• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wo und wie bekomme ich Hilfe beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen?

weinroter

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
14 Nov 2014
Beiträge
14
Bewertungen
0
Guten Tag allerseits!

Ich habe vor kurzem eine Umschulung erfolgreich abgeschlossen und damit verbunden einen Berufsabschluss erworben. Die Maßnahme der Umschulung wurde mit einem Bildungsgutschein, welchen ich vom JobCenter bekam, finanziert.

Um mich nun für den entsprechenden Beruf bei verschiedenen Unternehmen bewerben zu können benötige ich aktuelle, aussagekräftige Bewerbungsunterlagen.

Da meine PC - Kenntnisse bescheiden sind, brauche ich hier kompetente Hilfe. Kann ich hier mit Unterstützung vom JobCenter rechnen, z. B. einen Bewerbungsgutschein? Zur Zeit warte ich auf einen Termin. Dort würde ich dann zur Sprache bringen, dass ich beim Erstellen der Bewerbungsunterlagen Hilfe benötige.
 

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Jan 2014
Beiträge
1.669
Bewertungen
1.340

weinroter

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
14 Nov 2014
Beiträge
14
Bewertungen
0
Ob die was taugen, steht auf einem anderen Blatt.
Streng genommen sollen die mir nur den Lebenslauf aktualisieren, Anschreiben formulieren etc.

Das sollte eigentlich selbst der schwächste Massnahmenanbieter hinbekommen. Eigentlich...

Aber, und das war ja meine Frage, kann ich damit rechnen, dass ich das vom JobCenter bewilligt bekomme bzw dass die das übernehmen, oder?

@vidar

Es gibt doch Bewerbungstraining, Maßnahmeträger, die es gelernt haben, Unterstützung bei Bewerbungen zu geben und mit deren Hilfe ich eine aussagekräftige Bewerbung fertigstellen kann.

Meine Frage ging eher in die Richtung, ob ich hier mit Unterstützung vom JobCenter rechnen kann, wenn ich das vorbringe, dass ich da Hilfe benötige. Da eine gut formulierte und ausgearbeitete Bewerbung die Chancen auf einen Job erhöhen, macht es doch Sinn von Seiten des JobCenters aus mich entsprechenden Maßnahmeträgern zuzuweisen.
 

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Jan 2014
Beiträge
1.669
Bewertungen
1.340
@weinroter,

Du kannst ja gerne versuchen eine Bewerbungsmaßnahme über das Jobcenter aufgedrückt zu bekommen. Ob diese Maßnahme dann für dich auch der richtige Weg sein könnte, möchte ich bezweifeln. Einige Erfahrungen von Forennutzer sprechen oft gegenteiliges aus.

Jeder Dozent eines Trägers kocht auch hier sein eigenes Süppchen, wie angeblich eine/die ideale Bewerbung auszusehen hätte. Genau genommen wird dir auch nicht mehr vermittelt, als was du dir mittels einer (Internet) Recherche selbst aneignen könntest. Fallanalysen oder gezielte Teste von Bewerbungsgespräche mit dir, wirst du dort wohl eher nicht finden.
 

weinroter

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
14 Nov 2014
Beiträge
14
Bewertungen
0
@weinroter,
Fallanalysen oder gezielte Teste von Bewerbungsgespräche mit dir, wirst du dort wohl eher nicht finden.
Um die geht es mir auch gar nicht.

Aber diese Dozenten sind doch meistens ein bisschen fitter was PC und Textverarbeitung betrifft. Außerdem ist mein Bewerbungsfoto auch nicht mehr das Neueste. Und bevor ich hier aus eigener Tasche was vorstrecke und mich dann ärgere, dass ich es nicht erstattet bekomme, lasse ich mich lieber einem Bewerbungstraining zuführen und sichere auch die Deckung der Kosten dafür.

Aber danke für Deine bzw. Eure Hinweise!
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
13.467
Bewertungen
7.339
Fuer berwerbungsfotos kannst du einen Antrag aus dem Vermittlungsbudget stellen und dir dann selber den Fotografen aussuchen. Das ist tausendmal besser als bei einem Massnahmefuzzi.
 

weinroter

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
14 Nov 2014
Beiträge
14
Bewertungen
0

BerndB

Elo-User*in
Mitglied seit
19 Aug 2016
Beiträge
500
Bewertungen
193
Wenn du eine Vorlage für deinen Beruf suchst, solltest du evtl. beim "Arbeitsmarktservice" der österreichischen Arbeitsverwaltung vorbei schauen. Dort gibt es Musterbewerbungen für sehr viele Berufe. Man muss nur darauf achten, dass man "österreichische Wörter" durch deutsche ersetzt. Jenner - Januar etc.

Auf der linken Seite der Homepage die Branche auswählen.
Dann oben die Qualifikation (Hilfskraft - Akademiker) anklicken.
Es erscheinen passende Berufe.
Hier der Link.

Und hier die Lernbörse der AfA. Falls du danach einen PC brauchst: Bei der AfA sollte es Bewerbungs-PCs mit Scanner, Farbdrucker usw. für die kostenlose Benutzung geben. Beim Jobcenter?
 
Oben Unten