Wohlfahrt,Zwei wirklich nette Schwestern

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

wolliohne

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.328
Bewertungen
840
Wer die Geschichte der Wohlfahrt verfolgt, stellt fest – Kapitalismus und Sozialstaat sind nicht nur gleichzeitig entstanden, sondern auch Zwillinge

Die sozialen Sicherungssysteme (man nannte sie damals nicht so) des feudalen Mittelalters waren die Familien und Dorfgemeinschaften. In den Städten gab es – zumeist kirchliche – „Armenkästen“, dort machte sich schon früh eine Vorform des Kapitalismus bemerkbar.

Als zu Beginn der Neuzeit Bauern vom Land vertrieben, das ländliche Gemeineigentum – die Allmende – aufgehoben und das Handwerk ruiniert wurden, sind die solcherart Entwurzelten in Armen- und Arbeitshäuser gesteckt, in Armeen gepresst oder ins Verbrechen gedrängt worden. Die Einrichtungen, die hierfür bereit gehalten wurden (einschließlich des Galgens; Gefängnisse zwecks Dauerhaltung der überflüssig Gemachten waren noch selten, weil teuer) können als erste Formen des Sozialstaats gelten, wenn man darunter die Vorkehrungen versteht, mit denen sich die Oberklassen mit den Unterklassen ins Benehmen zu setzen pflegen. Das erfolgte zunächst zu den Bedingungen der Herrschenden, im Laufe der Jahrhunderte wirkten die Beherrschten zunehmend mit.

Zwei wirklich nette Schwestern — Der Freitag
 

alvis123

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 August 2009
Beiträge
2.007
Bewertungen
398
Hi wolliohne..

..jaja:icon_daumen:.. Geschichte wiederholt sich, falls wir es zulassen. Es gibt noch mehrere Beispiele aus jüngerer Geschichte. Ich denke, es wird mal Zeit für einen Evolutionsschritt der Menschheit. Aus der Geschichte kann man auch lernen.

Doch mir kommen bei dieser Besetzung der Bundesregierung erhebliche Zweifel, dass dies geschieht.

MfG
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten