• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wo Bio draufsteht, soll auch Bio drin sein, oder ??

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Zita

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Feb 2006
Beiträge
410
Gefällt mir
8
#1
Hallo Leute,
geht es euch auch oft so? Man "kämpft" gegen Kleinigkeiten, großangelegte Aktionen aus verschiedenen Ämtern und sehr häufig gegen Vorurteile (Schmarotzer) und seinem eigenen Gewissen.
Im Falle Strom und Öko/Biostrom und deren leider höheren Kosten geht es mir oft so. Habe mich dabei ertappt, dass es nicht einfach ist, immer wieder eingestehen zu müssen, das wir diesen besseren Strom nicht zahlen können. Nun lese ich dies: Eine bessere Erkärung kann gar nicht geliefert werden, oder?

Für mich grenzt es an Betrug.

Auszug aus der Norddeutschen Rundschau, Itzehoe

Wo "Bio" draufsteht, soll auch "Bio" drin sein - genauso sollte es bei Ökostrom sein. Doch der Hamburger Anbieter Lichtblick hat seinen Kunden heimlich Atom- und Kohlestrom geliefert. "Eine gängige Praxis",

weiter unter: Öko-Anbieter liefert heimlich Atomstrom
 
Mitglied seit
17 Nov 2007
Beiträge
172
Gefällt mir
0
#2
Es wird laut dem Artikel konventioneller Strom am Markt zugekauft, um Verbrauchsspitzen abzufangen.

Laut Lichtblick bis zu 1 % der Gesamtmenge.
Laut dem Artikel sollen es aber GANZE 2 % der Gesamtmenge sein.

Und?

Ist der Ökostrom also nur zu 98 % Öko.
Meiner Meinung nach immer noch eine hervorragende Bilanz und Sache.

Ich sehe DEN Skandal hier irgendwie nicht.
 

Justice

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Apr 2008
Beiträge
116
Gefällt mir
0
#3
Es wird laut dem Artikel konventioneller Strom am Markt zugekauft, um Verbrauchsspitzen abzufangen.

Laut Lichtblick bis zu 1 % der Gesamtmenge.
Laut dem Artikel sollen es aber GANZE 2 % der Gesamtmenge sein.

Und?

Ist der Ökostrom also nur zu 98 % Öko.
Meiner Meinung nach immer noch eine hervorragende Bilanz und Sache.

Ich sehe DEN Skandal hier irgendwie nicht.
Fakt ist.

das mehr ÖKo-Strom verkauft wird oder Energiemix als überhaupt produziert werden kann !!

Also werden die Öko Strom Kunden damit betrogen,das Wissentlich.

Öko Strom hält mal grad 3-5 % von 100 %

Verkauft werden aber an Öko-Strom mehr als 5 % an die Kunden.

Alle Kraftwerke,ob Atom oder Braunkohle produzieren mehr Strom wenn sie
Ausgelastet als gebraucht wird.

Man redet von Zukauf,aber nur Intern von Tochterfirmen auf der Deutschen Strom-Börse !! Dadurch wird Strom teuer,weil man den Preis künstlich hoch hält um die Verbraucher abzuzocken und zu täuschen.

Und Strom wird auch nicht billiger mit dem Austieg vom Austieg der Atomenergie !!

Das ist nur eine von vielen Lügen,damit die Politiker und ihrer Strom Lobby
ihre alten Atom-Krafftwerke (Meiler) länger am Netz lassen dürfen !!

Und Atom-Energie ist nicht Sauberer als Braunkohle oder effizienter.

Dies ist bewiesen,zumal abgebrante Brennstäbe nachhaltiger die Umwelt
schädigen können mit ihrer Strallung !!


Die sauberste Energie ist immer noch die Alternative aus Sonne,Wind,Wasser.

Natürlich fördert man die Alternativ nur mit Druck von Aussen,sonst hat man ja keine Chance ein Job bei der Strom-Lobby im Aufsichtsrat zu bekommen.Man bleibt Loyal zu den Strom-Konzernen,eine Hand wäscht die andere !!

Hausbesitzer fahren eher gut mit eigenen Kraftwerken auf dem Dach,mit Sonnenkollectoren
(Solarstrom) oder Windkraft !! Sicher kostet dies Geld,aber man hat dies auch in paar Jahren wieder raus,zumal was übersschüssig dann verkauft und Eingespeisst ins Stromnetz !!
Wofür man auch wieder Geld bekommt,so Rechnet sich dies in paar Jahren.


mfg
 

Zita

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Feb 2006
Beiträge
410
Gefällt mir
8
#4
Hallo neugierighoch10,

sicher sind 2% zugeführter Atomstrom nicht sehr viel. Aber hast du wirklich in letzter Zeit erlebt, wo Angaben richtig und umfangreich angegeben werden?

Aus 2% wird häufig leicht und locker eine höhere Quote. Erinnere nur an Vattenfall- Atommeiler Brunsbüttel. Eine kleine Wolke- nicht viel und schon gar nicht gefährlich! Der Atommeiler steht immer noch still und es war schnell von einer größeren Leckage die Rede.

Hier vielleicht auch? Wenn ich Bio/Öko Produkte teuer kaufe, möchte ich nicht chemischen Dünger in Höhe von 2% versprüht wissen. Und wenn, will ich persönlich nicht die teuren Preise zahlen.

Daher ist es für mich immer noch ein Skandal.

Gruß
Zita
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten