Wir werden Menschen köpfen- Interview mit Deutsch-Dschihadist

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Feuerdorn

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 November 2014
Beiträge
197
Bewertungen
96
Deutsch-Dschihadist im Interview mit Jürgen Todenhöfer: "Werden weiter Menschen köpfen"

Was meint ihr...

Bei dem Interview meint der Christian Emde, dass der Islam Europa unterwerfen wolle. Der Islam hätte seinen Brüdern und Schwestern, die in Europa leben, die Mitteilung zukommen lassen, dass sie genau überlegen sollen, wohin sie gehören.

Angstmacherei oder purer Ernst?

Wieso können diese Hartliner von Islamisten in so kurzer Zeit mehrere Gebiete erobern und morden wie es ihnen gerade in den Kram passt? Wieso wehren sich 1,5 Millionen Menschen nicht, wieso greift hier die Weltpolizei (die Amis) nicht ein?
Was steckt dahinter und muss man wirklich Angst haben, dass die Dschihadisten Europa erordern?
 
E

ExitUser

Gast
"Hardliner" oder Dummschwätzer, der von 500 Mio umzubringenden Schiiten schwadroniert?
 

USERIN

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 März 2014
Beiträge
2.125
Bewertungen
395
"Toller" Weltpolizist:


Härtester Gegner des IStGH sind die USA. Die US-Regierung hat im Jahr 2000 das Statut des IStGH unterzeichnet, aber schon 2002 die völkerrechtlich unübliche, aber zulässige Rücknahme der Unterzeichnung erklärt. Bill Clinton erklärte dazu, dass er das Rom-Statut nicht ratifizieren wollte, solange den Vereinigten Staaten keine ausreichende Möglichkeit geboten wird, den Internationalen Strafgerichtshof und dessen Funktionsweise über einen längeren Zeitraum zu überprüfen.[38] Durch den Abschluss bilateraler Verträge mit IStGH-Vertragsparteien und anderen Staaten versuchen die USA, eine Überstellung von US-Staatsangehörigen an den IStGH vorsorglich auszuschließen. 2002 wurde der American Service-Members’ Protection Act rechtskräftig, der den US-Präsidenten implizit dazu ermächtigt, eine militärische Befreiung von US-Staatsbürgern vorzunehmen, die sich in Den Haag vor dem IStGH verantworten müssten. Eine Zusammenarbeit mit dem Gericht wird US-Behörden verboten. Zudem kann allen Staaten, die nicht Mitglied der NATO sind und das Statut ratifizieren, die US-Militärhilfe gestrichen werden.

Weitere Staaten, die das Rom-Statut nicht ratifiziert haben, sind die Volksrepublik China, Indien, Irak, Iran, Israel, Kuba, Nordkorea, Pakistan, Russland, Syrien, Saudi-Arabien, Sudan und die Türkei. Die Tschechische Republik, die sich lange gegen eine Ratifizierung gesträubt hatte, führte diese im Vorfeld ihrer EU-Ratspräsidentschaft im Oktober 2008 durch.[39]

aus

Internationaler Strafgerichtshof ? Wikipedia



Und erst die "modernen Verhörmethoden" =>


Verhöre von Terrorgefangenen: US-Senat prangert brutale Foltermethoden der CIA an

Die CIA hat ihre Terrorgefangenen offenbar weit schlimmer gequält als bisher bekannt. Laut dem Folterbericht, den der US-Senat jetzt veröffentlicht hat, behielten die Agenten des Geheimdienstes die brutalsten Fakten für sich.


https://www.spiegel.de/politik/ausland/folter-der-usa-bericht-vorgestellt-a-1007435.html
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.539
Bewertungen
1.947
wieso greift hier die Weltpolizei (die Amis) nicht ein?
Was steckt dahinter und muss man wirklich Angst haben, dass die Dschihadisten Europa erordern?

weil das saudische königshaus nicht bereit ist abzutreten. mit den anschlägen und der unterstützung der terrorgruppen, versucht man das königshaus zu destabilisieren und zu stürzen.
für die muslime in saudi-arabien wurden die heiligen stätten(mekka/medina), durch die anwesenheit von us-amerikanischen truppen entweiht.
saudi-arabien war eine basis, über die george w. bagdad bombardieren lies.
 

Der aufmüpfige

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
619
Bewertungen
229
Willkommen im Sumpf der grenzenlos bildungsfernen und bildungsunwilligen mittelalterlichen Traumwelt.

Je dümmer man ist um so mehr "Stolz" muss man wohl besitzen, wobei man sich fragen darf worauf diese Fanatiker eigentlich "stolz" sind.

Genau diejenigen sind am ehesten verletzt, genau diese Individuen sind als erstes in ihrer Ehre gekränkt, wo der Verstand aussetzt und nachdenken leider wohl auch keine Alternative ist wird eben die Machete gezogen oder Opfer zusammengetreten oder brutal mißhandelt.

Da hat wohl die Evolution in der Steinzeit aufgehört zu wirken, mittlerweile sind "Diskussionen" mit der keule nämlich seit Urzeiten überholt.

So viel Mitleid kann man gar nicht erzeugen wie es diese grenzenlos intelligenten und sozial gefestigten Fachkräfte bedürfen.
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.329
Bewertungen
35
Nun Menschen köpfen ist nicht gerade eine schöne Ansicht. Zumal es dem Sohn oder der Tochter erklärt werden muss.
Leider glaubt man, dass es gegen die Supermacht USA sein muss, oder um Europas Mauern einzureißen, kein Wort.
Wenn ich nicht wüsste, dass es um Öl geht, also Kronzeugen für einen Militäreinsatz, ich würde glatt denken, da machste mit. wo gehobelt wird, fallen Späne, ob ich durch meinen Fastfoodkonsum indirekt Kinder verhungern lasse, oder selbst Hand anlege.
Ach, unsinn, bin ja Pazifist, wollte Dich nur foppen, Hihi!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten