Wird rückwirkendes Guthaben aus Mietnebenkostenabrechnung vor Bezug von ALGII als Zufluss einbehalten?

Leser in diesem Thema...

Anna1

0
Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
4 Nov 2017
Beiträge
142
Bewertungen
11
Folgende Sachlage: Umzug in eine andere Wohnung mit höherer Miete, und seither Bezug von ALGII . Von der vorigen Wohnung kommt noch eine Mietnebenkostenabrechnung. Da geht es um ca 6 Monate, in denen Heizkosten voll berechnet worden sind, aber solche nur sehr minimal verbraucht worden sind (das waren die Frühjahrs- und Sommermonate), also entsteht folglich ein Guthaben in der Nebenkostenabrechnung.
Wie geht das Jobcenter damit um, wenn das Guthaben ausgezahlt wird? Wird es als einmaligen Zufluss einbehalten?
(Von den 6 Monaten sind April - Juli ohne Bezug von ALGII gewesen. Nur der August war schon mit Bezug von ALGII wegen doppelter Mietzahlung in diesem Monat)
 
Oben Unten