Wohngeld zuviel / zuwenig Einkommen - Bitte Hilfe -Was korrekt im Formular eingeben?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Nika

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Januar 2010
Beiträge
38
Bewertungen
1
Hallo :eek:)

ich möchte Wohngeld beantragen, habe aber Irritationen, weil je nach Rechner und Formular, mal Anspruch und mal nicht errechnet wird.

Interessant ist, dass je weniger Einkommen ich angebe, je mehr Wohngeld erhalte. Das mir nun von dem Amt zugesandte Formular sieht so aus:
https://cdlm.de/cms/upload/pdf/Wohngeldantrag_RD_ECK.pdf

Da Wohngeld aber keine Hilfe zum Leben ist, kommt mir das Ganze merkwürdig vor, weil sich dann Jeder fragen würde,
wovon ich denn überhaupt lebe, denn ich muss ja auch noch HZG, WW, Strom, Versicherung, GEZ, Telefon/Internet, Lebsnmittel etc. etc. bezahlen.

Wenn ich euch meine Zahlen zur Verfügung stelle, würdet ihr mich dann bitte unterstützen, mal „richtig“ zu rechnen?

Miete Stufe V in SH 92,5 qm 3,5 Zi (die Wohnung ist gefördert durch die Kommune)
1 Erwachsener, ein Kind 15 J. (Schüler, kein Einkommen)
647,78
Nebenkosten ohne HZG/WW/Strom 142,01
= Gesamt 789,79

Einkommen
Trennungsunterhalt 619
Kindsunterhalt 420
Kindergeld 184 - ist das Wohngeld relevantes Einkommen?
Minijob 433,35 (Abgabe von RV 16,65 - Der Job ist noch nicht sicher, der Vertrag noch nicht unterschrieben)
= Gesamt 1.656,35
ohne Minijob = 1.223,00
ohne Minijob + ohne Kindergeld = 1.039,00

Herzlichen Dank!
Viele Grüße
Nika

An die Moderatoren:
Ich habe diesen Thread falsch platziert gehabt, bitte den ersten löschen - Dankeschön!
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.401
Bewertungen
4.585
AW: Wohngeld zuviel / zuwenig Einkommen - Bitte Hilfe -Was korrekt im Formular einge

Ich kann nur hierzu etwas beitragen:
Kindergeld 184 - ist das Wohngeld relevantes Einkommen?
Nein.

*klick* </title> <title>wohngeldantrag.de

*klick* Berechnung des Einkommens beim Wohngeld


Und auch im Auge behalten, dass das Wohngeld reformiert werden soll (Tabellenwerte sollen erhöht werden, Berücksichtigung des Anstiegs der Bruttowarmmiete, also Heizkostenberücksichtigung, wie es schon mal vor einigen Jahren der Fall war, was aber dann nach einiger Zeit wieder zurückgenommen wurde). Die Reform "soll" am 1.1.2016 in Kraft treten. Quelle
 

Nika

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Januar 2010
Beiträge
38
Bewertungen
1
AW: Wohngeld zuviel / zuwenig Einkommen - Bitte Hilfe -Was korrekt im Formular einge

@ biddy, danke für die KiG Info und für die Links

@ Cerebus
Ich habe schon mal in 2011 Wohngeld erhalten, da hatte ich 2x eine s.g. Fehlbedarfsermittlung. Erst als ich mein Einkommen erhöhte, habe ich auch wieder Wohngeld erhalten, da man das Einkommen dem Regelbedaarf gegenübegestellt hatte, weil Wohngeld ja keine Hilfe zum Leben sein soll. Deswegen wundern mich die Rechner, die mit wenig Einkommen (nur Tu+Ku) Wohngeld bejahen, aber mit meinem Minijob kein Wohngeld möglich ist. Wenn ich mir die alten Wohngeldbescheide anschaue, war es genau umgekehrt.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Wohngeld zuviel / zuwenig Einkommen - Bitte Hilfe -Was korrekt im Formular einge

Du hattest damals Minijob plus ALG 2 oder wie......... ?
 

Nika

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Januar 2010
Beiträge
38
Bewertungen
1
AW: Wohngeld zuviel / zuwenig Einkommen - Bitte Hilfe -Was korrekt im Formular einge

Nein kein ALG I oder II.
Nur KU+TU+KiGeld
Einkommenserhöhung war eine Hilfe zum Lebensunterhalt von meinen Eltern und noch BuT
+ ein privates Darlehen, welches ich aufgenommen hatte, sodass ich in etwa auf den Fehlbetrag kam und damit wieder Wohngeld erhielt
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten