Wo man trotz Bahnpreiserhöhung noch spart (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

franzi

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 März 2009
Beiträge
3.297
Bewertungen
1.002
Neue Tarife ab Sonntag: Deutsche Bahn kürzt Sparpreis-Angebot - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Reise

"Zum Fahrplanwechsel am Sonntag erhöht die Deutsche Bahn ihre Preise deutlich - im Schnitt 3,9 Prozent im Nah- und Fernverkehr."

"
Während die Bahnfahrer zahlen müssten, setze der Konzern auf Rekordgewinne in Milliardenhöhe: Bahn-Chef Rüdiger Grube "spricht von Börsenfähigkeit und lässt die Fahrgäste dafür blechen", kritisierte die Verkehrsreferentin der Umweltorganisation Robin Wood, Monika Lege."
 
E

ExitUser

Gast
Ja pünktlich zum Winter, wenn wieder die Hälfte der Züge nicht fährt.

Ich bin ja immer noch dafür, ein Fernbusnetz aufzubauen. Kenne das aus UK und hier gibts das ja in der Sommersaison.

Ist billiger, kein Ärger mit der Bahn, auch wenn es ein wenig länger dauert von der Fahrt her.
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
6.713
Bewertungen
1.086
bahnfahren ist für mich das letzte was den preis und die pünktlichkeit angeht, viel billiger sind da mitfahrzentrale, reisebusverbundungen und dann flüge, erst danach kommt weit abgeschlagen die bahn, nicht nur wegen der preise, sondern auch wegen der katastrophalen verbindungen und der reisezeiten!

mfg physicus
 
Oben Unten