Wieviel Geld darf man sich anrechnungsfrei dazu verdienen? Lebe vom Grundsicherungsam

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Geranie

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
29 Juni 2010
Beiträge
13
Bewertungen
0
Hallo !!!

Ich lebe vom Grunsicherungsamt und möchte mir etwas dazu verdienen. Wie hoch ist der Freibetrag, der NICHT angerechnet wird???
Für ehrliche Antworten, ganz ganz lieben Dank im vorraus :)

Liebe Grüße
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.048
AW: Wieviel Geld darf man sich anrechnungsfrei dazu verdienen? Lebe vom Grundsicherun

Im SGBXII darfst Du 30% behalten.
 

Eilig

Elo-User*in
Mitglied seit
7 September 2009
Beiträge
414
Bewertungen
78
AW: Wieviel Geld darf man sich anrechnungsfrei dazu verdienen? Lebe vom Grundsicherun

@ gelibeh

gilt das auch für Rentner 65 Jahre alt, die Grundsicherung erhalten? Ich frage nur, weil ich im Bekanntenkreis jemanden habe, der es wissen möchte.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.048
AW: Wieviel Geld darf man sich anrechnungsfrei dazu verdienen? Lebe vom Grundsicherun

Ja, die bekommen ja auch Leistungen nach dem SGBXII. Fahrgeld könnte man eventuell noch absetzen. Versicherungen dürften einkommensmindernd ja schon wegen Renteneinkommens berücksichtigt worden sein.
 
E

ExitUser

Gast
AW: Wieviel Geld darf man sich anrechnungsfrei dazu verdienen? Lebe vom Grundsicherun

Hallo,

ich bin zwar nicht die geli,aber kann Dir sagen:
Auch bei Leistungen nach dem 4. Kapitel des SGB XII bleiben 30% des Einkommens gem. § 82 SGB XII anrechnungsfrei.
Auf deutsch :icon_smile:, ja, das gilt auch für Rentner mit aufstockender Grusi.

ciao
Christine




@ gelibeh

gilt das auch für Rentner 65 Jahre alt, die Grundsicherung erhalten? Ich frage nur, weil ich im Bekanntenkreis jemanden habe, der es wissen möchte.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten