Wohnungsgröße?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

viona14

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 März 2008
Beiträge
411
Bewertungen
89
Hallo an alle,habe ein Problem und weiß nicht weiter.Meine Wohnung hat 54,38 qm und meine Miete beträgt warm 487,56 Euro.Ich wohne in Schöneberg/Berlin mittlere Wohnlage.
Die Arge bezahlt mir 360,-Euro und zusätzlich 10% dazu, da ich schon über 15 Jahre hier wohne.Hatte vor 2 oder 3 Jahren die Aufforderung erhalten meine Kosten zu senken oder eine kleinere Wohnung anzumieten.Da ich zu diesen Zeitpunkt andere private sorgen ( 2 Brüder verstorben )hatte konnte ich mich nicht daraf konzentrieren und dadurch bezahle ich jeden Monat 91,56 Euro von meinem Hartz 4 Geld dazu.Vor einem Jahr wurde bei mir Rheuma festgestellt und hatte diesbezüglich auch schon eine Untersuchung des Arztes der Arge hinter mir.Habe versucht mit meinem Geld zurecht zu kommen aber leider kosten die medies sehr viel.Meine Frage wäre : kann ich bei der Arge einen Antrag auf die Komplette übernahme der Mietkosten stellen?
Gruß Viona:icon_smile:

 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
AW: Wohnungsgröße

Aber selbstverständlich,auf gehts.

verschiebe unter KDU
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Den Antrag kannst Du stellen aber das wird nach drei Jahren wohl nur das Ergebnis bringen das Du umziehen musst, es sei denn aus gesundheitlicheh Gründen wäre ein Umzug nicht zumutbar, dazu müsstest Du allerdings Atteste haben
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
Umzugsantrag.
Wenn Du Glück hast, wird dieser wg. Unwirtschaftlichkeit abschlägig beschieden.
Viel Glück brauchst Du nicht. Kaution, Doppelmiete und teure Umzugshelfer reichen schon fast aus. Mit Rheuma kann man nun mal nicht mehr schwer arbeiten, nicht mal mehr ab und zu. Die Eizugsrenovierung macht das KdUeinsparen illusorisch.

Also Umzugskosten- sowie Suchkostenübernahme beantragen. Auch die Bewilligung der Kündigung der jetzigen Wohnung würde ich beantragen. Bewilligt SB dieses, ist damit alles andere auch bewilligt. Wovon soll ein Hartz4Kunde denn noch was zahlen? Verweigert SB die Zustimmung zur Kündigung dann ist eine Wohnungssuche unmöglich. Zwei Wohnungen zahlen wo schon eine allein zu teuer ist????
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten