Wird ein erhöhter Freibetrag nach einer gewissen Zeit wieder auf den Grundfreibetrag zurückgesetzt?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Sabrina 88

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Juli 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo
Vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen, ich habe ein p Konto und mein Freibetrag lag als bei knapp 1800 Euro. Nun wollte ich Samstag Geld abheben aber es ging nicht da mein Limit wohl erreicht sei was nach meiner Rechnung aber nicht so ist.
Nun zu meiner Frage kann so ein Freibetrag nach einer gewissen Zeit wieder auf den grundfrei Betrag zurück gesetzt werden?

Ich hoffe irgendwer kann mir helfen.
Liebe Grüße
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
14.110
Bewertungen
21.780
Wie kommst du auf 1800 Euro?
Ich weiß nur dass der FB bei einer Einzelperson bei 1.178,59 liegt?

Wieso ist das bei dir höher?
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
7.889
Bewertungen
20.666
Dann sollte dein Freibetrag eigentlich bei 2116,40 € liegen. Grundfreibetrag 1,178,59 + 473,54 (1. Kind) und jeweils 247,12 € für die Kinder 2 und 3. Ggf meldet sich diesbezüglich noch jemand.

Unabhängig davon, solltest du das aber morgen am besten direkt mit der Bank klären. Sofern dein Freibetrag erhöht wurde, gilt diese Erhöhung auch so lange, bis irgendwelche Änderungen eintreten.
 

Sabrina 88

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Juli 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
Dann sollte dein Freibetrag eigentlich bei 2116,40 € liegen. Grundfreibetrag 1,178,59 + 473,54 (1. Kind) und jeweils 247,12 € für die Kinder 2 und 3. Ggf meldet sich diesbezüglich noch jemand.

Unabhängig davon, solltest du das aber morgen am besten direkt mit der Bank klären. Sofern dein Freibetrag erhöht wurde, gilt diese Erhöhung auch so lange, bis irgendwelche Änderungen eintreten.

Das mache ich heute direkt

Dankeschön
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.704
Bewertungen
4.079
Guten Morgen,

Nun zu meiner Frage kann so ein Freibetrag nach einer gewissen Zeit wieder auf den grundfrei Betrag zurück gesetzt werden?

die Bescheinigung für die Bank, über zusätzliche Freibeträge über den Grundfreibetrag hinaus, gilt grundsätzlich unbefristet. Es gibt keine gesetzlich festgelegte Gültigkeitsdauer oder Befristung. Da sich die Bescheinigung jedoch auch z.B. auf die unterhaltsrechtliche Situation bezieht, ist die kontoführende Bank als Drittschuldner berechtigt, in regelmäßigen Abständen eine aktuelle Bescheinigung anzufordern.

Wie lange die Bescheinigung anerkannt wird, entscheidet also die Bank.
Die meisten Banken fordern frühestens nach einem Jahr eine aktuelle Bescheinigung an. Manchmal wird aber auch der Freibetrag, wie ggfls. hier bei Dir, einfach erstmal wieder auf den Grundfreibetrag zurückgesetzt.

Damit man nicht ggfls. unerwartet vor vollendenden Tatsachen steht, sollte man sich ruhigi immer bei seiner kontoführenden Bank informieren , wann diesbezüglich eine aktuelle Bescheinigung benötigt wird. Wie TazD vorschlug, spreche heute bei deiner Bank vor und das ganze sollte sich dann hier auch klaeren.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.158
Bewertungen
28.594
Dürfen die das, den Freibetrag einfach so, ohne Ankündigung oder Information zurücksetzen? Hoert sich ziemlich willkürlich an.
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.704
Bewertungen
4.079
Das hat mit Willkür eigentlich nix am Hut, rechtlich würde solch ein handeln des Drittschuldners nix entgegen stehen, mal abgesehen vom plötzlichen und unerwartenden Stress und Nerven den man seinen Kunden damit ggfls auferlegt, obwohl ich erst einmal davon gehört habe, das der Freibetrag von der Bank diesbezüglich vorläufig auf den Grundfreibetrag einfach zurückgesetzt wurde, allermeisten und natürlich verständlicherweise, informiert die Bank ihren Kunden vorab, das sie eine aktuelle Bescheinigung zur Freibetragserhoehung haben möchte und stellt ihren Kunden, wie ggfls hier, nicht einfach vor vollendendenTatsachen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten