• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wird Geld von einer Versicherung angerechnet?

Wollknäul

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Mai 2008
Beiträge
81
Gefällt mir
0
#1
Eine hypothetische Frage:

Wenn ich eine Hausratversicherung abschließe und sie irgendwann auszahlen muss, weil ein Schaden entstanden ist, würde dieses Geld dann angerechnet werden?

Ich frage, weil es keinen Sinn machen würde eine solche Versicherung überhaupt abzuschließen, wenn das von der Versicherung ausgezahlte Geld dann sowieso angerechnet werden würde und ich folglich keinen Nutzen davon hätte.

Für Antworten danke ich im Voraus,
Liebe Grüße
 

Seepferdchen

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.387
Gefällt mir
14.041
#2
Hallo Wollknäul,

Versicherungsleistung ist "nur" eine Vermögenswandlung.

Zweckbestimmte Einnahmen sind nach dem SGB II kein anrechenbares Einkommen!


Also z.B. dein Fernseher gehört zum Hausrat/Vermögen und im Schadensfalle
wird der dieser ersetzt zum Neuwert/Zeitwert

§ 12 SGB II Zu berücksichtigendes Vermögen - dejure.org


Angemessener Hausrat

Der Begriff des Hausrats umfasst die Haushaltseinrichtung, also insbesondere Möbel und Einrichtungsgegenstände wie Bilder oder Bücher und Haushaltsgeräte wie beispielsweise Küchengeräte oder Unterhaltungselektronik.

Die Angemessenheit des Hausrats bestimmt sich nach §§ 12 III 1 Nr.1, 12 II SGB II nach den Lebensumständen während des ALG II Bezugs. Der Wortlaut dieser Regelung wird jedoch kritisch gesehen, insbesondere da beim Bezug von Sozialhilfe (§ 90 II Nr. 4 SGB XII) der Schutz des Hausrats an den bisherigen Lebensumständen auszurichten ist.

Im Ergebnis wird man davon ausgehen können, das Hausrat nicht mehr angemessen ist, wenn es sich um weit über das Übliche hinausgehende Gegenstände handelt, die wirtschaftlich verwertbar sind. Dies könnte zum Beispiel bei exklusiven Designermöbeln oder sehr wertvollen Teppichen der Fall sein.

Im Falle einer Verwertung eines Hausratsgegenstandes sind von dessen (fiktivem) Erlös die Kosten für die gegebenenfalls notwendige Ersatzbeschaffung eines angemessenen Hausratsgegenstandes in Abzug zu bringen.

Gruß:icon_pause:
 

Wollknäul

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Mai 2008
Beiträge
81
Gefällt mir
0
#5
ob das noch zum angemessenen haushalt zählt, sodass ich bei Verlust (z.B. durch Diebstahl) den Neuwert augezahlt bekomme und mir von diesem Geld dann auch die gleichen Geräte wieder kaufen kann?
 

Seepferdchen

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.387
Gefällt mir
14.041
#6
ob das noch zum angemessenen haushalt zählt, sodass ich bei Verlust (z.B. durch Diebstahl) den Neuwert augezahlt bekomme und mir von diesem Geld dann auch die gleichen Geräte wieder kaufen kann?
Deine Kamera hast du bestimmt nicht vom ALG II gekauft und den Laptop
wohl auch nicht!

Das sind keine Luxus-Güter.

Was dir deine Versicherung erstatte ergibt sich aus dem Vertrag.

Gruß :icon_pause:
 

Wollknäul

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Mai 2008
Beiträge
81
Gefällt mir
0
#7
Ok, danke. Hoffe du hast Recht und es keine Probleme geben würde.

Kann man ungefähr sagen ab welchem Wert etwas als Luxus-Gut bezeichnet wird?
 

angeditscht

Elo-User/in

Mitglied seit
29 Nov 2011
Beiträge
456
Gefällt mir
104
#8
...

Kann man ungefähr sagen ab welchem Wert etwas als Luxus-Gut bezeichnet wird?
Nein. Nicht wirklich. Kaufst Du ein gegrilltes Hähnchen für 50€, dann würde ich es fast als Luxuskonsumgut betrachten. Kauft Du eine Hose für 75€, würde ich nicht erkennen, wie ich Dir diese Hose zum Luxusgut erklären kann, dabei war sie doch teurer als das Luxushähnchen.
 

Wollknäul

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Mai 2008
Beiträge
81
Gefällt mir
0
#9
hm.. das ist echt blöd. was glaubst du ab wann ne kamera zu teuer ist?
 

Seepferdchen

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.387
Gefällt mir
14.041
#10
hm.. das ist echt blöd. was glaubst du ab wann ne kamera zu teuer ist?
Andersrum wie teuer bzw. welchen tatsächlichen Zeitwert hat deine
Kamera heute???

Pro Jahr gibt es eine "Abschreibung" vom Kaufwert.

Gruß:icon_pause:
 

JürgenK

Elo-User/in
Mitglied seit
17 Jun 2011
Beiträge
542
Gefällt mir
124
#11
hm.. das ist echt blöd. was glaubst du ab wann ne kamera zu teuer ist?



Ohjeaaaah ist das schwer?:biggrin:


Ob die Kamera jetzt 99eur. oder 2000eur.
Oder ob du jetzt nen Schrottgolf von 15 Jahren fährst.Oder ob du nen Ferrari Enzo hast.
Die Kamera von 2000eur. und der Ferrai sind Luxusgüter.

Mal etwas übertrieben gesagt.:biggrin:
 

ColinArcher

Forumnutzer/in

Mitglied seit
1 Feb 2008
Beiträge
863
Gefällt mir
123
#12
was ist mit einer teuren Kamera? oder Laptop?
Guten Abend Wollknäul,

welchen Betrag betrachtest Du als teuer? Für einen Multimilliardär ist ein Ferrari mit einem Anschaffungspreis von 1 Million Euro Peanuts. Für ein ALG II Empfänger der TÜV an seinem alten Auto eine Herausforderung.

Wird die Entschädigung durch die Hausratversicherung gezahlt ist das Vermögensumwandlung mit der Du neuen Produkte anschaffen kannst.

Gruß
 
Oben Unten