Wir sind zu dumm zum Kochen die Hetze geht weiter

E

ExitUser

Gast
Gut das ich jetzt weis was ich mit vergammelte Zwiebeln machen kann :icon_neutral:

Gesund und frisch kochen mit Hartz IV: Geht das? - RTL.de

Melanie Monden, die Zacherl in Berlin-Marzahn trifft, lebt von Hartz IV. Sie ist alleinerziehende Mutter. Für Ihren dreijährigen Sohn Joel, und die erst zwei Jahre alte Ronja kocht sie meistens nur Dosen-Gerichte. Kann Sie nicht anders oder geht es nicht anders? Der Fernsehkoch Ralf Zacherl besucht Melanie zu Hause und versucht zu beweisen, dass gesund auch günstig geht. Zacherl will in Melanies Familie ein Menü mit Hartz IV Budget zaubern.
So wurde sich keine echte Mutter von zwei Kindern bloßstellen lassen:icon_evil:
 
F

FrankyBoy

Gast
Ralf Zacherl, Mitglied der INSM (der Lobbyisten der Metallwirtschaft) macht gerade für den neolieberalen Think Tank Bertelsmannstiftung, (Haupteigentümer der RTL-Gruppe), Showfernsehen.

Ich habe in meiner langen Lebenserfahrung noch keine Mutter gesehen, die derart schlecht kochen kann und auch die Preisgestaltungen bei den Einkäufen, sprechen nicht gerade dafür, dass die Mutter häufiger einkaufen geht bzw. Preise vergleicht denn ich habe noch nie so viel Geld für so wenig Schrott bezahlt, wie diese junge Dame.

Das ist Propagandafernsehen, sponsored by Bertelsmann, mehr dazu: Bertelsmann Republik Deutschland - Eine Stiftung macht Politik - YouTube
 
Mitglied seit
31 August 2010
Beiträge
1.048
Bewertungen
313
Gut das ich jetzt weis was ich mit vergammelte Zwiebeln machen kann :icon_neutral:

Gesund und frisch kochen mit Hartz IV: Geht das? - RTL.de

So wurde sich keine echte Mutter von zwei Kindern bloßstellen lassen:icon_evil:
Ich hoffe, Du glaubst das nicht im Ernst?
Was da jeden Tag an Müll verabreicht wird, das können für mich nur Menschen am untersten Ende der Leiter sein,
die dann einen auf Hampelmann machen, wenn man ihnen nur 300 Euro verspricht. Womöglich noch schwarz auf Kralle...
Und selbst weiter im Text...
Hartz IV plus Kindergeld minus Ausgaben macht 738 Euro.
Demnach hat Mutti pro Person für Essen und Trinken € 246.-- zur Verfügung.
Was für ein abgedroschenes Spiel!

 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.303
RTL:icon_kotz:. Muss man mehr sagen? Das ist deren täglich Brot. Menschen unter dem Deckmantel der Lebenshilfe vorzuführen, um Quote zu machen. Dabei gibt es seriöse Studien, die ganz klar aussagen, dass eine ungesunde (billige) Ernährung im kausalen Zusammenhang zu geringen Mitteln (Regelsatz) steht. Selbst wenn die Mittel ausreichend wären, würden viele mehr Zeit damit verbringen müssen, dem argen Terror Einhalt zu gebieten, anstatt sich um die Nahrungsaufnahme Gedanken zu machen.
 

Hamburgeryn1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 April 2011
Beiträge
3.021
Bewertungen
3.815
Doch wie viel Geld hat Melanie wirklich für Lebensmittel übrig? Sie glaubt, es sind nur 150 Euro. Beim Nachrechnen ergibt sich eine andere Summe: Hartz IV plus Kindergeld minus Ausgaben macht 738 Euro.
Hartz IV plus Kindergeld! :icon_dampf:
Wir AlgII-Empfänger sind immer zu blöd zum rechnen, weil wir ständig vergessen die Summen, die "wir obendrauf " bekommen miteinzubeziehen. :icon_neutral:
Hartz IV plus Kindergeld minus Ausgaben macht 738 Euro.
Das ergibt pro Person und pro Mahlzeit 2,73 Euro. Dass man sich davon ernähren kann, steht außer Frage. Aber kann man sich davon auch gesund ernähren?
:confused: Welcher Vollpfosten hat das ausgerechnet? 2,73 € * 2 Personen * 30 Tage = 163,80 Euro!

Oder hab ich jetzt etwas falsch verstanden?
Das ist Propagandamüll aus der Bertelsmannfabrik, um systematisch Hetze gegen Menschen zu betreiben, die eh schon unten liegen.

Was ich nur nicht verstehe:
Wie bekloppt oder käuflich muss ich eigentlich sein, um mich selbst für diesen Trash zur Verfügung zu stellen, mit dem ich meine Leidensgenossen und mich selbst so bloß stelle? Oder gibt es immer noch Leute die glauben "RTL kämpft für Sie?" :confused::icon_neutral:
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.303
[...]Hartz IV plus Kindergeld! :icon_dampf:
Ja, stimmt! Das wird gerne vergessen, wenn es darum geht der Öffentlichkeit vor zurechnen in welchem Paradis die Leistungsempfänger leben.
Was ich nur nicht verstehe:
Wie bekloppt oder käuflich muss ich eigentlich sein, um mich selbst für diesen Trash zur Verfügung zu stellen, mit dem ich meine Leidensgenossen und mich selbst so bloß stelle? Oder gibt es immer noch Leute die glauben "RTL kämpft für Sie?" :confused::icon_neutral:
Vielleicht sollte man ihm diese moralische Frage zu Hauf stellen? Eine erste Anlaufstelle hätte ich da.
Bitte richten Sie alle Anfragen an meine Managerin: Manuela Ferling Management
Tönneshofweg 6
50858 Köln
Telefon: 0221 5690 699
Fax 0221 5690606
Geschäftszeiten: Mo-Do von 8.30 h bis 17.30h
und Freitag von 8.30h bis 16.00h
Mobil: 0151 22146489

Mail: manuela.fe@t-online.de
==> Ralf-Zacherl.de | Kochen mit Sinnlichkeit!

Leider versteckt sich dieser Feigling hinter einem Management. Fraglich, ob ihn Nachrichten erreichen. Gegenwind sollte die aber spüren. Mit RTL braucht man nicht zu reden oder zu schreiben. Die glauben den Scheiß, den Liz Mohn vorgibt.
 
Mitglied seit
31 August 2010
Beiträge
1.048
Bewertungen
313
Hartz IV plus Kindergeld! :icon_dampf:
Wir AlgII-Empfänger sind immer zu blöd zum rechnen, weil wir ständig vergessen die Summen, die "wir obendrauf " bekommen miteinzubeziehen. :icon_neutral:
:confused: Welcher Vollpfosten hat das ausgerechnet? 2,73 € * 2 Personen * 30 Tage = 163,80 Euro!

Oder hab ich jetzt etwas falsch verstanden?
Das ist Propagandamüll aus der Bertelsmannfabrik, um systematisch Hetze gegen Menschen zu betreiben, die eh schon unten liegen.

Was ich nur nicht verstehe:
Wie bekloppt oder käuflich muss ich eigentlich sein, um mich selbst für diesen Trash zur Verfügung zu stellen, mit dem ich meine Leidensgenossen und mich selbst so bloß stelle? Oder gibt es immer noch Leute die glauben "RTL kämpft für Sie?" :confused::icon_neutral:
Und wenn Du jetzt richtig gerechnet hättest, wäre es noch schlimmer:
738.-- ABZÜGLICH Kindergeld 368.-- (es sind entgegen deiner Annahme ZWEI Kinder)
verbleiben 370 (ergo 123,33 pro Person) also bei 30 Tagen Essen und Trinken... macht das 4,11 Euro gesamt am Tag = 1,37 pro Mahlzeit.
Mahlzeit!


PS: Danke Paolo - soeben gemailt!
 

Hamburgeryn1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 April 2011
Beiträge
3.021
Bewertungen
3.815
Und wenn Du jetzt richtig gerechnet hättest, wäre es noch schlimmer:
738.-- ABZÜGLICH Kindergeld 368.-- (es sind entgegen deiner Annahme ZWEI Kinder)
verbleiben 370 (ergo 123,33 pro Person) also bei 30 Tagen Essen und Trinken... macht das 4,11 Euro gesamt am Tag = 1,37 pro Mahlzeit.
Mahlzeit!


PS: Danke Paolo - soeben gemailt!
:icon_redface: Ich hätte nicht rechnen dürfen. Da blamiere ich mich jedesmal.
 
F

FrankyBoy

Gast
Hartz IV plus Kindergeld! :icon_dampf:
Wir AlgII-Empfänger sind immer zu blöd zum rechnen, weil wir ständig vergessen die Summen, die "wir obendrauf " bekommen miteinzubeziehen. :icon_neutral:
:confused: Welcher Vollpfosten hat das ausgerechnet? 2,73 € * 2 Personen * 30 Tage = 163,80 Euro!

Oder hab ich jetzt etwas falsch verstanden?
Das ist Propagandamüll aus der Bertelsmannfabrik, um systematisch Hetze gegen Menschen zu betreiben, die eh schon unten liegen.

Was ich nur nicht verstehe:
Wie bekloppt oder käuflich muss ich eigentlich sein, um mich selbst für diesen Trash zur Verfügung zu stellen, mit dem ich meine Leidensgenossen und mich selbst so bloß stelle? Oder gibt es immer noch Leute die glauben "RTL kämpft für Sie?" :confused::icon_neutral:
Liebe Hamburgeryn1, die Tochter ist nicht im Bild zu sehen aber im Text ist sie aufgeführt - auch ein kleiner Trick um die Rechenbeispiele beschönigend darstellen zu können aber lass uns mal Nachrechnen:


1. Lüge: 3. Absatz - "sie lebtz von Hartz IV plus Kindergeld
2. Lüge: 3. Absatz - 738,-- € ./. 3 Personen a 3 Mahlzeiten am Tag a 30 Tage = 2,73 € aber der Regelsatz der Mutter dürfte 374,-- € betragen und die der Kinder (2 + 3 Jahre alt) gibt es jeweils 219,-- €, dass sind zusammen 812,-- € - also nur 74,-- € für alle anderen Kosten wie Kleidung, Telefon, Internet, Hausrat, Körperpflege etc. etc und das bei Kleinkindern - die bei RTL haben wirklich einen Lattenschuss!
3. Lüge: Für Ernährung, sind im Regelsatz genau 35,5% der Regelleistungen vorgesehen, dass ergibt also 288,26 € für Ernährung und das wiederum bedeutet aufgerundete 1,07 € je Mahlzeit wiederum 3 Mahlzeiten am Tag vorausgesetzt und die Getränke sind ebenfalls schon in dieser Summe eingerechnet!

Ich finde, dass sind genügend handfeste Lügen, um hier mal die Rundfunkaufsicht zu bemühen!

Quelle bezüglich der Regelsatzanteile für Ernährung: Regelbedarf Hartz IV - Regelsatz 2012 und 2011 – hartz-iv.info
 
F

FrankyBoy

Gast
Bevor jetzt meine Rechnung mit dem angehängtem Foto von Teelicht verglichen wird, nein, nicht ich habe falsch gerechnet sondern der komische Macker auf dem Foto, ich habe mich streng nach den Formulierungen im Text gehalten, von Unterhalt ist da keine Rede.

Man merkt an jeder Ecke das die Beispiele auch noch möglichst dazu in Szene gesetzt zu werden, um Lohnsklaven neidisch zu machen und den Hass gegen Erwerbslose zu schüren.
 
E

ExitUser

Gast
Hat doch seinen Zweck erfühlt ....
Der Zuschauer soll sich fragen "740€ was macht die Olle damit ?"
Ansatt sich Piercings ins Gesicht zu tackern und sich die Haare zu färben soll die Olle doch hren Kindern was zu essen kochen....
Dieser leere Blick als sie sich die Weintrauben anschaute :confused:
 

Rosarot

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 Juni 2012
Beiträge
643
Bewertungen
278
Ich hasse "Scripted Reality" und bin immer wieder entsetzt, wieviele Menschen glauben, dass sei wirklich alles real. Das ideale Sendeformat zur millionenfachen Manipulation und Volksverdummung.:icon_neutral:
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.591
Ich hasse "Scripted Reality" und bin immer wieder entsetzt, wieviele Menschen glauben, dass sei wirklich alles real. Das ideale Sendeformat zur millionenfachen Manipulation und Volksverdummung.:icon_neutral:
Damit verhindern die Sender aber, dass man ihnen ans Leder kann wegen falscher Fakten...Stichwort Medienrat....etc pp
 
F

FrankyBoy

Gast
Na ja, im Gegensatz zu früheren diesbezüglichen Sendungen war die Mutter diesmal nicht so Dick wie sonst immer und die Wohnung und die Küche war einigermaßen ordentlich was man sonst eher selten sieht.

Mir geht dieser Filmbeitrag aber so sehr gegen den Strich, dass ich die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) anschreiben werde, denn so eine Volksverhetzung ist auf keinen Fall hinnehmbar und ich bitte euch, es mir gleich zu tun - ich finde, dass wir von nun an stets so verfahren sollten, damit wir wenigstens etwas gegen die Medienmacht unternehmen.

P. S. Hier der Link zur Rundkunkaufsicht und entsprechende Infos:
Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen - Start
Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.303
Das Beste ist noch immer, sich garnicht erst diesen TV-Müll anzusehen. Die, die dem Sender verfallen sind, die Hintergründen (Bertelsmann & Co.) nicht kennen oder kritisch hinterfragen, sind m.M.n. sowieso nicht mehr zu retten.
 
Oben Unten