Wieviel Arbeitslosengeld I, etc.?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Cosmos

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Dezember 2007
Beiträge
73
Bewertungen
0
Hallo,

ich bin seit Anfang Dezember 2008 wieder zu 24h/Woche beschäftigt und beziehe ein Bruttoentgelt von 1.260,-- EUR. Hinzu kommt noch Kindergeld von € 167, Kindesunterhalt € 256 und € 90,00 ergänzende Leistung von der ARGE.

Nun besteht mir wohl die Kündigung meines Arbeitgebers bevor und die ARGE meinte, evtl. würde mir Arbeitslosengeld I zustehen.

Nun meine Frage: Wie viel wäre dies denn nun und muss ich dann von diesem Arbeitslosengeld meine gesamte Miete, etc., Kindergartenplatz (welcher derzeit vom Jugendamt übernommen wird) selber zahlen?

Ich muss dazu sagen, ich verstehe das mit dieser Rahmenfrist nicht ganz genau. Ich habe bevor ich angefangen habe wieder zu arbeiten 3 Jahre Elternzeit gemacht. Falle ich da nicht eigentlich raus ausm ALG I?

Gruß
Cosmos
 

lopo

Elo-User*in
Mitglied seit
21 September 2006
Beiträge
644
Bewertungen
17
Hi.

Die Anwartschaftszeit haben Sie erfüllt, wenn Sie in den letzten zwei Jahren vor der Arbeitslosmeldung und der eingetretenen Arbeitslosigkeit, der so genannten Rahmenfrist, mindestens zwölf Monate (das sind 360 Kalendertage, weil der Monat zu 30 Tagen gerechnet wird) in einem Versicherungspflichtverhältnis (zum Beispiel Beschäftigung, gegebenenfalls Krankengeldbezug und andere) gestanden haben.

Auch durch folgende Zeiten kann die Anwartschaftszeit erfüllt werden:


  • Zeiten, in der Sie ein Kind, das das dritte Lebensjahr noch nicht vollendet hat, erzogen haben, wenn Sie unmittelbar vor der Kindererziehung versicherungspflichtig waren oder eine laufende Entgeltersatzleistung nach demSGBIII bezogen haben
Anwartschaftszeit

Um die Höhe eines Anspruches zu ermitteln, benutze den ALG Rechner klick hier

Wenn das nicht reicht, musst du aufstockend ALG II beantragen.

 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten