wir hacken Ihnen den Link von Ihrer Seite weg

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
AW: Bedrohen Ministerien die Bürger?

Hallo

Treiben es Ämter und Ministerien immer doller?
Harald Thome von Tacheles e.V. wurde jetzt anscheinend von Mitarbeiter eines Ministeriums bedroht.
Aber lest einfach selber den Artikel mit Antworten.

https://www.tacheles-sozialhilfe.de/f...?FacId=1132573

Gruss Falcko

Boah ..... :icon_eek:
Nachdem sie bei mir keine Bereitschaft mitbekommen hat, die Dokumente aus dem Netz zu nehmen, kam dann der Spruch "oder wir hacken Ihnen den Link von Ihrer Seite weg". Danach wurde das Telefonat ihrerseits beendet.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Bedrohen Ministerien die Bürger?

Nachdem sie bei mir keine Bereitschaft mitbekommen hat, die Dokumente aus dem Netz zu nehmen, kam dann der Spruch "oder wir hacken Ihnen den Link von Ihrer Seite weg". Danach wurde das Telefonat ihrerseits beendet.

Whow!
Da wird ja wohl mehr als deutlich, mit welch krimineller Energie die hinter uns her sind.....

LG :icon_smile:
 
E

ExitUser

Gast
AW: Bedrohen Ministerien die Bürger?

Bin mal grob drüber geflogen über die Dokumente. Sehr sehr pikant und kriminell, finde ich diesen Vorgang... Mit welchem Ziel? Mundtod machen.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
AW: Bedrohen Ministerien die Bürger?

Hi,

ich hoffe ja nicht das diese Dukumente verschwinden. Für den Fall, dass es so sein sollte, habe ich sie mir gesichert und stelle sie hier nochmal ein. (Siehe Anhang)

An den mitlesenden Staatsschutz/Schutzstaffel:

"Sorfern man sich pekiert fühlt möge man mich doch bitte unter folgeder Nummer telefonisch kontaktieren"::icon_twisted:

01631737743

Gruss

Paolo
 
E

ExitUser

Gast
AW: Bedrohen Ministerien die Bürger?

Paolo, da kommen die "Beschwerden" nicht richtig an.
Warum nicht hier im Forum? Da haben wir wenigstens alle was davon.:icon_twisted:
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
AW: Bedrohen Ministerien die Bürger?

Paolo, da kommen die "Beschwerden" nicht richtig an.
Warum nicht hier im Forum? Da haben wir wenigstens alle was davon.:icon_twisted:

Hi,

das wäre natürlich wünschenswert, jedoch bezweifel ich, dass die Herren und Damen Staatsbedienstete so viel Gesäß in der Hose/Rock haben un das hier schwarz/weiss zu posten wobei der physische Anteil an Sitzfleisch bestimmt vorhanden sein sollte:icon_twisted:

Gruss

Paolo
 
E

ExitUser

Gast
8. März 2009 — cers

aus aktuellem Anlass zitiere ich hier, einen Eintrag aus dem Tacheles-Forum vom 07.03.09:

KEA-Nachrichten


Thema existiert schon (schon erledigt - wurde zusammengeführt - Danke) :icon_smile:

Hallo

Treiben es Ämter und Ministerien immer doller?
Harald Thome von Tacheles e.V. wurde jetzt anscheinend von Mitarbeiter eines Ministeriums bedroht.
Aber lest einfach selber den Artikel mit Antworten.

https://www.tacheles-sozialhilfe.de/f...?FacId=1132573

Gruss Falcko
https://www.elo-forum.org/abbau-%FCrgerrechte/36632-bedrohen-ministerien-%FCrger.html#post383343
 
E

ExitUser

Gast
Hallo

Treiben es Ämter und Ministerien immer doller?
Harald Thome von Tacheles e.V. wurde jetzt anscheinend von Mitarbeiter eines Ministeriums bedroht.
Aber lest einfach selber den Artikel mit Antworten.

https://www.tacheles-sozialhilfe.de/f...?FacId=1132573

Gruss Falcko

Das war eine leider nicht näher benamte Referentin des Bauministeriums NRW!

Deren Aussage zeigt einmal mehr wie heruntergekommen inzwischen gerade jene sind, die die Interessen aller Bürger zu vertreten haben und weiter wie unmündig uns steuer finanzierte Beamte halten.

Schäubles Vorbild als Missachter unseres Grundgesetzes und den sich daraus ergenden Rechten und Pflichten, sowie der Missachtung der besonderen Verantwortung staatlich Bediensteter, insbesondere auf höheren Posten, scheint ja wild auszuwuchern.

Wenn die nicht den A des Jahres verdient hat...

Gruß, Anselm
 
F

FrankyBoy

Gast
Ich frage mich, was eine Mitarbeiterin eine Ministeriums sich da denkt - ich erinnere mich noch als ich Angestellter beim Arbeitsamt war und sich mir der Eindruck aufgedrängt hatte, dass sich einige (vielleicht sogar die Mehrheit) sich für eine Art Elite gehalten hat.

Mal sehen wann mal wieder ein Staatsanwalt wie vor knapp einem Jahr aus Aachen sich zu Wort meldet oder wir neue Gesetze bekommen, die das dann möglich machen - so ähnlich wie das neue, bayrische Versammlungsgesetz.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten