Wird die Arbeitsbescheinigung meinem Noch-Arbeitgeber zugesandt oder muß ich mich selbst darum kümmern?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

pleuel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Juli 2017
Beiträge
13
Bewertungen
4
Hallo Forum,

kurz zu meiner Person:
Bin in gekündigten (Ordentliche Kündigung)Arbeitsverhältnis bis zum 31.03.2019.
Werde dann 64 Jahre alt.
Mein Arbeitgeber behauptet, das die Arbeitsbescheinigung (Formular) von der BfA ihm zugeschickt wird.Ist dies richtig?
Hatte ich so noch nicht gehört, weder gelesen.
Eine Frage hätte ich noch.
Ist es sinnvoll sich beim eService der BfA anzumelden? Dort könnte man ja die Arbeitssuchend Meldung einreichen.

Vielen Dank für Eure Bemühungen.
 

avalanche

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 September 2015
Beiträge
573
Bewertungen
346
AW: Zusendung Arbeitsbescheinigung

Hallo @pleuel,

für die ASU (= arbeitssuchend) Meldung ist §38 Absatz 1 SGB III einschlägig, hier heißt es:
§38 Abs 1 SGB III meinte:
(1) 1Personen, deren Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis endet, sind verpflichtet, sich spätestens drei Monate vor dessen Beendigung persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitsuchend zu melden. (...)
Persönlich heißt dann auch, dass du persönlich, also selber bei der AfA vorsprechen musst. Du kannst erst mal elektronisch deinen Antrag bei der AfA stellen, dann ist der persönliche Meldetermin aber nachzuholeln.

Zu dem Termin deinen Perso, die Kündigung (in Kopie) mitnehmen und deine Kunden-Nr. bei der AfA, wenn du schon einmal Leistungen dort bekommen hast.

Bei der ASU-Meldung bekommst du dann auch den Antrag für die Arbeitsbescheinigung nach §312 SGB III. Die schickst du zu deinem Arbeitgeber. Meist schickt der das dann elektronisch zur AfA und einen Ausdruck zu dir, damit du prüfen kannst ob die Angaben vollständig sind.

Das war es dann.

LG ave
 

pleuel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
30 Juli 2017
Beiträge
13
Bewertungen
4
AW: Zusendung Arbeitsbescheinigung

Danke avalanche für die schnelle Antwort.

Hatte gedacht das eine Arbeitssuchend Meldung auch per ePortal
ausreichend ist. Werde mich natürlich dann persönlich melden.

pleuel
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.041
Bewertungen
10.853
Moinsen pleuel und willkommen hier ...!

Ich war mal so frei und hab' den Titel Deines Fadens etwas abgerundet. Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit sollte sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
[FONT=Arial,Wide Latin]11. Themen/Threads erstellen
[/FONT]
[FONT=Arial,Wide Latin]Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder [/FONT]Zusendung Arbeitsbescheinigung[FONT=Arial,Wide Latin], sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt![/FONT]
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten