Wir haben TTIP satt! bundesweite Demo 17 Jan. 2015 in Berlin

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ethos07

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.678
Bewertungen
920
Demo und Soli-Programm in Berlin gegen Gentechnik, industrielle Agrarwirtschaft, transatlantische Handelsverträge (TTIP, CETA, ...):



Programm,Anreise nach Berlin (mit großer Mitfahrbörse) usw.:
https://www.wir-haben-es-satt.de

Leute aus der ALSO, dem Erwerbslosenforum.Berlin und weiterer Erwerbslosengruppen treffen sich
auf der Auftaktkundgebung zur Demo
um 12:00
am Potsdamer Platz
beim U-Bahnhofeingang Linkstraße.


> Google Map

(Bitte beachtet bei der Anreise, dass in Berlin die Nord-Süd-Verbindung der S-Bahn von Gesundbrunnen über Potsdamer Platz bis Yorckstraße wegen Bauarbeiten gesperrt ist und ihr also für die Anfahrt auf andere Verkehrsmittel ausweichen müsst - dazu s. auch hier)

Erkennbar sind wir dort zum Beispiel an der ALSO-Fahne mit der bucklig fauchenden schwarzen Katze oder dem Demoschild des Erwerbslosenforum.Berlin mit den Organize!-Fischchen und sicherlich bringt ihr oder andere auch noch manch anderes mit :icon_stern::icon_.


Nach der - inzwischen bereits fünften! - bundesweiten "Wir haben es satt!"-gibt es ab 15 Uhr noch ein weiteres Programm:
Es stellen Menschen aus gut 30 Zusammenhängen (darunter die ALSO) Aktionen, Kampagnen und Projekte aus ihrem Widerstand gegen die Massenproduktion, aus der Landwirtschaft und dem Handwerk vor.
Für Erwerbslose und andere Prekäre stellt sich dabei die Frage: Wo und wie können wir trotz Armut an dieser wachsenden Gegenbewegung gegen den gobal auf Profit getrimmten Konsumwahn sinnvoll mitbauen...

Let's go! :icon_mrgreen:
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.930
Bewertungen
3.644
Die Demo war einfach Klasse. Eine Klasse Stimmung unter den 80 Organisatoren. 90 Traktoren eröffneten den Zug, einige sind 650 Kilometer und weiter angereist. Der Zug "zog" sich über viele Kilometer hinweg und vor dem Kanzleramt versammelten sich alle. Es dauerte Stunden! und ich denke auch, daß bis zum Schluß nicht alle angekommen sind, es waren einfach riesen Massen an Leuten. Die Zahl von 50.000 wurde von den Organisatoren/ Veranstaltern genannt, die Polizei ging von rund 20.000 aus. Sowas rechnet man sich ja gerne mal klein.

Es gab kaum Polizei, ich sah vielleicht 5-10 Leute, so verteilt an wichtigen Gebäuden, daß war es aber auch schon. Ich kann es nur jedem empfehlen und es brachte bereits schon sehr viel. Über 100 Betriebe mit "Stückzahlen" von mehreren 10.000 wurden bereits erfolgreich verhindert!


"yes we can **** the ttip"
 

Der aufmüpfige

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
619
Bewertungen
229
Und bestimmt waren es weder 50.000 noch 20.000 sondern allenfalls sagen wir großzügig "eine Handvoll, vielleicht 50" die da aufgelaufen sind. Frau Merkel hat persönlich mit ihren Kollegen am Fenster gestanden und selbst nachgezählt. :biggrin:

Denn die Mehrheit ist ja für die ganze Aufweichung und für TTIP, da wurde dann auch gleich mal eine "Gegendemo" organisiert, bei der waren dann mindesten 500.000 Befürworter des perfiden Abkommend, alles hinter verschlossenen Türen an geheimen Orten weil man ja keine Geheimnisse hat!:biggrin:

Wer nichts zu verheimlichen hat und das Volk nicht verkaufen und verraten will kann das ganze öffentlich und frei verhandeln, alles andere ist Betrug am Volk und Verrat, warum sonst wird keine Presse zugelassen und sich heimlich an geheimgehaltenen Orten verkrochen, so was stinkt gerade zu nach Lüge und Verrat.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten