wohnung erst zu teuer dann nicht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

aladin

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
55
Bewertungen
0
uns wurde seit 2005 monatlich 20,00 euro weniger regelsatz überwiesen da wir in einer angbelich zu teuren wohnung wohnten. dann im sptember 2007 erhielten wir von der abf ein schreiben aus dem hervorging, dass wir aufgrund kommunaler veränderungen die volle miete in höhe von 420,00 euro warm übernommen bekommen. daher frage ich mich ob man nicht mit einem überprüfungsantrag die möglichkeit hätte seit 2005 die monatlichen 20,00 euro zurückzufordern.
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Kommt auf die kommunalen Veränderungen an, aber ohne Aufforderung zur Senkung der KDU hätte man eh nichts abziehen dürfen
 

aladin

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
55
Bewertungen
0
ne die haben einfach das geld einbehalten.

mietvertrag wurde wohl vom sozialamt übernommen und es erfolgte keine reaktion.
 

aladin

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
55
Bewertungen
0
danke für die antworten..

ich bräuchte folgende info noch:

wie hoch waren die regelsätze eines:

a)über 25 jährigen im jahr 2005
b)eines unter 25 jährigen im jahr 2005
c)über 25 jährigen im jahr 2006
d)eines unter 25 jährigen im jahr 2006

danke..
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
die Regelsätze haben doch eh nichts damit zu tun, das wird mit der KDU berechnet
 

aladin

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 März 2007
Beiträge
55
Bewertungen
0
ne.. ich wollte keinen neuen thread aufmachen.

habe die vermutung da ich die kontoauszüge gecheckt habe, dass die abf zuwenig leistung berechnet hat.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten