Wieviel Zeit braucht ein Antrag auf Kostenübernahme. (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Gärtner

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Januar 2011
Beiträge
106
Bewertungen
12
Wieviel Zeit braucht ein Antrag auf Kostenübernahme für ein Attest?

Hallo an alle

Habe vor ca. 2 ½ Wochen einen Antrag auf Kostenübernahme bei der Arge gestellt für ein Attest.

Da der SB eine Einschränkung nicht glauben will.

Was meint Ihr wie lange darf ich noch warten bis ich eine Antwort erhalten könnte.

Unter 4 Wochen wäre schon schnell, oder ???:wink:

Gruß bis dahin

euer Gärtner
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.801
Bewertungen
14.333
AW: Wieviel Zeit braucht ein Antrag auf Kostenübernahme für ein Attest?

Hallo @Gärtner

Habe vor ca. 2 ½ Wochen einen Antrag auf Kostenübernahme bei der Arge gestellt für ein Attest.
Hier zu nächst mal eine Frage, wie hast du dein Attest beim Jobcenter (Arge gibt es schon seit 2011 nicht mehr) eingereicht, belegbar?
 

Gärtner

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Januar 2011
Beiträge
106
Bewertungen
12
Hallo

Ja die Arge hängt wie Kleister am Schuh, wird man nicht los.

Ich mein natürlich Jobcenter.

Ich habe den SB angeschrieben, um einen Antrag auf Kostenübernahme zu stellen.
Da er ständig gedrängt hat auf ein Attest.
Bevor ich den Attest beantrage sollte doch der Antrag auf Kostenübernahme Bestätige sein.
Wurde am Tresen Abgegeben mit Stempel Unterschrift und Datum.


Bis dahin
euer Gärtner
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.801
Bewertungen
14.333
Gut @Gärtner

dann schreibe mal eine Sachstandanfrage an deinen SB, als Erinnerung.
 
Oben Unten