Wohnungen für Menschen, nicht für den Profit" - Europäischer Aktionstag am 19.10.2013

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
Wohnungen für Menschen, nicht für den Profit" - Europäischer Aktionstag am 19.10.2013

a) Erklärung des Aktionsbündnisses zum Europäischen Aktionstag für das Recht auf Wohnen und die Stadt

"Am Samstag, dem 19. Oktober 2013 meldet sich das "Europäische Aktionsbündnis für das Recht auf Wohnen und die Stadt" auf der europäischen Bühne zu Wort. Das "Europäische Aktionsbündnis für das Recht auf Wohnen und die Stadt" besteht aus unterschiedlichen Gruppen, Organisationen und sozialen Bewegungen. Es ist im Jahr 2013 bei Treffen in Deutschland und Griechenland entstanden. Für den 19.
Oktober bereiten wir den Europäischen Aktionstag für das Recht auf Wohnen und die Stadt vor…" Erklärung vom 16.10.2013 beim MieterInnenverein Witten
Erklärung des Aktionsbündnisses zum Europäischen Aktionstag für das Recht auf Wohnen und die Stadt | Mieterverein Witten

b) #19o: Wohnungen für Menschen – nicht für den Profit..
Dossier beim MieterInnenverein Witten zum Europäischen Aktionstag für das Recht auf Wohnen und die Stadt am 19. Oktober 2013
#19o: Wohnungen für Menschen – nicht für den Profit.. | Mieterverein Witten

c) Am Samstag wird besetzt. Obdachlose Familien wollen Aktionstag für Aneignung von leerem Wohnraum nutzen

"Immer mehr Roma aus Bulgarien oder Rumänien kommen nach Berlin. Für sie ist es schwer, eine Unterkunft zu finden. Auch darum geht es am Samstag beim »Aktionstag für das Recht auf Wohnen« »Mieter aller Länder!« So beginnt ein anonymes Flugblatt, das derzeit in Berlin kursiert und das einen »Aufruf zum Besetzen« darstellt. Es geht um den europäischen Aktionstag für das Recht auf Wohnen, der am Samstag in vielen Städten mit Aktionen begangen wird. Für Berlin veröffentlichte das Bündnis »Wir bleiben alle« am Mittwoch eine Pressemitteilung mit der Ankündigung: »Am europaweiten Aktionstag wird auch in Berlin Leerstand besetzt, um damit bisher obdachlosen Menschen eine Unterkunft ermöglichen zu können.«…" Artikel von Ralf Hutter in Neues Deutschland vom 18.10.2013 18.10.2013: Am Samstag wird besetzt (neues-deutschland.de)
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten