Wohnberechtigungsschein und Schwerbehinderung (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 2)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Eppi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
141
Bewertungen
1
Ich hab schon ganz runde Augen vom lesen, daher noch mal meine Frage:
Ich habe einen Wohnberechtigungsschein beantragt der auch genehmigt wurde, der gute Mann auf dem Wohnungsamt sagte mir nur wer amputiert ist bekommt 60 qm als Einzelperson und hat mir nur 45 qm zugestanden. Ich bin aber der Meinung als Schwerbehinderte 80 % und G stehen mir auch 60qm zu, suche nun §§ um einen Widerspruch einzulegen. Wer kann mir da mal helfen einen richtigen Widerspruch zu schreiben.
Danke schon mal im voraus
 

Eppi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
141
Bewertungen
1
Danke, das hatte ich schon gefunden, aber es sagt nicht explizit mit welcher Behinderung man wieviel qm bekommt ausser wenn man amputiert ist und das bin ich ja nicht.
 

jane doe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
626
Bewertungen
13
so wie ich das sehe, wird ua auf die benutzung eines rollstuhls aufgesetzt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten