Wir (Jobba.de.pn) geben nun Jobcentermediation (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

PeteBremen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 April 2012
Beiträge
15
Bewertungen
1
Wer, in Bremen ALG II beziehende, hat mit dem Jobcenter ein Problem, oder mag die Leute dort nicht einmal mehr sehen ?

Mediation ist - zwischen zwei Kontrahenten, die einander brauchen, oder eine Seite wenigstens die andere, zu klären, und zu lösen, wenn möglich.

Nimm Kontakt zu uns auf https://jobba.de.pn und besprich es mit uns. Wir übernehmen Deine Angelegenheit komplett, wenn Du bereit bist, uns dafür ne Vollmacht aus zu stellen (ist nicht jedermannssache), oder begleiten Dich jedesmal, wenn Du es wünscht. Deine Wünsche, gemäß den einem zustehenden Rechten, sind unsere Aufgabe.

Kritik ist allerdings sehr erwünscht - wir sind ja sicher auch nicht perfekt - obwohl Lob natürlich auch nicht unerwünscht ist.

Gern auch weiterempfehlen !
 

HartzVerdient

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 August 2012
Beiträge
4.341
Bewertungen
4.139
Natürlich gehe ich davon aus, dass ihr keine Wohlfahrt seit. Daher die Frage: Was Kostet das Ganze ?
 

Der aufmüpfige

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
619
Bewertungen
229
Hallo liebe Mitforis
Ich habe auch schon Kontakt zu Pete Ording aufhgenommen, leider hat er sich aber noch nicht bei mir gemeldet. Es kam eine Mail das ein Treffen" verschoben werden soll.

Bei mir ist es so das ich selbst momentan "regen Schriftverkehr" habe, außerdem hätte ich wenn möglich noch eine Begleitung f.d 24.07 (näheres per PN Bitte).

Ich fände es schön und sinnvoll wenn ich deswegen am Sa. zum Treffen kommen könnte damit man sich schon mal etwas kennenlernen, ich finde das besser als wenn man völliig fremd aufeinander wartet.

Ich danke schon mal im Voraus und bitte mich dann per PN oder Mail anzuschreiben was die Details betrifft.

Viele freundliche Grüße
 

Der aufmüpfige

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
619
Bewertungen
229
Das war auch nicht als Kritik zu verstehen, sondern nur rein als Info, bitte nicht falsch verstehen. Ich finde es doch gut und das es soetwas gibt, genauso wie ich dieses Forum unterstütze und finde das viel mehr Menschen "aufgeweckt" werden müssen.

Leider schlucken noch viel zu viele alles, lassen sich alles vom FB gefallen, der motzt, denkt sie wäre was besseres, als "Kunde" sollte man auch dementsprechend behandelt werden.
Abgesehen davon das die ganze "Verhartze" gg. das GG und so wie so gegen die guten Sitten verstößt.
 
Oben Unten