Wohngeld,Kinderzuschlag, ALG2 .... bin verwirrt!

Nova1109

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
11
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

also folgendes, ich wohne mit meinem Partner (arbeitet VZ) und unseren 2 Kindern zusammen, da meine Kinder erst 1 Jahr und 3 Jahre alt sind, arbeite ich nicht.
Seit im November das Elterngeld ausgelaufen ist, haben wir versucht so finanziell klar zu kommen, was aber nicht hin haut, also haben wir den Antrag auf ALG2 gestellt. Wie das ja mittlerweile so ist, wird erstmal auf Wohngeld und KiZu verwiesen. Bei dem Termin beim JC vor 2 Wochen wurde uns dann gesagt, wir sollen bitte Anträge auf oben genanntes stellen und zum nächsten Termin, der gestern war, einiges an Unterlagen, den Ausgefüllten AGL2 Antrag und die vorläufigen bewilligungen von WG und KiZu mit bringen!
Dort habe ich denen schon versucht mitzuteilen das es zwar hinhauen würde bei uns mit WG und KiZu, aber da ich seit einiger Zeit nicht mehr Krankenversichert bin und ich diese selbst tragen müsse was 140 euro im Monat wären, wir da aus der Regelung ja wieder raus fallen weil wir dann wieder zu wenig haben (hoffe soweit hat man das verstanden lol) da ist die gute Dame aber nicht wirklich drauf eingegangen.
Naja die beiden Anträge habe ich dann weg geschickt, zeitgleich weil ich weiß wie lang so was dauern kann.
Gestern beim Termin hat sich die SB dann alle Unterlagen angesehen und gemeint das noch etwas fehlt, und zwar die Ausweiskopie und die Kopie der Mitgliedbescheinigung der Krankenkasse meines Partners. Ich machte sie darauf aufmerksam das die Dame vor 2 Wochen (es war eine andere) schon genau diese besagten Unterlagen kopiert hatte. Und sie meinte: "Egal, brauch ich trotzdem also schicken sie mir das bitte zu"
Und sie meinte auch, ich soll maximal noch bis zum 24. oder 25. warten bis ich ihr das zuschicke falls in der Zeit noch die Bescheide von WG und KiZu kommen. Ok dann warte ich mal :icon_dampf: und in der Zeit dauert der ALG2 Antrag auch noch mal, was kann ich dafür wenn die immer alle so lange brauchen und obwohl ich denen gesagt habe, das sowieso nix draus wird, regt mich auf!
Ich frage mich aber gerade, was passiert wenn WG jetzt bewilligt wird, mir wird ja dann das WG überwiesen und KiZu wird abgelehnt. Wie regeln die das dann? Bin da etwas überfragt oder besser gesagt verwirrt mich das ganze! Und wie ist das mit der KV, läuft das über das JC ab Antragstellung oder erst bei Bewilligung?

Ein anderes Thema ist, als ich vor 2 Wochen mit meinem Partner beim JC war, wurden wir nach dem Gespräch zu einem Berufsberater geschickt :confused: ich weiß nicht ob das die richtige bezeichnung dafür war. Er meinte auf jeden fall das er uns nicht viel erklären brauch, da mein Partner ja VZ arbeitet und ich mich zuhause um die Kinder kümmere, er würde uns auch nicht anschreiben müssen wegen Jobs, Bewerbung, Termine etc. es wäre halt nur vorschrift das man bei ihm vorspricht. Von der Dame vorher bekamen wir einen Zettel mit einem Termin zu einer Informationsveranstaltung wo wir wie sie sagte auf jeden fall beide hin müssen. Der Herr meinte aber zu uns das wir da nicht hin müssen, eben aus oben genannten Gründen (Berufstätig und Kinder) ok dachten wir uns, haben wir uns das erspart.
Heute erhielt ich dann einen Anruf von einer Dame vom JC, sie meinte am Telefon: "Ich wollte sie darauf Aufmerksam machen das sie ihren Termin zu Infoveranstaltung verpasst bzw. nicht wahrgenommen haben!" ich habe ihr widerrum erklärt das man uns sagte wir müssen dort nicht hin das mein Partner Berufstätig ist und ich 2 Kinder zu versorgen habe. Da meinte sie: "Doch doch sie müssen dort erscheinen, es gibt einige bei uns hier die den Kunden sagen das es kein muss ist, das ist aber falsch, wir haben sogar schon Zettel rum gegeben damit die SB`s wissen das es ein muss ist. Wenn sie dort nicht erscheinen gibt es eine Sanktion! Seien sie bitte am Dienstag den 14. 2. um 10 Uhr dort." :confused: wäre ihr gern durchs Telefon gestiegen. Ich habe dann mal gefragt ob nur ich hin muss oder mein Partner auch, darauf sagt sie sehr belustigt: "Ne ne es reicht wenn sie dort erscheinen, es sei denn ihr Partner hat gerade nix besseres zu tun!" HALLLLLOOOOO???? Gehts noch? Von drei verschiedenen Leuten drei verschiedene Sachen, erst müssen wir beide hin, dann brauch angeblich keiner hin und jetzt muss nur ich. Könnt kotzen, da weiß einer nicht was der andere macht und wahrscheinlich haben alle keinen Plan von irgendwas.
Sorry fürs auskotzen und diesen langen Post.... wenn ich einmal in fahrt bin :icon_neutral:
Eigentlich wollte ich nur wissen für was genau diese Veranstaltung ist und ob es wirklich so ist das ich da hin muss!? Weiß das jemand?

Danke schon mal fürs lesen und antworten :)
 

ela1953

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.379
Bewertungen
1.545
Hallo zusammen,

also folgendes, ich wohne mit meinem Partner (arbeitet VZ) und unseren 2 Kindern zusammen, da meine Kinder erst 1 Jahr und 3 Jahre alt sind, arbeite ich nicht.
Seit im November das Elterngeld ausgelaufen ist, haben wir versucht so finanziell klar zu kommen, was aber nicht hin haut, also haben wir den Antrag auf ALG2 gestellt. Wie das ja mittlerweile so ist, wird erstmal auf Wohngeld und KiZu verwiesen. Bei dem Termin beim JC vor 2 Wochen wurde uns dann gesagt, wir sollen bitte Anträge auf oben genanntes stellen und zum nächsten Termin, der gestern war, einiges an Unterlagen, den Ausgefüllten AGL2 Antrag und die vorläufigen bewilligungen von WG und KiZu mit bringen!
Dort habe ich denen schon versucht mitzuteilen das es zwar hinhauen würde bei uns mit WG und KiZu, aber da ich seit einiger Zeit nicht mehr Krankenversichert bin und ich diese selbst tragen müsse was 140 euro im Monat wären, wir da aus der Regelung ja wieder raus fallen weil wir dann wieder zu wenig haben (hoffe soweit hat man das verstanden lol) da ist die gute Dame aber nicht wirklich drauf eingegangen.
Naja die beiden Anträge habe ich dann weg geschickt, zeitgleich weil ich weiß wie lang so was dauern kann.
Gestern beim Termin hat sich die SB dann alle Unterlagen angesehen und gemeint das noch etwas fehlt, und zwar die Ausweiskopie und die Kopie der Mitgliedbescheinigung der Krankenkasse meines Partners. Ich machte sie darauf aufmerksam das die Dame vor 2 Wochen (es war eine andere) schon genau diese besagten Unterlagen kopiert hatte. Und sie meinte: "Egal, brauch ich trotzdem also schicken sie mir das bitte zu"
Und sie meinte auch, ich soll maximal noch bis zum 24. oder 25. warten bis ich ihr das zuschicke falls in der Zeit noch die Bescheide von WG und KiZu kommen. Ok dann warte ich mal :icon_dampf: und in der Zeit dauert der ALG2 Antrag auch noch mal, was kann ich dafür wenn die immer alle so lange brauchen und obwohl ich denen gesagt habe, das sowieso nix draus wird, regt mich auf!
Ich frage mich aber gerade, was passiert wenn WG jetzt bewilligt wird, mir wird ja dann das WG überwiesen und KiZu wird abgelehnt. Wie regeln die das dann? Bin da etwas überfragt oder besser gesagt verwirrt mich das ganze! Und wie ist das mit der KV, läuft das über das JC ab Antragstellung oder erst bei Bewilligung?

Ein anderes Thema ist, als ich vor 2 Wochen mit meinem Partner beim JC war, wurden wir nach dem Gespräch zu einem Berufsberater geschickt :confused: ich weiß nicht ob das die richtige bezeichnung dafür war. Er meinte auf jeden fall das er uns nicht viel erklären brauch, da mein Partner ja VZ arbeitet und ich mich zuhause um die Kinder kümmere, er würde uns auch nicht anschreiben müssen wegen Jobs, Bewerbung, Termine etc. es wäre halt nur vorschrift das man bei ihm vorspricht. Von der Dame vorher bekamen wir einen Zettel mit einem Termin zu einer Informationsveranstaltung wo wir wie sie sagte auf jeden fall beide hin müssen. Der Herr meinte aber zu uns das wir da nicht hin müssen, eben aus oben genannten Gründen (Berufstätig und Kinder) ok dachten wir uns, haben wir uns das erspart.
Heute erhielt ich dann einen Anruf von einer Dame vom JC, sie meinte am Telefon: "Ich wollte sie darauf Aufmerksam machen das sie ihren Termin zu Infoveranstaltung verpasst bzw. nicht wahrgenommen haben!" ich habe ihr widerrum erklärt das man uns sagte wir müssen dort nicht hin das mein Partner Berufstätig ist und ich 2 Kinder zu versorgen habe. Da meinte sie: "Doch doch sie müssen dort erscheinen, es gibt einige bei uns hier die den Kunden sagen das es kein muss ist, das ist aber falsch, wir haben sogar schon Zettel rum gegeben damit die SB`s wissen das es ein muss ist. Wenn sie dort nicht erscheinen gibt es eine Sanktion! Seien sie bitte am Dienstag den 14. 2. um 10 Uhr dort." :confused: wäre ihr gern durchs Telefon gestiegen. Ich habe dann mal gefragt ob nur ich hin muss oder mein Partner auch, darauf sagt sie sehr belustigt: "Ne ne es reicht wenn sie dort erscheinen, es sei denn ihr Partner hat gerade nix besseres zu tun!" HALLLLLOOOOO???? Gehts noch? Von drei verschiedenen Leuten drei verschiedene Sachen, erst müssen wir beide hin, dann brauch angeblich keiner hin und jetzt muss nur ich. Könnt kotzen, da weiß einer nicht was der andere macht und wahrscheinlich haben alle keinen Plan von irgendwas.
Sorry fürs auskotzen und diesen langen Post.... wenn ich einmal in fahrt bin :icon_neutral:
Eigentlich wollte ich nur wissen für was genau diese Veranstaltung ist und ob es wirklich so ist das ich da hin muss!? Weiß das jemand?

Danke schon mal fürs lesen und antworten :)

Du kannst doch da gar nicht hin mit den beiden Kindern oder passt die SB solange auf??
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.433
Von der Dame vorher bekamen wir einen Zettel mit einem Termin zu einer Informationsveranstaltung wo wir wie sie sagte auf jeden fall beide hin müssen. Der Herr meinte aber zu uns das wir da nicht hin müssen, eben aus oben genannten Gründen (Berufstätig und Kinder) ok dachten wir uns, haben wir uns das erspart.
Du stehst dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung. Dein Partner muss nicht einmal die Termine beim JC wahrnehmen, wenn sein Arbeitgeber ihn nicht frei stellt.

Telefoniere mit JC nicht, lass deine Telefonnummer löschen. Du bist lediglich verpflichet, einen Briefkasten zu haben.

Eigentlich wollte ich nur wissen für was genau diese Veranstaltung ist und ob es wirklich so ist das ich da hin muss!? Weiß das jemand?
Eigentlich nicht, das kann ich aber nicht mit 100% Sicherheit sagen.
Hast du etwas unterschrieben?
 
G

gast_

Gast
Ich machte sie darauf aufmerksam das die Dame vor 2 Wochen (es war eine andere) schon genau diese besagten Unterlagen kopiert hatte. Und sie meinte: "Egal, brauch ich trotzdem also schicken sie mir das bitte zu"
Lektion Nummer 1: Bei Allem, was man abgibt, was man abgibt, läßt man siuch eine Empfangsbestätigung geben... entweder auf einer Kopie - oder, wenn es mehrere Nachweise sind, auf dem Anschreiben alle auflisten und sich darauf die Abgabe/Einsichtnahme bestätigen lassen.
 
G

gast_

Gast
Telefoniere mit JC nicht, lass deine Telefonnummer löschen. Du bist lediglich verpflichet, einen Briefkasten zu haben.

So ist es...
Name......................................................
Strasse....................................................
PLZ/Ort....................................................
Kd.-Nr......................................................

An das JC .............................................
Strasse .............................................................
PLZ/Ort .............................................................


Donnerstag, 9. Februar 2012


Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II)
Antrag auf Löschung meiner bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten (§ 84 Abs. 2 SGB X)


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Bundesbeauftragte für Datenschutz hat beim Antrag auf Leistungen zur Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II folgende Datenerhebungen problematisiert:

Telefon- und E-Mail Angaben sind nicht notwendig (sondern freiwillig),

Ich beantrage hiermit gemäß § 84 Abs. 2 SGB X die Löschung meiner in den beanstandeten Punkten aufgrund der Verwendung des von Ihnen zugesandten Fragebogens bereits gemachten Angaben. Die Daten sind für die Erfüllung Ihrer Aufgaben nicht erforderlich und die Erhebung verstößt gegen mein informationelles Selbstbestimmungsrecht. Um die Datenlöschung überprüfen zu können, beantrage ich einen entsprechenden Nachweis.


Mit freundlichen Grüßen
 
G

gast_

Gast
Eigentlich wollte ich nur wissen für was genau diese Veranstaltung ist und ob es wirklich so ist das ich da hin muss!? Weiß das jemand?
Das gehört in den Forenbereich Maßnahmen - bitte da nochmal posten. (den ganzen 2. Absatz)
 
G

gast_

Gast
Bitte NICHTS im JC oder sonst vor Ort unterschreiben - alles immer mitnehmen zum Prüfen lassen... Bedenkzeit muß immer gegeben werden.
 

Nova1109

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
11
Bewertungen
0
Also erstmal danke für die Antworten.

1. Verstehe ich das also richtig das ich da nicht hin muss zu dieser Infoveranstaltung!? Soll ich die denn einfach sausen lassen und abwarten was dann passiert? Oder dort noch mal anrufen und denen nochmals erklären das ich dort eigentlich nichts zu suchen hätte und auch gar nicht kann da ich zwei Kinder zu versorgen hätte?
Ich meine, wenn ich jetzt einfach nichts tue und die mir dann die Sanktion drauf knallen, was die mit sicherheit tun werden, kann ich sicherlich widerspruch einlegen oder?

2. Habe ich beim JC bis jetzt noch überhaupt nicht unterschrieben, eben nur den ganz normalen ALG2 Antrag. Rein theoretisch stört es mich nicht wirklich das die meine Handynummer haben, ich werde ja nicht belästigt von denen (noch nicht lol) oder ist es aus irgendeinem Grund wichtig für mich das die die nicht haben??

@Kiwi, danke ich poste es dann noch mal unter "Maßnahmen"!
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.433
Also erstmal danke für die Antworten.

1. Verstehe ich das also richtig das ich da nicht hin muss zu dieser Infoveranstaltung!? Soll ich die denn einfach sausen lassen und abwarten was dann passiert? Oder dort noch mal anrufen und denen nochmals erklären das ich dort eigentlich nichts zu suchen hätte und auch gar nicht kann da ich zwei Kinder zu versorgen hätte?
Ich meine, wenn ich jetzt einfach nichts tue und die mir dann die Sanktion drauf knallen, was die mit sicherheit tun werden, kann ich sicherlich widerspruch einlegen oder?

(3) In einer Familie mit einem Kind, welches das 3. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, kann sich ein Partner/eine Partnerin wegen der Kinderbetreuung auf die Unzumutbarkeit der Arbeitsaufnahme beru-fen. Der sachgerechte Gebrauch des Rechts setzt eine Aufklärung über Rechte und Möglichkeiten voraus, wozu auch Hinweise auf lokale Angebote der Kinderbetreuung von Dritten gehören. Die El-tern sind frei darin, zu bestimmen, wer die Kinderbetreuung über-nimmt. Die Entscheidung ist unabhängig von der Frage, welcher Elternteil Elterngeld bezieht oder Elternzeit in Anspruch nimmt.
https://www.harald-thome.de/media/files/SGB II DA/FH-10---20.12.2011.pdf

Seite 10
 
Oben Unten