohl auch mal dreister weise versuchen das rückwirkend zu machen.


lg Obsiana
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten