Wirrwarr um Kontoauszüge...Abgabe bei Info oder SB & weitere Frage dazu!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Unicorn93

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 November 2015
Beiträge
19
Bewertungen
0
Hallo!
Ich muss morgen leider meine Kontoauszüge zum WBA im JC abgeben.
Nun ist morgen letzter Tag der Frist.
Der SB hat geschrieben ich kann sie ihm gerne mailen.
Da ich aber auf der sicheren Seite sein möchte, habe ich vor, diese auch persönlich
abzugeben.
Soll ich das zusätzlich zur Mail machen oder genügt das alleine?
Direkt zum SB gehen oder besser nur an der Information um einem Gespräch aus dem Wege zu gehen?
Da es bei mir ja einige Probleme gibt, bin ich am überlegen ob ich nicht eine kurze Stellungnahme dazu lege
um aufkommende, falsche Verdachtsmomente im Vorfeld schon zu rechtfertigen.
Macht das Sinn oder nicht?
Da es mit 100%iger Sicherheit auf Ärger hinaus läuft und ich sowieso wenn es zu einem Widerspruch meinen
Fachanwalt für Sozialrecht mit einbeziehen werde, stellt sich die Frage ob es nicht sinnvoller ist nur die Auszüge
abzugeben und zu warten was überhaupt an Forderungen, Vorwürfen etc. auf mich zu kommt um das dann
anwaltlich erklären zu lassen?
 

#HIV#

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.493
Bewertungen
1.328
"Soll ich das zusätzlich zur Mail machen oder genügt das alleine?"

Nein, du nimmst den Ausdruck deiner Kontoauszüge, zeigst die kurz vor und gehst wieder. Das Jobcenter benötigt keine Kopien deiner Kontoauszüge, diese sind lediglich Vorzulegen und zu Prüfen. Was genau gehen deinen SB die kompletten Unterlagn an? Gibt es nicht!
 

Unicorn93

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 November 2015
Beiträge
19
Bewertungen
0
"Soll ich das zusätzlich zur Mail machen oder genügt das alleine?"

Nein, du nimmst den Ausdruck deiner Kontoauszüge, zeigst die kurz vor und gehst wieder. Das Jobcenter benötigt keine Kopien deiner Kontoauszüge, diese sind lediglich Vorzulegen und zu Prüfen. Was genau gehen deinen SB die kompletten Unterlagn an? Gibt es nicht!

Ein Urteil des LSG Bayern vom letzten Jahr besagt genau dies, das ich sie Auszüge in Kopie überlassen muss bzw. kopieren lassen muss.
Ausserdem bin ich dringend auf die Zahlung angewiesen.
 

Albertt

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.886
Bewertungen
350
Da es bei mir ja einige Probleme gibt, bin ich am überlegen ob ich nicht eine kurze Stellungnahme dazu lege
um aufkommende, falsche Verdachtsmomente im Vorfeld schon zu rechtfertigen.
Macht das Sinn oder nicht?

Nein. Wer sich zu rechtfertigen versucht, ohne vorher konkret auf etwas angesprochen worden zu sein, gerät unter Verdacht etwas ausgefressen zu haben. Am besten ist, wenn man nur dann antwortet, wenn man gefragt wird.

Kontoauszüge dürfen nicht kopiert werden. Und ein Urteil ist kein Gesetz. Aber wenn du eine Verzögerung befürchtest und keine Reserven hast, dann solltest du dir gut überlegen wie du vorgehst.
 

#HIV#

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 Mai 2014
Beiträge
1.493
Bewertungen
1.328
Ein Urteil des LSG Bayern vom letzten Jahr besagt genau dies, das ich sie Auszüge in Kopie überlassen muss bzw. kopieren lassen muss.

Ein einzel Urteil aus Bayern ist noch lange kein Gesetz. Ich bleibe bei meiner Aussage die ich getätigt habe, Vorlage ja in Kopie nein!

Ausserdem bin ich dringend auf die Zahlung angewiesen.

Den Grund kann ich natürlich nachvollziehen, aber versuchen könntest du es doch trotzdem oder? Vorbeifahren und dein Glück versuchen.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.196
Bewertungen
9.657
Ein einzel Urteil aus Bayern ist noch lange kein Gesetz. Ich bleibe bei meiner Aussage die ich getätigt habe, Vorlage ja in Kopie nein!

Der TE ist aber aus München und daher sind seine Aussichten, dass es das SG München oder das Bayrische LSG bei ihm plötzlich anders sieht mit den Kontoauszügen, gegen Null tendieren.

Das passiert, wenn zu ein und demselben Thema mehrere Threads aufgemacht werden...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten