• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wieviele Bewerbungen muss ich tatsächlich schreiben?

Bernd2

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
31 Jul 2014
Beiträge
118
Gefällt mir
77
#1
Hallo Foris,

auch hier ist bei mir wieder eine Frage aufgetaucht durch ein anderes Thema hier im Forum.

Zitat: ....eine EGV einlegte, erst mal ohne nähere Begründung, hagelt es Vermittlungsvorschläge per Postzusendung. In der EGV steht, ich solle mind. 5 Bewerbungen pro Monat schreiben, die sind längst voll und heute wieder 2 Vermittl.-Vorschl. von SB, natürlich ZAF,s, die riefen auch gleich an, obwohl ich Antrag auf Löschung meiner Sozialdaten gestellt habe!


Hier gleich mehrere Fragen.


Wenn ich eine gültige EGV habe, in der 4 Bewerbungen als meine Pflicht stehen, muss ich dann im gleichen Monat noch weitere schreiben, die mir der SB zuschickt?

Gibts da Unterschiede bei zusätzlichen Muss-Bewerbungen über die Anzahl der EGV BEwerbung bei VV?

Wie siehts aus bei nicht VV´s (also ohne RFB)-sprich einfache Ausdrucke aus dem Internet oder der Jobbörse-die mir der Sb -wenn ich Termin habe-in die Hand drückt, während ich dumm dasitze und ihm beim Suchen und Ausdrucken zuschaue?

Wann muss ich diese Bewerbungs-Beweise vorlegen? Ist das individuell zu regeln bzw. zulässig es in der EGV zu regeln?
In der EGV steht nur 4 pro Monat einmal monatlich beim SB abgeben.
Mein SB will die aber am Anfang vom Monat.

Wie kann ich den SB auflaufen lassen?
 
E

ExitUser

Gast
#2
Ich hab Deinen Beitrag hierher verschoben damit man auch antworten kann.

Der Bereich "Entscheidungen" ist ohne Antwortfunktion und eigentlich sozialgerichtlichem vorbehalten.
 

Nustel

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
163
#3
Hallo Foris,

auch hier ist bei mir wieder eine Frage aufgetaucht durch ein anderes Thema hier im Forum.

Zitat: ....eine EGV einlegte, erst mal ohne nähere Begründung, hagelt es Vermittlungsvorschläge per Postzusendung. In der EGV steht, ich solle mind. 5 Bewerbungen pro Monat schreiben, die sind längst voll und heute wieder 2 Vermittl.-Vorschl. von SB, natürlich ZAF,s, die riefen auch gleich an, obwohl ich Antrag auf Löschung meiner Sozialdaten gestellt habe!


Hier gleich mehrere Fragen.


Wenn ich eine gültige EGV habe, in der 4 Bewerbungen als meine Pflicht stehen, muss ich dann im gleichen Monat noch weitere schreiben, die mir der SB zuschickt?

Gibts da Unterschiede bei zusätzlichen Muss-Bewerbungen über die Anzahl der EGV BEwerbung bei VV?

Wie siehts aus bei nicht VV´s (also ohne RFB)-sprich einfache Ausdrucke aus dem Internet oder der Jobbörse-die mir der Sb -wenn ich Termin habe-in die Hand drückt, während ich dumm dasitze und ihm beim Suchen und Ausdrucken zuschaue?

Wann muss ich diese Bewerbungs-Beweise vorlegen? Ist das individuell zu regeln bzw. zulässig es in der EGV zu regeln?
In der EGV steht nur 4 pro Monat einmal monatlich beim SB abgeben.
Mein SB will die aber am Anfang vom Monat.

Wie kann ich den SB auflaufen lassen?
Diese Spielchen gab es eine Zeit bei mir auch. Mir wurde gesagt auf ausgedruckte Angebote "könnte" ich mich bewerben, muss aber nicht. Letzlich ist die EGV vertraglich bindend wie oft Du Dich bewerbe musst oder sollst.

Humor an" Eine SB kann man auflaufen lassen, "
:)
Und das geht sehr leicht.
Beantworte ich aber nur über Tel.
::)
 
Mitglied seit
29 Okt 2012
Beiträge
176
Gefällt mir
74
#4
Musst halt deine 4 Bewerbungen machen und zusätzlich dich auf VV's bewerben.
Die EGV hast du doch unterschrieben und somit abgesegnet.
Bei der nächsten EGV musst du halt darauf achten, dass konkret zu regeln mit dem SB.

Andere wären froh, weil nur 4 Bewerbungen im Monat.
 

Nustel

Forumnutzer/in

Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
2.134
Gefällt mir
163
#5
Musst halt deine 4 Bewerbungen machen und zusätzlich dich auf VV's bewerben.
Die EGV hast du doch unterschrieben und somit abgesegnet.
Bei der nächsten EGV musst du halt darauf achten, dass konkret zu regeln mit dem SB.

Andere wären froh, weil nur 4 Bewerbungen im Monat.
Besser wäre es diesen Mist nicht zu unterschreiben und Kante zu zeigen.
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.178
Gefällt mir
13.169
#6
Vermittlungsvorschläge müssen bedient werden.

Hast Du 4 VVs erledigt, sind die 4 Bewerbungen aus der EGV damit auch erledigt.

Nachtrag:
Mit der Bewerbung wird aus einem VV eine Eigenbemühung
Wenn auch die Entgegennahme von Vermittlungsvorschlägen durch die Arbeitsagentur noch keine
Eigenbemühung darstellen kann, so sind jedenfalls sich hieraus ergebende
Bewerbungen, Vorsprachen und Vorstellungsgespräche genauso dem
Arbeitssuchenden obliegende und bei der Erfüllung der Eingliederungsvereinbarung
zu beachtende Eigenbemühungen, wie die weiteren denkbaren Formen von
Eigenbemühungen. Hierzu können die Nutzung der Stelleninformationsdienste der
Bundesagentur für Arbeit, die Auswertung von Stellenanzeigen in Tageszeitungen
und im Internet, der Besuch von (ggf. fachspezifischen) Arbeitsplatzbörsen,
Initiativbewerbungen sowie die Vorsprache bei Zeitarbeitsunternehmen und privaten
Arbeitsvermittlern gehören.
Pet 4-17-11-81503-036141
Arbeitslosengeld II
Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 27.06.2013 abschließend beraten und beschlossen
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_03/_23/Petition_23756.abschlussbegruendungpdf.pdf
 
Mitglied seit
9 Aug 2014
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#7
Laut EGV wurde ein Berufsfeld und ein Radius um eine Stadt definiert, in dem ich stellensuchend bin. Nun habe ich aber einige "seltsame" Vermittlungsvorschläge erhalten. Angenommen, ich wäre gelernter Fließenleger und ich bekäme ein Vermittlungsangebot als IT-Systemadministrator - müsste ich mich darauf tatsächlich bewerben ?! Ich habe natürlich in der entsprechenden Konstellation abgelehnt, weil ich weder Grund- noch die geforderten Experten(!)-Kenntnisse in dem Bereich vorweisen kann. Kann ich aufgrund der EGV nicht erwarten, dass man mir nur Stellenangebote von der Agentur zusendet, welche das definierte Berufsfeld umfassen?

Zudem gibt es in dem definierten Berufsfeld wenig freie Stellen, auf die sich dann immer hunderte Menschen bewerben. Ich kann mich daher natürlich auf "irgendwelche" Stellen bewerben, aber mit dem sicheren Wissen, dass diese Bemühungen vergeblich sind - nur die "Quote" wird damit erfüllt.
 
Mitglied seit
29 Okt 2012
Beiträge
176
Gefällt mir
74
#8
Besser wäre es diesen Mist nicht zu unterschreiben und Kante zu zeigen.
Wie soll die "Kante" aussehen? Ich kenne bisher nicht weiteres aus dem Inhalt der unterschriebenen EGV als 4 Bewerbungen und VV's auf die man sich bewerben soll.
Ich finde 4 Bewerbungen absolut zumutbar und SG's ja augenscheinlich auch.

Die Regelung in meiner EGV finde ich natürlich besser, weil ich mich nur auf geeignete Stellen bewerben muss, sofern welche vorhanden sind.
 

Nolram

Elo-User/in
Mitglied seit
29 Aug 2016
Beiträge
90
Gefällt mir
14
#9
Vermittlungsvorschläge müssen bedient werden.

Hast Du 4 VVs erledigt, sind die 4 Bewerbungen aus der EGV damit auch erledigt.
Hallo Hallo, hab eine zwischen Frage.

Meine EGV ist so formuliert:

zusätzlich zu möglichen Vermittlungsvorschlägen des Jobcenters wird folgende Vereinbarung bezüglich der individuellen Bewerbungsbemühungen getroffen: Kalendermonatliche Vorlage von mindetens 6 Bewerbungsnachweisen bezüglich des vereinbarten Berufzieles in Vollzeit bzw. Teilzeit im Tagespendelbereich.

Muss ich mich wirklich ZUSÄTZLICH 6 mal bewerben, oder ist das nur geschickt formuliert und es reichen im endeffekt 6 bewerbungen egal ob VV oder initiativ?

kennt sich da jemand aus? :-S
 
Oben Unten