• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

WIN 7 einfach installieren?

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#1
Hallo zusammen,

möchte meinen Zweitrechner mit Win7 aufrüsten.
Nach mehreren Versuchen auch mit hilfe aus dem Netz leider Fehlanzeige.

Frage an die Fachleute,trotz virtueller FP Einrichtung per DOS
während der Instalation und Shift+F10 ist es mir nicht gelungen win7
ultimate zu installieren.

Jemand ne Idee?
 

EMRK

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Aug 2013
Beiträge
2.009
Gefällt mir
746
#2
Hast du vielleicht nur eine Einzelplatzlizenz?
 

snafu

Elo-User/in
Mitglied seit
17 Feb 2010
Beiträge
378
Gefällt mir
132
#5
Ferndiagnose: Da du mit F10 waerend der Installation arbeitest, gehe ich davon aus das du auf eine virtuelle machine installieren willst?

Falls virtuell dieses Video [leider in englisch] HOW TO INSTALL WINDOWS 7 FULL TUTORIAL (HD) - YouTube so ab 5.44 kommt dieses Thema auf.

Falls du einen clean install auf einer Maschine machst ==> Installing and reinstalling Windows 7 und versuche da den upgrade advisor. Windows 7 Upgrade Advisor - Download - Microsoft Windows

Tut mir leid habe leider nur die englischen trouble shoot manuals.

LG aus dem Sueden
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#6
Danke Euch für die Tips.

Bin zwar inzwischen durch die Einrichtung einer virtuellen FP (Create)
einen kleinen Schritt weiter,aber jetzt bleibt die Installierung (trotz drei versuchen) von der Win7 DVD bei 67% hängen.

Oracle Virtuell ist noch ein Versuch wert.
Vermutlich ist aber die Original DVD defekt.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.317
Gefällt mir
3.935
#7
Oracle Virtuell ist noch ein Versuch wert. Vermutlich ist aber die Original DVD defekt.
Ich würde VirtualBox 4.3.2 herunterladen und mir gleichzeitig nochmal die Win7 herunterladen und installieren.

Eine Sache warum das haken könnte ist, dass die virtuelle Maschine auf 32bit steht, während du eine 64bit Win7 installieren möchtest. Das würde ich in den Settings überprüfen. Die o.g. Links führen zu legalen Downloads!
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#8
Danke für den Hinweis,

nur ohne Lizens?
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.317
Gefällt mir
3.935
#9
Die Lizenz klebt mit einer Plakette unter deinem Rechner (oder Hinten). Alternativ befindet es sich irgendwo im Inlay der CD. Sofern vorher bereits Win7 Ultimate, Professional, Home usw. drauf war du kannst dir dann die entsprechende ISO von MS herunterladen und die gleiche Lizenz die du bereits hattest, dort wieder eingeben.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#11
Harte.....,

aber selbstverständlich wurde formatiert.
 

Katzenfreak

Forumnutzer/in

Mitglied seit
27 Jun 2013
Beiträge
773
Gefällt mir
272
#13
Wieso dann VM ???

Bei chip kannst du eine cleane Version von Win7 laden 30 Tage gültig ohne Lizenz.
Auf den Rechner knallen und gut ist......
 

elo237

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.178
Gefällt mir
993
#14
Warum immer Windoof

schonmal über Linux nachgedacht
falls beim ersten PC nicht schon vorhanden ???
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.317
Gefällt mir
3.935
#17
Sorry Linux ist easy und kostenlos
und mit vielen tausend Programmen auch kostenlos
Linux hat seine Vor- und Nachteile. Ich nutze es selbst seit 1998. War nebenbei noch GNOME Foundation Mitglied und aktiver Kernel Driver Developer.

Linux kann gut sein, kann aber auch sehr viele Probleme mit sich bringen. Das muss jeder selbst für sich entscheiden. Allerdings finde ich die Pools mit vielen tausenden Programmen auch sehr nett. Vor allen Dingen, wenn man alle paar Tage einmal

su -c "yum update"

oder

su -c "apt-get update"

eingeben braucht, um sein System auf den neusten Stand zu bekommen. Das ist wesentlich einfacher, als sich die ganzen Programme mühevoll auf Windows zusammensuchen zu müssen und von diversen dubiosen Quellen herunterladen zu müssen.
 

ThisIsTheEnd

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
6.027
Gefällt mir
514
#18
Mal ne Frage hast du die Festplatte vor dem Aufspielen formatiert?:icon_confused:
Wie jedes anständige OS kann auch Win7 die Platte - oder eine einzelne Partition - im Set Up vor der Installation formatieren.

denke da an Gimp etc etc etc
GIMP gibt es auch für Windows. :icon_razz:

Vor 10 Jahren, als ich mich intensiver mit Linux beschäftigt hatte, war es teilweise noch eine Qual. Damals hatte ich aber auch noch Spaß am ausprobieren und habe es sportlich genommen. Heute soll der ****** einfach nur laufen. Wenn die Hardware etwas außerhalb der Reihe ist, wird es vermutlich mit Linux immer noch, nun ja, schwierig.
 

elo237

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.178
Gefällt mir
993
#19
GIMP gibt es auch für Windows. :icon_razz:

Vor 10 Jahren, als ich mich intensiver mit Linux beschäftigt hatte, war es teilweise noch eine Qual. Damals hatte ich aber auch noch Spaß am ausprobieren und habe es sportlich genommen. Heute soll der ****** einfach nur laufen. Wenn die Hardware etwas außerhalb der Reihe ist, wird es vermutlich mit Linux immer noch, nun ja, schwierig.
war ja nur ein Beispiel

es geht vor allem darum das alles
aber auch alles kostenlos und legal ist

basta
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#21
Tu dir und deiner Maschine einen Gefallen und installiere dir Lunix. Ich selber Nutze OpenSUSE seit knapp zwei Jahren und bin sehr zufrieden. Auch vom Sicherheitsaspekt her.
 

elo237

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.178
Gefällt mir
993
#22
Auf so was verlasse Ich mich nicht,wer weiß was da noch hängen bleibt.:icon_cool:
Microdoof kann sich überall einnisten

deswegen verwende ich auch Firefox mit dem Addon Noscript

wenn ich mal Midrodoof besuche dann können die sich nicht so einfach
bei mir einschmuggeln

wennigstens ein bischen Sicherheit mit noScript
 

ThisIsTheEnd

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
6.027
Gefällt mir
514
#23
aber auch alles kostenlos und legal ist
Unter Kostengesichtspunkten stimmt das natürlich.

Auf so was verlasse Ich mich nicht,wer weiß was da noch hängen bleibt.:icon_cool:
Nix, weil es eine ganz normale Formatierung mit NTFS ist. Es ist nicht notwendig die Platte vorher zu formatieren, da WIN7 eine vorhandene Installation eben formatieren und gegebenenfalls auch partitionieren kann. Ging glaube ich eigentlich schon immer, bei NT und 9x bin ich mir da jetzt aber nicht mehr sicher oder habe die Erinnerung daran verdrängt. :icon_hihi:
Schaden kann es aber auch nicht.
 
E

ExitUser

Gast
#24
Man muss schon ein wenig mehr über Linux wissen, wenn man verhindern will, dass sich da nicht auch wer oder was einnistet ...
Es ist über Jahre ein weit verbreiteter Irrglauben gewesen, dass nur Windoofs von Viren und anderen Schadprogrammen heimgesucht werden kann ...
Wer also nicht der tiefgründig lesende EDV-Freak ist, sollte von Linux die Finger lassen.
Ich nutze auch neben meinen Windowssystemen eine Debiankonfiguration, auf einem kleinen und handlichen Schmuckstück und spätestens wenn erstmalig su -c "apt-get update" mit spannenden Fehlermeldungen fehl schlägt, steigt der Blutdruck, die Aufmerksamkeit oder der Frust, je nach Veranlagung.
Bei Windoofs ist der Gegenpart dazu einfach mal das Windows-Update, falls hier einer nur Linux kennt ... :icon_lol:
 

elo237

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.178
Gefällt mir
993
#25
süß

wenn bei Linux mal was voll daneben geht gibt es auch über CD die Aktualisierungs Methode
genau wie bei Windoof

und ich zähle mich zu den Typen die sich ganz gut auskennen aber keine Profis
sind. Profi ist für mich derjenige der sich in

Betriebssystemen auskennt im inneren Bereich
Programmieren kann
sich im Internet supergut auskennt das heißt nicht nur eine Website programmieren kann
sich im Netzwerk Bereich sehr gut auskennt
im Datenbankbereich sehr gut auskennt

kurzum ein Profi
 
Mitglied seit
6 Okt 2012
Beiträge
2.078
Gefällt mir
422
#27
Und den größten Vorteil bei Linux wurde noch gar nicht erwähnt:

Der Ressourcenverbrauch!!!

So läuft Linux auch auf alten PCs gut bei denen mit Windows der Lüfter wimmert.:icon_razz:
 

elo237

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.178
Gefällt mir
993
#28
Und den größten Vorteil bei Linux wurde noch gar nicht erwähnt:

Der Ressourcenverbrauch!!!

So läuft Linux auch auf alten PCs gut bei denen mit Windows der Lüfter wimmert.:icon_razz:
Mein Suse Linux 12 läuft auf 512 MB wunderbar
Prozessor halt das was es 2006 so gab :icon_cool:
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.317
Gefällt mir
3.935
#29
Der Ressourcenverbrauch!!!
Kommt drauf an was du laufen hast. Wenn ich mir GNOME 3.6 mit der Activities Leiste ansehe, dann komme ich nur durchs anklicken auf 400mb memleak.

Einfach mal ein Terminal aufmachen und das eingeben

free -m -h -s 1

und dann in der Activities Leiste kreuz und quer durch die Gegend klicken. Du siehst wie dein Speicherverbrauch steigt, ohne wieder freigegeben zu werden. Das wurde in Fedora 18 nicht mehr gefixt, da die JS Engine erst mit GNOME 3.8 und neuer - etwas - gefixt wurde.

Daher wird es bei einer Neuinstallation - vermutlich Fedora 20 oder Debian Jessie - auch XFCE 4.1x werden.
 

elo237

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.178
Gefällt mir
993
#30
Mein Suse Linux 12 läuft auf 512 MB wunderbar
Prozessor halt das was es 2006 so gab :icon_cool:

na ich geb ja zu
das ich mein Suse mit LXDE starte

ansonsten einmal Excel + Thunderbird + Firefox aufrufen
schon bricht alles zusammen

mit meinen 512 MB Arbeitsspeicher :rolleyes:
 

Ein Hartzianer

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
25 Jul 2009
Beiträge
1.685
Gefällt mir
660
#31
Dann wirf doch mal einen tieferen Blick in deine Hardware.
SuSE ist meiner Erfahrung nach ein Ressourcenfresser, aber was
du da beschreibst... ist selbst für SuSE etwas hart.

Wobei mir grade noch einfällt:
Setze als Admin in /etc/sysctl.conf die Zeile

vm.swappiness=100
ein. Wenn dein RAM voll belegt ist, wird die Auslagerpatition
nahtlos weitergenutzt. :icon_kinn:

[Edith:] Es kreiste ja schon seit Win95 herum, das es in Windows
Hintertürchen gibt. Seit nun die NSA Geschichte ihre Kreise zieht und das auch noch bestätigt,
verstehe ich erst recht nicht, wie sich jmd. noch Windows auf den Rechner kleistern kann.
Mittlerweile ist Linux tatsächlich eine vollwertige Alternative.
Wer sich allerdings nicht daran gewöhnen kann, daß es keine
Laufwerksbuchstaben kennt...............
[/Edith]
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#32
Na toll,

jetzt bin ich genau so schlau wie vorher auch.
Selbstverständlich hatte ich auch schon Linux und Ubuntu installiert,
kann mich einfach nicht daran gewöhnen.

Aber selbst auf der VirtualBox von Oracle lässt sich mein Win7 Ultimate nicht installieren?

Trotzdem Danke euch allen.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.317
Gefällt mir
3.935
#33
Weiter oben schrieb ich bereits etwas über 32bit und 64bit Architekturen. Bitte kein Windows 7 64bit auf eine 32bit Virtuellen Maschine installieren. Das könnte womöglich die Ursache sein.
 

Ein Hartzianer

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
25 Jul 2009
Beiträge
1.685
Gefällt mir
660
#34
In dieser Richtung würde ich auch mal Fehler suchen.
Andererseits kann ich auch nicht ausschließen, das Win7
so programmiert ist, daß es sich nicht in virtuellen Maschinen
installieren läßt. Prüf mal beides nach. :icon_wink:

Wenn alle Stricke reissen, schau mal hier rein. :icon_daumen:
 
E

ExitUser

Gast
#36
Zumindest in Oracles VirtualBox und auch in VMWare, läuft bislang jedes Windowssystem ohne eingebaute Einschränkung. Vorausgesetzt, die Ressourcen sind entsprechend verfügbar und konfiguriert.
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.319
Gefällt mir
1.603
#37
Eine Windows 7 Installation hängt natürlich davon ab welche Hardware zu Verfügung steht und auch ob es sich um ein Upgrade auf ein bereits vorhandenes Windows Betriebssystem handelt oder um eine komplette Neuinstallation.

Im Falle eines möglichen Upgrades auf ein vorhandenes Windows System, z.B. Vista, gibt es ein tolles Tool das einen Test durchführt und auflistet welche Komponenten upgradefähig sind, welche Mängel vorhanden sind bzw. auch ob neue Treiber installiert werden müssen.

Windows 7 Upgrade Advisor aus dem Microsoft Download Center herunterladen.
 

Admin2

Mitarbeiter
Administrator
Mitglied seit
1 Jul 2007
Beiträge
5.009
Gefällt mir
2.659
#38
Na toll,

jetzt bin ich genau so schlau wie vorher auch.
Selbstverständlich hatte ich auch schon Linux und Ubuntu installiert,
kann mich einfach nicht daran gewöhnen.

Aber selbst auf der VirtualBox von Oracle lässt sich mein Win7 Ultimate nicht installieren?

Trotzdem Danke euch allen.
Das alles zusammengefasst hört sich nach einem Speicherfehler an.

Teste die Win7-DVD einmal auf einem anderen Rechner falls möglich, du wirst sehen, die funktioniert dort ohne Probleme.

Tausche den Arbeitsspeicher und die Grafikkarte, bzw. prüfe zuerst mal den Sitz der Module und auch, ob nicht eventuell ein Lüfter drauf bläst.

Die DVD ist hier nicht dein Problem.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#39
Hm,

bin gerade mit Win 8 für 90 Tage unterwegs, nach 2maligem Versuch Problemlos installiert-auffallend schnell.

Brauche jetzt blos den PIN zur Freischaltung
übrigens speicher habe ich gerade mit 4 GB aufgerüstet
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.319
Gefällt mir
1.603
#40
Lizenz kaufen! Ohne wird es nichts werden nach der kostenlosen Testphase.
 

Solanus

Forumnutzer/in

Mitglied seit
8 Aug 2006
Beiträge
2.561
Gefällt mir
2.334
#41
Da hier viel über Linux geredet wurde:

Habe vor 1,5 Jahren alle meine Systeme von Windoofs auf Lx umgestellt. Letztendlich bin ich bei Mint xfce gelandet.

Fazit:

Alles bestens. Einfaches System, läuft auf alten (9 Jahre) und neuesten Systemen, Laptops, Netbooks, Mini-PC, einfach auf Allem.

Kaum Admin Arbeit, über Bedrohungen kann ich nur noch lachen, Netzwerk, Internet, Banking, Fernwartung, Drucker, Scanner, NAS, USB Platten, Freigaben, etc. alles ohne Probleme.

Alle Software, die man so zur normalen PC Arbeit braucht kostet nichts, Exoten gibt es auch und wenn mal wirklich Windoofs gebraucht wird, dann virtuelles Win 7.

Hardware? DualCore mit 2 GB RAM reicht allemal, sogar um Win7 in virtual laufen zu lassen.

Mit einem QuadCore und 16 GB RAM habe ich parallel Lx, Win7 (2 Core, 4GB RAM) und Win XP (2 Core, 3 GB RAM) in einer Sitzung laufen mit 2 Monitoren komme ich auf 12 Desktops (parallel) Nichts ruckelt, alles werkelt flüssig vor sich hin. Mach dies mal mit Windoofs!

Was hat's gekostet? Die Hardware eines PC, der Rest ist zusammen gebastelt, Lx gibt's kostenlos, Windoofs war noch vorhanden, Software ist kostenlos.

Alte Laptops, die für Windoofs nicht mehr ausreichen, gibt es für nen Appel und Ei und Lx Mint xfce läuft super darauf.

Mein LX Server ist ein:


  • Embedded APU AMD Fusion
  • passiv gekühlt
  • 500 GB Festplatte
  • 2048 MB RAM Hauptspeicher
  • 2 x Ethernet 10/100/1000 Mbit Netzwerk
  • Maße (BxHxT): 250 x 52 x 191 mm
Mini PC mit 30 Watt max. Leistung. Mail-, File-, Proxyserver mit Viren- und Spamschutz. Geräuschlos und steht im Elektroschrank unter der Sicherungsreihe.

Mach das mal mit Windoofs-Server 2012!!! GEHT NICHT!!!!

Und brauche ich mal ein spezielles Lx, dann gibt es genügend Live-Systeme für jeden Zweck.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#43
Da hier viel über Linux geredet wurde:

Habe vor 1,5 Jahren alle meine Systeme von Windoofs auf Lx umgestellt. Letztendlich bin ich bei Mint xfce gelandet.

Solanus,
was ist Mint xfce?

Fazit:

Alles bestens. Einfaches System, läuft auf alten (9 Jahre) und neuesten Systemen, Laptops, Netbooks, Mini-PC, einfach auf Allem.

Kaum Admin Arbeit, über Bedrohungen kann ich nur noch lachen, Netzwerk, Internet, Banking, Fernwartung, Drucker, Scanner, NAS, USB Platten, Freigaben, etc. alles ohne Probleme.

Alle Software, die man so zur normalen PC Arbeit braucht kostet nichts, Exoten gibt es auch und wenn mal wirklich Windoofs gebraucht wird, dann virtuelles Win 7.

Hardware? DualCore mit 2 GB RAM reicht allemal, sogar um Win7 in virtual laufen zu lassen.

Mit einem QuadCore und 16 GB RAM habe ich parallel Lx, Win7 (2 Core, 4GB RAM) und Win XP (2 Core, 3 GB RAM) in einer Sitzung laufen mit 2 Monitoren komme ich auf 12 Desktops (parallel) Nichts ruckelt, alles werkelt flüssig vor sich hin. Mach dies mal mit Windoofs!

Was hat's gekostet? Die Hardware eines PC, der Rest ist zusammen gebastelt, Lx gibt's kostenlos, Windoofs war noch vorhanden, Software ist kostenlos.

Lx?

Alte Laptops, die für Windoofs nicht mehr ausreichen, gibt es für nen Appel und Ei und Lx Mint xfce läuft super darauf.

Wo Adresse?
Mein LT hat sich gerade verabschiedet.

Mein LX Server ist ein:




  • Embedded APU AMD Fusion
  • passiv gekühlt
  • 500 GB Festplatte
  • 2048 MB RAM Hauptspeicher
  • 2 x Ethernet 10/100/1000 Mbit Netzwerk
  • Maße (BxHxT): 250 x 52 x 191 mm
Mini PC mit 30 Watt max. Leistung. Mail-, File-, Proxyserver mit Viren- und Spamschutz. Geräuschlos und steht im Elektroschrank unter der Sicherungsreihe.

Mach das mal mit Windoofs-Server 2012!!! GEHT NICHT!!!!

Und brauche ich mal ein spezielles Lx, dann gibt es genügend Live-Systeme für jeden Zweck.
sehr interessant würde ich mir gerne einmal ansehen.

Gruß
ww
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#47
Ja tolle Sache werde ich mir genau anschauen

Noch ne Frage zu den Kosten deines Server und evtl.(oben) Preiswerten LTops?

LX Server ist ein:

  • Embedded APU AMD Fusion
  • passiv gekühlt
  • 500 GB Festplatte
  • 2048 MB RAM Hauptspeicher
  • 2 x Ethernet 10/100/1000 Mbit Netzwerk
  • Maße (BxHxT): 250 x 52 x 191 mm
Mini PC mit 30 Watt max. Leistung. Mail-, File-, Proxyserver mit Viren- und Spamschutz. Geräuschlos und steht im Elektroschrank unter der Sicherungsreihe.
 

HartzVerdient

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
29 Aug 2012
Beiträge
4.317
Gefällt mir
3.935
#48
Ich habe hier einen RaspberryPI als Media- und Fileserver laufen. 7 Watt - 32gb SD Karte. Reicht vollkommen aus. Klein handlich praktisch.
 

Solanus

Forumnutzer/in

Mitglied seit
8 Aug 2006
Beiträge
2.561
Gefällt mir
2.334
#50
@wolliohne

Lx == Linux

Mint xfce == Linux Mint Mit Desktop xfce

guckst Du hier Main Page - Linux Mint
Im Downloadbereich ganz unten die Version...

Der Server ist ein Collax Server mit dem freien CollaxBusinessServer CBS und Zarafa als Exchange Ersatz.

Hab's (beruflich bedingt) getestet, läuft auch auf vielen anderen Mini-PC oder normalen PC.

Gebrauchte Laptop über ibääh oder Kleinanzeigen oder Freunde/Bekannte/Kunden, die neu gekauft haben und die "Alten" nicht mehr brauchten.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#52
Danke Solanus,

sehr interessant, leider lässt mein Englisch zu wünschen übrig.
Aber,werde ich mir noch einmal ganz genau anschauen.

Woher kommst du (per PN)?
 

Solanus

Forumnutzer/in

Mitglied seit
8 Aug 2006
Beiträge
2.561
Gefällt mir
2.334
#56
Danke Solanus,
.......
Woher kommst du (per PN)?
Lx Mint kann in Deutsch installiert und bedient werden. Software ebenso.

Links zu deutschen Lx Seiten hast Du schon hier bekommen. Also Englisch nicht notwendig....

Woher ich komme? Schau in mein öffentliches Profil...

Nördlich vom NOK, janz weit oben in der Nähe der Punktekonten....:icon_kinn:

NOK....:confused:....das ist die Gegend, die im Öffentlichen Rechtlichen auf den Wetterkarten nicht existiert...
 
Oben Unten