• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wird Rente des Mannes auf ALG 2 der Frau angerechnet?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Massouv

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
196
Gefällt mir
0
#1
Hallo ihr,

brauche eure Hilfe:

Der Mann bezieht eine Rente von 770€ monatlich und erhält nebenbei keine Sozialhilfe oder ALG2. Die Frau erhält Arbeitslosengeld 2 da sie kein Einkommen hat. Der Mann wird mit in der Bedarfsgemeinschaft der Frau aufgeführt aber überall steht für ihn 0,00€.

Die Arge zieht 237,52€ bei der Frau als Einkommen beim ALG2 ab und zwar unter sonstiges Einkommen. Das wird die Rente des Mannes sein, weiß anderes wüsste die und ich nicht.

Frage:

Ist das zulässig? Wenn ja wieviel darf die ARGE aus der Rente des Mannes beim ALG2 der Frau anrechnen. Das was der Mann zuviel hat, also anteilige Miete und Bedarf (254€ Miete anteilig und 311€ Bedarf = 565€ minus 770€ Rente = 205€ beim ALG2 der Frau abziehbar?) D.h. für die Frau, selber Bedarf wie beim Mann ja, 565€ minus 250€ des Mannes was er zuviel hat?

Der Mann ist ja nicht bedürftig sondern nur die Frau.

Wäre über eure Hilfe dankbar.
 

Koelschejong

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
5.188
Gefällt mir
1.637
#2
Die Frage kannst Du Dir sehr leicht selbst beantworten: Würde der Mann arbeiten, so würde sein Einkommen ja auch auf den Bedarf der BG angerechnet, warum sollte es bei einer Rente prinzipiell anders ein??
 

lopo

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Sep 2006
Beiträge
644
Gefällt mir
17
#3
Hallo Massouv.

Bei der Berechnung der Leistungen wird eine einzelne erwerbsfähige Person oder eine so genannte Bedarfsgemeinschaft betrachtet. Leben mehrere Personen im gleichen Haushalt mit Erwerbsfähigen zusammen und betreiben den Haushalt wirtschaftlich gemeinsam, werden eventuell alle zusammen als eine Bedarfsgemeinschaft behandelt.

Wer zu einer Bedarfsgemeinschaft gehört, ist im SGB II festgelegt.
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__7.html

Bei einer solchen Bedarfsgemeinschaft werden alle ihr angehörenden Personen mit ihren persönlichen Verhältnissen (Einkommen und Vermögen) in eine gemeinsame Berechnung einbezogen. Das heißt: Hat eine Person mehr als sie für sich braucht, dann sind deren Mittel auch für die anderen Personen in der Berechnung anzusetzen. Es findet also ein gewisser Ausgleich statt.

Nachlesen kann man das im Merkblatt SGB II
http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/SGB-II/SGB-II-Merkblatt-Alg-II

Der Mann ist ja nicht bedürftig sondern nur die Frau.
Irrtum, entweder alle ALG II oder keiner.
 

Massouv

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Nov 2005
Beiträge
196
Gefällt mir
0
#4
okay, ich danke euch beiden für die Antworten! Ich war mir eben nicht so sicher und wollte nicht was falsch machen.

Okay dann würden vom Mann an Rente 205€ bei der Frau angerechnet werden.
Ist 30€ Versicherungspauschale von der Rente abzuziehen?
Die Frau geht ab nächsten Monat auf 400€ Basis arbeiten. Dann gilt die 30€ Versicherungspauschale nicht mehr, sondern die wird dann im Freibetrag der Frau enthalten sein richtig (100 + 60 = 160€)?

Nochmals danke :)
 

Bienchen

Elo-User/in

Mitglied seit
9 Nov 2005
Beiträge
547
Gefällt mir
0
#5
Jetzt ist mir auch vollkommen klar, warum die Renten nicht mehr steigen.
sollten nämliche ie rnten steigen, so müsste automatisch die Höhe der Regelleistung steigen. Also schlägt man gleich 2 Fliegen mit einer Klappe.

In diesem Staat überrascht einen nichts mehr!!!
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#6
Hallo ihr,

brauche eure Hilfe:

Der Mann bezieht eine Rente von 770€ monatlich und erhält nebenbei keine Sozialhilfe oder ALG2. Die Frau erhält Arbeitslosengeld 2 da sie kein Einkommen hat. Der Mann wird mit in der Bedarfsgemeinschaft der Frau aufgeführt aber überall steht für ihn 0,00€.

Die Arge zieht 237,52€ bei der Frau als Einkommen beim ALG2 ab und zwar unter sonstiges Einkommen. Das wird die Rente des Mannes sein, weiß anderes wüsste die und ich nicht.

Frage:

Ist das zulässig? Wenn ja wieviel darf die ARGE aus der Rente des Mannes beim ALG2 der Frau anrechnen. Das was der Mann zuviel hat, also anteilige Miete und Bedarf (254€ Miete anteilig und 311€ Bedarf = 565€ minus 770€ Rente = 205€ beim ALG2 der Frau abziehbar?) D.h. für die Frau, selber Bedarf wie beim Mann ja, 565€ minus 250€ des Mannes was er zuviel hat?

Der Mann ist ja nicht bedürftig sondern nur die Frau.

Wäre über eure Hilfe dankbar.
schau bitte auch mal ahier. Hier findest Du fast alles auf Deine Fragen

http://www.erwerbslosenforum.de/hartz_iv.htm
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten