Wohin kann man sich wenden, wenn sich der Geschäftsführer eines Jobcenters rechtswidrig verhält?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

franzi

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 März 2009
Beiträge
4.030
Bewertungen
1.668
Und wenn er auch das rechtswidrige Verhalten seiner Mitarbeiter duldet, befürwortet und entschuldigt.
Was ist die nächsthöhere Ebene?
 

Birt1959

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juli 2013
Beiträge
1.318
Bewertungen
4.288
Und wenn er auch das rechtswidrige Verhalten seiner Mitarbeiter duldet, befürwortet und entschuldigt.
Was ist die nächsthöhere Ebene?
Franzi, da hast Du nur eine Chance, wenn die von dir behauptete Rechtsverletzung wirklich rechtswirksam nachweisbar ist. Sagte der JC-Chef aber eher was in Richtung: "Sie haben Recht, Herr X hat sich da blöd verhalten", ist das zwar eine Entschuldigung, aber keine Rechtswidrigkeit. Blödheit ist kein Rechtsbruch. Blöd gelaufen für den/die LB/in, wenn er/sie eine/n dusselige/n SB/in hat.

Das einzige, worauf du bezüglich des Verhaltens deines SBs hoffen kannst, ist die persönliche Entschuldigung des SBs. Da du da aber scheinbar immer alleine auftauchst, wirst Du darauf vergeblich warten. Du kannst dem SB sein Fehlverhalten nicht nachweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten