• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Wohnung zu teuer...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Maxi2005

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Jul 2006
Beiträge
8
Bewertungen
0
Hallo

Wir wohnen zu dritt in einer 3 Zimmer Wohnung. DIe erste Zeit hat die Arge auch noch die Miete komplett übernommen. Seit unser Sohn da ist, allerdings nicht mehr.
Wie ist das denn nun ? Wir suchen schon länger eine Wohnung aber zu dem Preis welchen die Arge bezahlt findet man leider nichts.... :cry:

Stimmt es, dass die Arge auch Maklergebühren zahlen müssen?
Denn privat was finden ist ja sehr schwer heutzutage....Geschweige denn, was ein Umzug heutzutage kostet :kratz:

Würde mich über Antworten freuen..
LG Maxi2005
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
Jein ! ! !

.... also das meiste könnt ihr als Unterstützung bekommen wenn die Arge Euch den Umzug anordnet, ihr eine angemessene Wohnung findet und das Amt diese genehmigt.

Dann wird es was geben.

Ansonsten sieht es schlecht aus .......

Habt ihr eine Umzugsforderung bekommen, oder eine Aufforderung zur Kostensenkung - oder warum aus welchen Gründen zahlt die Arge jetzt nicht mehr voll ? ? ?

3 Personen = gleich etwa 3 Zimmer + Küche + Bad mit etwa 70 - 75 qm
 

Maxi2005

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Jul 2006
Beiträge
8
Bewertungen
0
Naja eine Umzugsanordnung nicht wirklich. Die Dame hatte mir am Tele nur gesagt das sie die überhöhte Miete (83qm =650€Warm) nur ein halbes Jahr komplett zahlen....
Das haben sie dann aber über ein Jahr gezahlt....
Nach einem späteren Telefonat bei dem es um meinen Sohn ging der bald geboren werden sollte teilte sie mir mit das dann die KfU neu berechnet werden und sie uns dann nur den Regelsatz überweisen.....
Nunja und hier sieht es ziemlich schlecht aus, ne Wohnung zu finden die angemessen ist...
Und die Wohnungen die man von der Gemeinde angeboten bekommt... da ist schon "leben drin"...also gesundheitsfährdend hoch 10
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Dann müsst Ihr abwarten bis Ihr eine schriftliche Aufforderung zur Senkung der KDU bekommt , dann könnt Ihr entweder Widerspruch einlegen oder abklären was sie für angemessen halten und zahlen würden.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
Maxi2005 schrieb:
Naja eine Umzugsanordnung nicht wirklich. Die Dame hatte mir am Tele nur gesagt das sie die überhöhte Miete (83qm =650€Warm) nur ein halbes Jahr komplett zahlen....
Das haben sie dann aber über ein Jahr gezahlt....
Nach einem späteren Telefonat bei dem es um meinen Sohn ging der bald geboren werden sollte teilte sie mir mit das dann die KfU neu berechnet werden und sie uns dann nur den Regelsatz überweisen.....
Nunja und hier sieht es ziemlich schlecht aus, ne Wohnung zu finden die angemessen ist...
Und die Wohnungen die man von der Gemeinde angeboten bekommt... da ist schon "leben drin"...also gesundheitsfährdend hoch 10
habe ich das jetzt richtig gelesen :shock: :shock: ihr habt die Mietkosten 1 Jahr bezahlt bekommen (die Wohnung ist nach deren Maßstäben wirklich zu groß - leider) und ihr habt nur telefonische Auskünfte ? ? ?

Also ohne einen Bescheid geht erstmal garnichts und wenn die jetzt weniger überweisen sofort Widerspruch ! ! !

Wenn überhaupt können die Euch jetzt erst eine "reguläre" Kostensenkung aufdrücken und dann beginnt aber das 1/2 Jahr Frist nach meiner Meinung aufs Neue ! ! !

Erst danach, wenn die formgerecht und richtig die Bescheide aufstellen, können die eine Minderung durchsetzen.... OK ? ?
 

Maxi2005

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Jul 2006
Beiträge
8
Bewertungen
0
Nein wir haben schon bescheide, dass sie die regulären Mietkosten übernehmen... Den Regelsatz eben und heizkosten etc...
aber ich hatte mal irgendwo gelesen dass die sich auch nach dem Mietspiegel zu richten haben.... und ggf Kosten für Makler übernehmen müssen ...

:|
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
sie richten sich nach dem Mietspiegel, das was sie bezahlen haben sie sicher in dem Bescheid genannt, Maklerkosten müssen nicht übernommen werden, das ist wie vieles eine Kann-Leistung
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
Maxi2005 schrieb:
Nein wir haben schon bescheide, dass sie die regulären Mietkosten übernehmen... Den Regelsatz eben und heizkosten etc...
aber ich hatte mal irgendwo gelesen dass die sich auch nach dem Mietspiegel zu richten haben.... und ggf Kosten für Makler übernehmen müssen ...

:|
Also wenn die Euch nicht in den Bescheiden richtig aufgeklärt haben was ihr zu unternehmen habt um die Kosten zu senken, in welchen Zeitraum und welche Vergleichskosten etc. und die sogar mehr als das 1/2 Jahr = sogar 1 Jahr die vollen Kosten gezahlt haben, dann müssen die auch weiterzahlen...

Allerdings ohne genaue Kenntnis der Vorgänge und der Bescheide kann man hier nicht viel mehr sagen.

Nur soweit, wenn die Arge den Umzug anordnet, dann haben die auch die Kosten zu tragen....... Anzeigen, Makler etc......
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Nö Arco das habe ich gerade in unserem bekannten Forum anders gelesen, Maklerkosten müssen nicht sein, werden ganz selten gezahlt :(
 

Maxi2005

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Jul 2006
Beiträge
8
Bewertungen
0
Mh naja dann muss ich mal schaun was ich da machen kann. Trotzdem vielen lieben Dank ihr beiden
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
Maxi2005 schrieb:
Mh naja dann muss ich mal schaun was ich da machen kann. Trotzdem vielen lieben Dank ihr beiden
Dafür ist das Forum da :hug:

Wenn noch Fragen - du weißt wo wir zu finden sind ;)
 
E

ExitUser

Gast
Ich kann Arco nur beipflichten. So wie du die Sache schilderst, ist es wirklich schwierig aus der Ferne etwas dazu zu sagen.

Zunächst hörte es sich so an, als sei alles nur mündlich und per Telefon abgewickelt worden. Dann lesen wir, es gäbe auch was Schriftliches. Was es allerdings genau ist, schreibst du nicht.

Ihr solltet jedoch um die Wohnung bzw. wenn doch erforderlich um angemessene Umzugshilfen kämpfen.

In dieser Rubrik "Kosten der Unterkunft" ist schon sehr viel dazu geschrieben worden. Ähnliche Fragen gab es schon und Antworten dazu auch.

Am besten du fängst hier mal an:

http://www.elo-forum.org/forum/ftopic11709.html

Solltest du dennoch nichts auf dich Passendes finden, bleibt dir immer noch Beratungskostenhilfe und ein Anwalt, der dich vor Ort berät.
 

Maxi2005

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Jul 2006
Beiträge
8
Bewertungen
0
@barney
Sorry aber wie ich bereits geschrieben habe, bin ich hier neu, kenne mich nicht aus, und wie man weiss, ist es schwer gewisse Dinge in einen Text zu fassen ohne dass man etwas vergisst.

Ich kämpfe bereits darum, eine andere Wohnung zu finden, aber hier sieht es schlecht aus. Und ich werde meinem 7Monate alten Sohn keine Wohnung zumuten in der der Schimmel haust und andere Haustiere ungewollt rumkriechen....

Aber ich werde mich mal die Tage in dem andern Forum durchlesen, danke.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten