Wohnhaft bei Eltern meines Mannes, stehen mir KDU zu?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Omegaraum

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 März 2017
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo :)

Ich bin über 25 Jahre alt und werde Ende dieses Monats mit meinem Studium fertig, werde aber erst nächstes Jahr (nachdem mein zweites Kind zur Welt kommt) anfangen zu arbeiten. Mein Mann ist noch Student und wir leben im Zweifamilienhaus seiner Eltern in einer separaten Wohnung ohne die Miete zahlen zu müssen. Mein Mann ist ebenfalls über 25 Jahre alt.

Kann ich nach der Grundsicherung des Lebensunterhalts die Miet- und Heizkostenpauschale erwarten?

Liebste Grüße und größten Dank im Voraus.
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.761
Bewertungen
4.307
AW: Welche ALG II Leistungen sind zu erwarten?

Guten Morgen,

und wir leben im Zweifamilienhaus seiner Eltern in einer separaten Wohnung ohne die Miete zahlen zu müssen

Kann ich nach der Grundsicherung des Lebensunterhalts die Miet- und Heizkostenpauschale erwarten?

So denn es derzeit keine Zahlungspflicht für KDU gibt und auch keine gezahlt werden, dann sind somit auch keine KDU vom Leistungsträger zu tragen.
Die Eltern müssten als Vermieter auftreten und mit euch ein Mietvertrag abschliessen, damit den Leistungsträger die Pflicht zur Zahlung von KDU ersichtlich wird, dann sehe das ganze wiederum anders aus.
 

Birgit63

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
734
Bewertungen
702
Und natürlich müssen die Eltern des Freundes das Einkommen aus Vermietung dem Finanzamt melden.
 

hans wurst

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 November 2007
Beiträge
2.562
Bewertungen
1.531
Es gibt keine Pauschale, es werden nur die tatsächlichen Kosten übernommen. Dazu ist aber kein eigener Mietvertrag erforderlich, ohne Mietvertrag werden nur keine Mietkosten übernommen, da ja keine Miete verlangt wird. Es können aber, auch ohne Vertrag, die tatsächlich anfallenden Neben- und Heizkosten für dieses Haus erstattet werden. Hierzu reicht es aus, das ihr die Unterlagen/Rechnungen für dieses Haus vorlegt, dann ist hiervon der Kopfanteil zu erstatten.

Ein Problem gibt es jedoch, wenn ihr bisher keine Kosten/Miete an die Eltern gezahlt habt, könnte das JC auf die Idee kommen, euch keine KDU zu zahlen. Und wenn ihr Pech habt, wird dieses fragwürdige Vorgehen noch von einem Richter gedeckt.

Beantrag die KDU, so wie sie euch dann entstehen und dann muss man weiter sehen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten