• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wohnungssuche mit Hartz4

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

urmel35104

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Aug 2009
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
Hallo ich bin neu hier und ich schreibe im Auftrag meiner Freundin , da sie leider kein Internet hat.
Fakt ist: sie bekommt Hartz4 wohnt bei meinem Bruder zur" "Untermiete". Mein Bruder benimmt sich wie das letzte Schwein sie ist psychisch so fertig, das das A-Amt ihr zur Auflage gemacht eine Psychotherapie zu machen sonst wird das Geld gestrichen. Denn sie ist momentan nicht in der Lage zu arbeiten. Therapie läuft ambulant jetzt will sie so schnell wie möglich bei meinem Bruder weg und hat beim A-Amt gefragt ob die ihr eine Wohnung bezahlen und die haben gesagt nur wenn dringende Gründe vorliegen oder eine Kündigung des Vermieters oder meines Bruders. Meine Frage:muss man erst eine Zusage vom Amt haben oder kann man sich eine oder mehrere Wohnungen zur Auswahl selber suchen und beim Amt vorlegen? ich wollte mit ihr zur Wohnungsgesellschaft die für hartz4 Empfänger Wonungen vermieten. Wie lange kann es dauern bis man eine Zu- oder Absage bekommt. Wenn man sagt die Kündigung ist fristlos.
Vielen Dank im Vorraus uns sorry das ich mich vielleicht blöd ausdrücke.

:confused::confused::icon_neutral:
 

highlight

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Mrz 2009
Beiträge
61
Gefällt mir
0
#2
Klingt echt danach, das ihr Bruder mal eine Abreibung braucht.


So auf gehts...

Wenn die Arge feststellt, dass irgendwelche Maßnahmen erforderlich sind, sprich Therapie, dann müssen sie auch das Ergebnis finanzieren..also Auszug (eigene Wohnung)


Nich abwimmeln lassen !
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#3
1. Die Therapeuten könnten den Umzug befürworten, ja empfehlen.
Oder
2. Der Bruder könnte sie kündigen (soweit ich weiß, geht sowas bei einem Untermietverhältnis)

Mario Nette
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten