Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Kranke

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.433
"Werden wir demnächst zwangsverpflichtet, Flüchtlinge zuhause aufzunehmen?", schreibt AfD-Frau Petra Federau auf ihrer Facebook-Seite. "Wir holen uns nicht nur die Religionskriege, sondern auch alle Krankheiten der Welt ins Land!“ Dafür erntet sie nun Kritik.

Die AfD-Politikerin Petra Federau ist wegen abfälliger Äußerungen über Ausländer in die Kritik geraten. Auf ihrer Facebook-Seite schreibt sie über Asylbewerber und Ebola-Kranke: „Wir holen uns nicht nur die Religionskriege, sondern auch alle Krankheiten der Welt ins Land!“
"Wir holen uns Krankheiten ins Land": AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Kranke - Rostock - FOCUS Online - Nachrichten
 

Lecarior

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Mai 2011
Beiträge
2.350
Bewertungen
600
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Da hat Frau Federau schlicht und ergreifend recht; sowohl mit den Religionskriegen als auch den Krankheiten. Man muss sich nur mal mit denjenigen unterhalten, die in den Kommunen für die Unterbringung von Asylbewerbern zuständig sind. Ebola ist weniger eine Gefahr als Masern, Tuberkulose und Polio. Ein Kollege (ich glaube aus NRW) erzählte, vier ihrer fünf Gemeinschaftsunterkünfte stehen wegen Ausbruchs der Masern und Quarantäne. Wir hier hatten noch keine Masern, aber Tuberkulosepatienten.
 
S

Smudo

Gast
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Asylbewerber müssen zum HIV- und Hepatitis-B-Test

Erst seit kurzem müssen sich Flüchtlinge in Bayern nicht mehr auf HIV und Hepatitis B testen lassen. Doch nun schwenkt das bayerische Gesundheitsministerium um - und kehrt zum Zwangstest zurück.
Bayern - Gesundheitstests für Asylbewerber - München - Süddeutsche.de

In einigen Bundesländern sind christenfeindliche Übergriffe unter Asylsuchenden bekannt geworden. Der Integrationsbeauftragte der bayerischen Landesregierung, Martin Neumeyer (CSU), forderte daraufhin am Dienstag in der "Welt" eine getrennte Unterbringung von Flüchtlingen je nach Religionszugehörigkeit. Andere Experten sehen dieses Vorhaben kritisch.
Christen in Asylheimen bedroht? - Experten mahnen zu sachlicher Debatte und Hilfen - katholisch.de

Berlin (dpa) - In der Union wächst die Sorge vor Übergriffen radikaler Moslems auf Christen und andere Religionsgruppen in Deutschland als Folge des Irak-Konflikts.
«Wir müssen aufpassen, dass Radikale diese Konflikte nicht nach Deutschland tragen», warnte Unionsfraktionschef Volker Kauder in der «Welt am Sonntag».
Sorge vor Übergriffen radikaler Moslems in Deutschland - Brennpunkte | Fakten, Analysen, Reportagen und der Hauptstadtreport Berlin | LVZ-Online - Nachrichten - LVZ-Online

usw.

Böser fehler von der Afd Tante. Oberste Bürgerpflicht ist "Fresse halten" und sich einreden, Alles ist gut! Dann verschwinden die Propleme ganz von alleine.
 
Mitglied seit
23 Juni 2014
Beiträge
2.282
Bewertungen
888
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Da hat Frau Federau schlicht und ergreifend recht; sowohl mit den Religionskriegen als auch den Krankheiten. Man muss sich nur mal mit denjenigen unterhalten, die in den Kommunen für die Unterbringung von Asylbewerbern zuständig sind. Ebola ist weniger eine Gefahr als Masern, Tuberkulose und Polio. Ein Kollege (ich glaube aus NRW) erzählte, vier ihrer fünf Gemeinschaftsunterkünfte stehen wegen Ausbruchs der Masern und Quarantäne. Wir hier hatten noch keine Masern, aber Tuberkulosepatienten.
Gewalt und theologische Tradition im Islam: Töten im Namen Allahs - Feuilleton Nachrichten - NZZ.ch

Sehr guteAnalyse aus der Neuen Zürcher Zeitung,, die der Argumentation bez . möglicher Religionskriege auf deutschem Gebiet leider weitgehend recht gibt.Interessant ist, dass es keinen kollektiven Medien-Aufschrei gibt, wenn ein CSU-Mann Hartz-4-Empfänger als "Faule Grippel" beleidigt. aber hier.

Ich sag nur eines dazu: Wahlwerbung sponsored by SPD. Die wollen Stimmen von der AfD zurück.
 
D

Don Vittorio

Gast
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Es gab nach Kriegsende bis in die 80ger Jahre die Röntgeneihenuntersuchungen,die Pflicht für jeden Bürger waren.Teils musste man alle 2 Jahre zum Gesundheitsamt oder es kam ein Röntgenbus in die Gemeinde.
Nachdem es dann kaum noch Tb gab,wurden die Untersuchungen abgeschafft.

BERLIN. Einwanderung bleibt das Einfallstor für Tuberkulose (Tb) schlechthin. Das zeigen Untersuchungen aus den Asylzentren der Bundesländern. Seit 2001 hat allein das Gesundheitsamt Trier 58 Tb-Fälle aus den Asyl-Einrichtungen gefischt (Gesundheitswesen 2013; 75 - P15).
Einwanderung: Tuberkulose - nur ein Migranten-Problem?
 

Archibald

Super-Moderation
Mitglied seit
8 August 2008
Beiträge
1.075
Bewertungen
860
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Da hat Frau Federau schlicht und ergreifend recht; ...
Mit einfacher Auffassensgabe betrachtet muss ich dir beipflichten.

Beachtet man jedoch den Kontext indem eine Politikerin von Rechtsaußen derlei Aussagen tätigt würde ich das als nationalkonservativen Missbrauch halbintellektueller Bildproleten dieses unseres Ladens bezeichnen, der Ängste Schürt und nutzt um eine für sich günstige Stimmung zu verstärken.

Was mich dabei Schaudern lässt ist insbesondere, dass Menschen mit Bildung, wie du @Lecarior, auf derlei primitives Scheppertreiben hereinfallen.

Mit dem was die Tusse da absondert musste man ebenso jegliche Reisen in solche Gebiete verbieten bzw. Rückkehrer in Quarantäne stecken. Da gibt es schlicht keinen alleinigen Bezug auf "Flüchtlinge".

LG, Archibald
 
D

Don Vittorio

Gast
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Bleiben wir einfach bei den Fakten.
Dass die AfD-Frau bestimmte Ziele mit ihrer Aussage verfolgt ist ja klar.
Genauso klar ist es aber,dass die Tb in Deutschland zunimmt.
Und klar dürfte auch die Ursache der Zunahme sein.

Immerhin 62 Prozent der Patienten, 36 an der Zahl, galten als infektiös und mussten isoliert werden.
Einwanderung: Tuberkulose - nur ein Migranten-Problem?

Vor Tatsachen die Augen verschließen,nur weil die Quelle von Rechts Aussen kommt,ist nicht besonders Hilfreich.
Denn so wie die Entwicklung sich darstellt,ist es nicht nur ein Gesundheitliches Problem,es werden auch in Zukunft enorme Kosten dadurch verursacht.

Tuberkulose in der EU: Kosten werden in die Milliarden steigen - SPIEGEL ONLINE

musste man ebenso jegliche Reisen in solche Gebiete verbieten
Verbieten nicht,aber das Auswärtige Amt gibt Reisewarnungen heraus.

In der Ukraine haben auch in den letzten Jahren HIV-Infektionen und Tuberkuloseerkrankungen weiterhin zugenommen; besonders betroffen ist die Region Odessa.
https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/UkraineSicherheit.html?nn=338496#doc338438bodyText6

Tuberkulose
Tuberkulose stellt in Kasachstan ein relevantes Gesundheitsproblem dar. Es werden ca. 137 Neuerkrankungen / 100 000 Einwohner / Jahr erfasst. Die Resistenzrate des Tuberkelerregers gegen die üblichen Tuberkkulosemedikamente liegt relativ hoch.
https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KasachstanSicherheit.html?nn=348576#doc347812bodyText5
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.279
Bewertungen
14.183
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

[...]
Mit dem was die Tusse da absondert musste man ebenso jegliche Reisen in solche Gebiete verbieten bzw. Rückkehrer in Quarantäne stecken. Da gibt es schlicht keinen alleinigen Bezug auf "Flüchtlinge".

LG, Archibald
Da kommt mir ein völlig fiktiver Bild-Artikel in den Sinn:

Reiche Fern-Touristen durchseuchen unser Land!

Anlass der neuesten Informationskampagne der AfD zur bakteriologischen Bedrohung aus ausländerischen Fernländern ist der Fall
der Oberstudienrätin Silke-Orthrud Seisogud-Machsmalia, 42, die nach dem Genuss ungenügend gegarten Schweinefleischs in Südafrika
nun in Bad Salzdetfurtbach-Hörgen an Trichinose erkrankte.
"Wehe, wehe, wenn ich Ausland sehe", so der Pressesprecher der AfD in ...
 
E

ExitUser

Gast
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

---sollte wissen, das in den total überfüllten 'Flüchtlingslagern' üble hygienische Verhältnisse herrschen - Krätze z.B. holt sich dort jeder...

Abschreckung...für den Rest der nicht im Mittelmeer ertrank...oder auf andere Weise geschaftt hat.

Sozialdarwinistische Flüchtlingsauslese: wers überlebt + nach Deutschland schafft sind die kräftigsten + rücksichtlosesten ...also dann auch besonders geeignet für künftige Ausbeutung hier....(aber auch Nachwuchs furs illegale 'Geschäft')
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.336
Bewertungen
35
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Das gibt es auch bei manchen Obdachlosen,die Verkapselte.:wink:
Es gibt auch och die schleichende, und das haben euch eure Groß- und Urgroßväter aus den Gefngenenlagern mitgebracht.

An smudo: die "AFD- Tante", wie du sie nennst, würde helllachen, wenn die Seuchen hier auf 90% steigen würden.
"Zitat:
Der Integrationsbeauftragte der bayerischen Landesregierung, Martin Neumeyer (CSU), forderte daraufhin am Dienstag in der "Welt" eine getrennte Unterbringung von Flüchtlingen je nach Religionszugehörigkeit."

Das hat seinen Grund, weil ja die Christen, wie CDU und CSU Teil des Problems sind, und das wissen die Flüchtlinge und die CSU und smudo weiß es auch.

Was mich dabei Schaudern lässt ist insbesondere, dass Menschen mit Bildung, wie du @Lecarior, auf derlei primitives Scheppertreiben hereinfallen.
der @L fällt nicht drauf herein, das ist Wasser aufseine Mühlen. :icon_mrgreen:

TB ist auch eine Mangelerscheinung. Gib den Leuten genügend zu essen, statt mit Röntgenwagen Geld aus dem Fenster zu schmeißen.

Die CSU- Bayern haben ja nicht freiwillig auf HIV- Tests verzichtet, sondern weil es selbst in ihren eigenen Reihen auf Unverständnis gestoßen ist.
 

Lecarior

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Mai 2011
Beiträge
2.350
Bewertungen
600
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Beachtet man jedoch den Kontext indem eine Politikerin von Rechtsaußen derlei Aussagen tätigt würde ich das als nationalkonservativen Missbrauch halbintellektueller Bildproleten dieses unseres Ladens bezeichnen, der Ängste Schürt und nutzt um eine für sich günstige Stimmung zu verstärken.
Ich muss gestehen, dass ich den Namen Petra Federau zum ersten Mal lese, sodass ich keine Vorinformationen dazu habe, in welchem Kontext sie diese Aussagen tätigt. Gesichert kann ich der Aussage nur den Sachinhalt ("Flüchtlinge" bringen bei ihrer Einreise Krankheiten mit, die nicht auf die leichte Schulter genommen werden dürfen) und einen Appell (verhindern, dass daraus eine Gefahr für die einheimische Bevölkerung wird) entnehmen.

Was mich dabei Schaudern lässt ist insbesondere, dass Menschen mit Bildung, wie du @Lecarior, auf derlei primitives Scheppertreiben hereinfallen.
Ein Argument ist unabhängig davon, wer es äußert. Die Aussage von Frau Federau wird nicht deshalb falsch, nur weil sie das Parteibuch der AfD hat. Die naheliegende Reaktion wäre zu fragen, wie man diesem Problem begegnen kann. Stattdessen wird auf diejenige losgegangen, die das Problem benennt.

Mit dem was die Tusse da absondert musste man ebenso jegliche Reisen in solche Gebiete verbieten bzw. Rückkehrer in Quarantäne stecken. Da gibt es schlicht keinen alleinigen Bezug auf "Flüchtlinge".
Was meine Zustimmung finden würde - unabhängig von der Staatsangehörigkeit derer, die es betrifft.
 

Henrik55

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2006
Beiträge
981
Bewertungen
223
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Wenn wir jetzt noch die Tatsache nennen, wer für das Wiederaufleben der Syphilis verantwortlich ist gibt es einen großen Nazialalarm:biggrin:.
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.279
Bewertungen
14.183
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Hm, wäre es günstiger, lauter Quarantänestationen an Grenzübertritten, Häfen, Flughäfen und Bahnhöfen zu bauen oder doch lieber gleich zentral eine von diesen blöden Nordseeinseln dafür herzurichten?

(Ein Tuberkulosetest für 50 € wäre natürlich auch eine Möglichkeit, aber bei weitem nicht so imposant wie eine schöne Quarantäne-Insel mit hübschen Wachtürmen.)
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.398
Bewertungen
7.570
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Hm, wäre es günstiger, lauter Quarantänestationen an Grenzübertritten, Häfen, Flughäfen und Bahnhöfen zu bauen oder doch lieber gleich zentral eine von diesen blöden Nordseeinseln dafür herzurichten?

(Ein Tuberkulosetest für 50 € wäre natürlich auch eine Möglichkeit, aber bei weitem nicht so imposant wie eine schöne Quarantäne-Insel mit hübschen Wachtürmen.)
Und die Leute kommen in die IKEA-Flüchtlingshütten.
Es sollen ja alle dran verdienen... :icon_mrgreen:
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.279
Bewertungen
14.183
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

IKEA Refugee Huts Inc. ist einer der Hauptsponsoren der AltenNaiven fon Deutschland.

Gefolgt von Stracke 1-€-Hochtiefbau gGmbH.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
13.642
Bewertungen
7.477
AW: Wir holen uns Krankheiten: AfD-Politikerin beleidigt Asylbewerber und Ebola-Krank

Und die Leute kommen in die IKEA-Flüchtlingshütten.
Es sollen ja alle dran verdienen... :icon_mrgreen:
Das schöne ist, die Ikea huetten schwimmen, können also schon am Strand in afrika ausgeliefert werden....
 
Oben Unten