Wiederspruch gegen Bescheid

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Arganemnon

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,

ich war 3 monate arbeitslos und habe Arbeitslosengeld 1 erhalten.

jetzt habe ich vor 3 wochen einen brief von der AfA bekommen,das ich die ganzen bezuege, die ich erhalten habe , wieder zurueck zahlen muss.

Dazu kommt es weil ich nicht jeden x beliebigen job annehmen wollte und auf die vermittlungsvorschlaege nicht eingegangen bin.(dann kann ich gleich fuer 5,60 bei mc donalds schaffen).
mein arbeitsvermittler hat mir eine frist gegeben, dass ich bis anfang juni einen job vorlegen muss. dann muesste ich mit keinen konzequensen rechnen.ich habe ende mai der AfA bekannt gegeben das ich wieder erwaerbstaetig bin,
Nur nur ein tag spaeter kam wie gesagt der Bescheid, dass ich alles zurueck zahlen muss.

Tage darauf habe ich gegen den Bescheid wiederspruch eingelegt.
nur bisher kam nichts darauf zurueck.
dann habe ich letzte woche per einschreiben nochmals den selben brief an die AfA geschickt.
und es kam immer noch keine reaktion.

wie soll bzw muss ich mich jetzt verhalten?!
ich muss spaetestens am 22.6 die faelligkeiten zurueck zahlen!!

wuerde mich auf schnelle antworten freuen.

lg
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten