Wiedersprüche ohne Ende

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Hallo

ich war schon sehr lange nicht mehr hier. Doch nun muss ich etwas los werden!

Situtation:
- letztes Jahr hat man mich gezwungen, eine sozialversicherungspflichtige
tätigkeit in einem Krankentransport Unternehmen an zu nehmen
zu folgenden Bedienungen:
- ( Laut Junior - Chef): ca. 6 oder 7 Euro Stundenlohn
- Arbeitszeit nach vorheriger Apsrache ( hatte eine längere
Krankheitsgeschichte hinter mir, bin erst jetzt wieder langsam
top fit)
- nur mündlicher Arbeitsvertrag, kein schrieftlicher
( Zeuge dieser Bedinungen und der Job Annahme war mein Freund)

Ergebniss:
- der Job hielt genau 1 Monat weil ich es dem Chef nie recht machen
konnte
- an Absprachen wurde sich nicht gehalten
- man hat versucht mich raus zu mobben
- das Unternehmen hat mir eine E-Mail Kündigung geschickt die
das Job Center akzeptiert hat ( dadurch schon mal keine Speere
erhalten)
- nur durch einschalten einer Anwältin habe ich Lohn erhalten
und nur dadurch ist das Job Center wahrscheinlich so nett
gewesen die Kündigung zu akzeptieren

Zukunft:
- meine Fallmangerin steckte mich zuerst in einen 1,50 Job
den ich nicht lange machen musste
- überredete mich zu einem tollen Bewerbungstrainig
- doch dort werde ich auf psysischer Ebene richtig fertig gemacht
- wollte FSJ machen doch das Job Center sagte mir
ersten nicht sozialversicherungspflichtig und kein Anspruch
auf Leistungen mehr
- wurde dann bei einem Vorstellungsgespräch eines Besseren belehrt
- die Betreuerin bei der Maßnahme die ich jetzt mache will sich
für die Kostenübernahme eines Personenbeföderungsscheins
einsetzten, doch die ARGE stellt sich der nach dem Rett G vorgesehenen
Fortbildung für den Rettungssani in Sachen kostenübernahme schon quer
- ohne diese ich übrigens meine komplette Ausbildung zur
Rettungssanitäterin in die Tonne kloppen kann
- ich habe versucht durch die Ombutstelle Hilfe zu bekommen,
doch statt dessen bekomme ich zu hören ich soll
lieber noch mal mit meiner Fallmangerin reden
- ach ja das Recht einen Zeugen mit zu bringen, duldet meine Fallmangerin
doch in der Maßnahme duldet man meinen Freund als Zeuge beim
Einzelgespräch nicht
- meine Fallmangerin wimmelt mich ab

So wer Lust hat kann mir ja hierzu was an Arzthelferin@gmail.com schreiben! Ich bin erst mal am Ende meiner Kräfte
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten