Wieviel Geld steht ihr zu?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Socke

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juni 2007
Beiträge
51
Bewertungen
0
Hallo!

Ich hoffe meine Frage ist richtig hier, falls nicht dann einfach verschieben.
Die Mutter meiner besten Freundin lebt vom Amt. Eine ganz liebe Frau, die auch ich sehr mag. Sie lebt alleine und ist 66 Jahre alt. Rente bekommt sie keine. Irgendwie glaube ich, laut Aussage Ihrer Tochter, daß Sie weniger Geld bekommt als Ihr zusteht. Sie sagt sie bekomme 261€ ...das ist alles.
Leider ist Ihre Tochter beruflich sehr eingespannt, so daß sie keine Zeit hat sich da mal schlau drüber zu machen. Nun frage ich hier mal nach.
Wieviel Geld steht einer alleinstehenden Person zum Leben zu?

Und noch eine andere Frage hätte ich. Das Amt schrieb ihr auch daß ihre derzeitige Wohnung ein paar qm zu groß wäre. Nun möchte Sie umziehen, hat auch eine Wohnung gefunden, wo das Haus aber noch gebaut wird.
Stehen Ihr dann nicht auch einmalige Beihilfen zu für Tapeten und Bodenbelege? Ich meine ist ja schließlich ein Neubau wo noch nichts an den Wänden ist.

Danke schonmal für hilfreiche Informationen.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Erstmal müsste man klären was die Frau wirklich bekommt, ALG II oder Sozialhilfe?
Da wären es dann 351 Euro plus die Kosten der Unterkunft

Und umziehen muss die Frau erst wenn die ARGE schriftlich zur Senkung der Kosten aufgefordert hat und das auch erst nach längstens 6 Monaten, dann sind auch alle Umzugskosten von der ARGE zu tragen
 

Socke

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juni 2007
Beiträge
51
Bewertungen
0
Also....

Die Frau bekommt Geld vom Sozialamt, und umziehen möchte Sie auch gerne weil das neue Haus (sprich ihre zukünftige Wohnung) altengerecht gebaut wird.
Gibt es noch Beihilfen für Tapeten und Bodenbelege?
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Wenn sie auf eigenen Wunsch umzieht, kann ich mir nicht vorstellen das das Sozialamt die Kosten dafür übernimmt, aber einen Antrag stellen kann sie ja
 
E

ExitUser

Gast
Hallo!
Ich hoffe meine Frage ist richtig hier, falls nicht dann einfach verschieben.
Die Mutter meiner besten Freundin lebt vom Amt. Eine ganz liebe Frau, die auch ich sehr mag. Sie lebt alleine und ist 66 Jahre alt. Rente bekommt sie keine. Irgendwie glaube ich, laut Aussage Ihrer Tochter, daß Sie weniger Geld bekommt als Ihr zusteht. Sie sagt sie bekomme 261€ ...das ist alles.
Leider ist Ihre Tochter beruflich sehr eingespannt, so daß sie keine Zeit hat sich da mal schlau drüber zu machen. Nun frage ich hier mal nach.
Wieviel Geld steht einer alleinstehenden Person zum Leben zu?
351,- RS + KdU = Gesamteinkommen.
Meine Frage wäre, hat die alte Dame eigene Einkünfte, z.B. eine Rente. Das könnte den geringeren Auszahlungsbetrag erklären, da diese mit dem RS verrechnet wird.
Und noch eine andere Frage hätte ich. Das Amt schrieb ihr auch daß ihre derzeitige Wohnung ein paar qm zu groß wäre. Nun möchte Sie umziehen, hat auch eine Wohnung gefunden, wo das Haus aber noch gebaut wird.
Stehen Ihr dann nicht auch einmalige Beihilfen zu für Tapeten und Bodenbelege? Ich meine ist ja schließlich ein Neubau wo noch nichts an den Wänden ist.
Also, wenn die Arge lediglich schreibt, dass die Wohnung ein paar qm zu groß ist, aber die Dame nicht schriftlich zum Umzug aufforderte, werden ihr die Auslagen für den Umzug i.d.R. nicht ersetzt. (Ich bitte um Korrektur, wenn diese Aussage nicht stimmt). Es würde hier möglicherweise Sinn machen, die Arge davon zu überzeugen, dass ein Umzug notwendig ist, z.B. kostengünstigere Wohnung, und dass das Amt so langfristig spart. Allerdings immer schriftlich! Und immer eine Kopie machen, die man sich abstempeln lässt - sonst hat am Ende nie jemand was bekommen. :icon_smile:

LG :icon_smile:
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
23.936
Bewertungen
27.533
Wieso sollte die ARGE einerseits schreiben, dass die Wohnung zu gross ist und andererseits nicht zur Senkung der KdU auffordern. Ich fände das unlogisch.

Wenn die Dame in eine altengerechte Wohnung umzieht, wäre noch zu überlegen, ob man den Umzug nicht eventuell durch körperliche Beeinträchtigungen begründen kann. Vielleicht fällt das Treppensteigen ja zunehmend schwerer und es ist abzusehen, dass man in der derzeiteigen Wohnung eh nicht mehr lange bleiben kann.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
:icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:


Liest hier keiner was geschrieben wird, die Dame bekommt Sozialhilfe, hat mit der ARGE nichts zu tun und MÖCHTE umziehen
 

Socke

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juni 2007
Beiträge
51
Bewertungen
0
351,- RS + KdU = Gesamteinkommen.
Meine Frage wäre, hat die alte Dame eigene Einkünfte, z.B. eine Rente. Das könnte den geringeren Auszahlungsbetrag erklären, da diese mit dem RS verrechnet wird.
Also, wenn die Arge lediglich schreibt, dass die Wohnung ein paar qm zu groß ist, aber die Dame nicht schriftlich zum Umzug aufforderte, werden ihr die Auslagen für den Umzug i.d.R. nicht ersetzt. (Ich bitte um Korrektur, wenn diese Aussage nicht stimmt).......

LG :icon_smile:

Nein, wie ich oben schon geschrieben habe bekommt Sie keine Rente oder andere Einkünfte.
Sorry, aber was bedeutet RS / KdU ?
 
E

ExitUser

Gast
Nein, wie ich oben schon geschrieben habe bekommt Sie keine Rente oder andere Einkünfte.
Sorry, aber was bedeutet RS / KdU ?

RS = Regelsatz (ALG II)
KdU = Kosten der Unterkunft

Aber ich habe leider keine Ahnung rund um das Thema Sozialhilfe.

Kann denn Deine Freundin, oder vielleicht mal Du, über den eigenen Schatten springen und im Interesse der "lieben Frau" Kontakt zu einer Sozialberatungsstelle aufnehmen? Soviel Zeit sollte doch sein? :cool:

Hier werdet Ihr fündig: Adressen — Tacheles Adressdatenbank
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten