Wohnungslos mit kind - keine angemessene wohnung verfügbar (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Singlemom

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Januar 2015
Beiträge
11
Bewertungen
0
Hallo liebe experten :)

Habe ein kleines Problem und hoffe dass mir hier vielleicht geholfen werden kann.
Zu meiner Situation:
Bin 26, alleinerziehend und kann aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten, mein sohn ist 4,5 jahre.

Dank einer vermieterin die manisch depressiv ist sitzen mein sohn und ich sozusagen auf der straße, es war nicht mehr tragbar dort zu leben, unter anderem weil sie den papa meines kleinen, meine mutter und mich mit dem auto überfahren wollte. Zzt leben wir bei meiner mutter in dem alten esszimmer, ist natürlich keine Dauerlösung. Und um es noch komplizierter zu machen kann mein sohn den kiga nicht wechseln da er unter dem broken home Syndrom leidet und leichte autistische züge hat, waren deshalb auch schon beim kinderpsychologen. In dem ort hier gibt es wohnungen, die sind sogar im umkreis die günstigsten aber eben unangemessen.

Die dame am empfang beim Jobcenter sagte mir dass sie in der Situation auch eine unangemessene Wohnung zahlen würden, meine sb sagte sofort nein..... Auf die frage hin ob ich dann miz meinem sohn auf der straße leben soll sagte sie ich müsste halt weiter suchen...... Es gibt hier wenige mietwohnungen und es wird in absehbarer Zukunft keine frei werden die günstiger ist.....

Gibt es rechtliche Grundlagen auf die ich mich berufen kann? Es kann doch nicht sein dass riskiert wird dass man obdachlos wird wegen so ner scheiße auf gut Deutsch gesagt..... Mir wurde ja am empfang gesagt dass in akuten notlagen wie meiner auch mehr gezahlt wird, wieso weiss die sb davon angeblich nichts?

Lg und danke im vorraus :dank:
 

Archibald

Super-Moderation
Mitglied seit
8 August 2008
Beiträge
1.147
Bewertungen
1.484
Die Anwalthotline meint dazu:

Gibt es jedoch konkret keine verfügbaren Wohnungen, die den
Angemessenheitskriterien entsprechen, müssen die tatsächlichen
Unterkunftskosten übernommen werden, bis geeigneter Wohnraum konkret zur Verfügung steht. Das hat das Bundessozialgericht bereits 2006 entschieden (BSG, Urteil vom 07.11.2006, Az.: B 7b AS 18/06 R).
Zunächst haben Sie die Beweislast dafür, dass es keine angemessene Wohnung gibt. D. h., Sie müssen durch Vorlage von Mietangeboten deutlich machen, dass die in Frage kommenden Wohnungen generell zu teuer sind. Haben Sie das getan, hat das Jobcenter die Möglichkeit, das Gegenteil zu beweisen, indem es Ihnen tatsächlich noch zu habende passende Angebote vorlegt.
Berufener geht's wohl kaum. :wink:

Quelle...

LG, Archibald
 

Singlemom

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Januar 2015
Beiträge
11
Bewertungen
0
Also drucke ich denen das aus was es hier an wohnungen gibt? Hab ich getan.....:icon_motz: mir war klar dass es nicht einfach wird, aber dieses "wir zahlen nicht mehr als 415€" is doch krass,....woher soll ich so ne wohnung nehmen?

Edit: hier gibt es genau 2 freie Wohnungen, eine absage wegen "neeee also sowas wollen wir hier nicht, wenn sie arbeiten gehn können sie sich nochmal melden"..... Und eben die..... Selbst 1-2 orte weiter gibts nix
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.331
Bewertungen
15.854
, aber dieses "wir zahlen nicht mehr als 415€" is doch krass,....woher soll ich so ne wohnung nehmen?
Schreibst du hier von der Berlinmiete, weil der Betrag 415€ von dir genannt wurde/geschrieben?
 

Singlemom

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Januar 2015
Beiträge
11
Bewertungen
0
Nee, mittelhessen..... Vor nem jahr waren es noch 450€ für 2 personen......
 

Singlemom

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Januar 2015
Beiträge
11
Bewertungen
0

Wutbuerger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
4.803
Bewertungen
2.356
Das was Jobcenter zahlt wird meist nach Tabelle WoGG §12 , manchmal auch nach §8 ermittelt . Dafür brauchst du deine Mietstufe die für deinen Wohnort gilt I bis VI
Größe sind bei 2 Personen 60qm .Wobei in §12 die Nebenkosten (außer Heizung) mitgerechnet sind .Dazu 10% Sicherheitszuschlag nach Gerichtsurteil
Macht bei mir Mietstufe 2 bei 50 qm kalt 260 und nach §12 338,80
Und dafür gibt es auch höchsten Rattenlöcher , Wohnungen an der Hauptstrasse , etc
Jobcenter sollen ja ihre Vorgaben " nach den Erfordernissen des Marktes " angepasst werden , aber nur die wenigsten haben ein "schlüssiges Konzept" oder folgen einem Mietspiegel, der mit Sicherheit immer höhere "angemessene KDU " ergibt
 

Singlemom

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Januar 2015
Beiträge
11
Bewertungen
0
Das was Jobcenter zahlt wird meist nach Tabelle WoGG §12 , manchmal auch nach §8 ermittelt . Dafür brauchst du deine Mietstufe die für deinen Wohnort gilt I bis VI
Größe sind bei 2 Personen 60qm .Wobei in §12 die Nebenkosten (außer Heizung) mitgerechnet sind .Dazu 10% Sicherheitszuschlag nach Gerichtsurteil
Macht bei mir Mietstufe 2 bei 50 qm kalt 260 und nach §12 338,80
Und dafür gibt es auch höchsten Rattenlöcher , Wohnungen an der Hauptstrasse , etc
Jobcenter sollen ja ihre Vorgaben " nach den Erfordernissen des Marktes " angepasst werden , aber nur die wenigsten haben ein "schlüssiges Konzept" oder folgen einem Mietspiegel, der mit Sicherheit immer höhere "angemessene KDU " ergibt
Ich finds einfach heftig dass man lieber ein kind psychisch ruiniert als sich den einzelfall anzuschauen...... Kinder sind unsere Zukunft und nicht ein blödes spielzeug......wenn ich meinem kind jetzt - nach dem psychoterror der ex vermieterin - noch nen kiga wechsel zumute kann ich wieder n halbes jahr auf abruf stehen weil er sich so schwer eingewöhnt :frown::frown: aber es wird nur kurz geschaut, zu teuer und das wars..... Auch meine ausdrucke über die verfügbaren wohnungen und mein schrieb worin ich unsere Situation dargelegt habe waren egal...... "Dann müssen sie halt so lange bei ihrer mutter bleiben bis es eine angemessene wohnung gibt"......
 

Wutbuerger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
4.803
Bewertungen
2.356
Dann lass dir von deiner Mutter möglichst viel in Rechnung stellen , dann bekommst du vielleicht eine Aufforderung zum Wohnungswechsel ...
 

Singlemom

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Januar 2015
Beiträge
11
Bewertungen
0
Der vertrag mit meiner mutter endet am 31.8., bis dahin muss ich dann ne wohnung haben :wink:
 

Singlemom

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Januar 2015
Beiträge
11
Bewertungen
0
Ich bekomm das winfach nicht formuliert obwohl ich sowas gut kann....... Gibts evtl ein beispiel wie man da am besten mitteilt dass man zur not bis zum sozialgericht geht?
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.832
Bewertungen
1.241
Ich bekomm das winfach nicht formuliert obwohl ich sowas gut kann....... Gibts evtl ein beispiel wie man da am besten mitteilt dass man zur not bis zum sozialgericht geht?
Denke damit kommste nicht weit dem JC zu drohen.
------------

Denke du solltest das anders anfangen.

Du kannst aus gesundheitlichen Gründen nicht Arbeiten, magst du uns sagen warum.

Du solltest dir eine Bescheinigung vom Arzt besorgen das dein Sohn in seinem sozialen Umfeld verbleiben muss, aus gesundheitlichen Gründe.

Ebenso sollte er Bescheinigen das es zwingend Notwendig ist das ihr einen 3 Zimmer Wohnraum braucht, damit du dich auch mal zurückziehen kannst.

Arzt weis was er da schreiben muss.

Es sollte in eurer Lebenssituation auch die KDU eures JC überprüft werden.
JC und Wohngegend wäre da nicht schlecht zu erfahren.
-----------------

Dann das vom Amtsarzt bestädigen lassen.

Nebenbei den Wohnraum suchen und dann die Übernahme der KDU verlangen.

Gegenfalls Härtefallantrag stellen.

Gegebenfalls EA bein SG beantragen.
---------------

Habt ihr in euer Situaton Hilfe, ist alles ruhig?
 

Singlemom

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Januar 2015
Beiträge
11
Bewertungen
0
Denke damit kommste nicht weit dem JC zu drohen.
------------

Denke du solltest das anders anfangen.

Du kannst aus gesundheitlichen Gründen nicht Arbeiten, magst du uns sagen warum.

Du solltest dir eine Bescheinigung vom Arzt besorgen das dein Sohn in seinem sozialen Umfeld verbleiben muss, aus gesundheitlichen Gründe.

Ebenso sollte er Bescheinigen das es zwingend Notwendig ist das ihr einen 3 Zimmer Wohnraum braucht, damit du dich auch mal zurückziehen kannst.

Arzt weis was er da schreiben muss.

Es sollte in eurer Lebenssituation auch die KDU eures JC überprüft werden.
JC und Wohngegend wäre da nicht schlecht zu erfahren.
-----------------

Dann das vom Amtsarzt bestädigen lassen.

Nebenbei den Wohnraum suchen und dann die Übernahme der KDU verlangen.

Gegenfalls Härtefallantrag stellen.

Gegebenfalls EA bein SG beantragen.
---------------

Habt ihr in euer Situaton Hilfe, ist alles ruhig?
Also momentan ist die Situation bescheiden..... Hilfe hab ich aber letztlich muss ich doch das meiste selbst machen.

Ich kann momentan nicht arbeiten da ich seit fast 3 jahren ständig operiert werden muss weil einige ärzte scheinbar ihr handwerk nicht verstehen. Ich stehe mit 26 kurz vorm künstlichen kniegelenk und habe heute - weil ich dachte es seien unfallfolgen - mit starken schmerzen wieder beim arzt gesessen und der hat dann noch zusätzlich herausgefunden dass ich ne fehlbildung am hüftgelenk habe. Das macht die kniesache wieder problematischer da ich jetzt eigentlich ein paar jahre länger warten müsste, was aber dank der ex vermieterin unmöglich geworden ist. Wurde von oktober 12 bis September 14 fünf mal operiert und die sechste steht mir jetzt definitiv bevor, dazu müssen noch beide füße operiert werden auf grund einer fehlstellung und jetzt eben auch die hüfte..... Zusätzlich habe ich eine bänderschwäche, die sich im rücken extrem bemerkbar macht.......

Mein zuständiges JC ist gießen in hessen, ich wohne in Biebertal......

Über den wohnberechtigungsschein wurden mir schon 3 räume zugesprochen, sollte ich das zusätzlich ärztlich bescheinigen lassen?

Ich musste wegen meiner sb schon mal beim sozialgericht einen einstweiligen Rechtsschutz (so hieß es glaub ich) beantragen weil die nette dame meinte mir eine 100%ige sanktion zu geben weil SIE meine abrechnungen aus dem jahr 2012 nicht mehr gefunden hatte. Mein erster mietvertrag lag zb auch drei mal in der akte und war angeblich nicht eingereicht worden...... Ob absicht oder schusseligkeit kann ich nicht sagen, aber es ist mit ihr nicht einfach :(
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.832
Bewertungen
1.241
Über den wohnberechtigungsschein wurden mir schon 3 räume zugesprochen, sollte ich das zusätzlich ärztlich bescheinigen lassen?
Das solltest du dir bestätigen lassen:

Ebenso sollte er Bescheinigen das es zwingend Notwendig ist das ihr einen 3 Zimmer Wohnraum braucht, damit du dich auch mal zurückziehen kannst.
-----------------

Was will das JC denn an KDU zahlen?
 
Oben Unten