Wiedermal Betriebskosten abgelehnt

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

dinkelbrot

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 November 2015
Beiträge
15
Bewertungen
1
Hallo- Wieder mal wurde uns die Übernahme der Nebenkosten abgelehnt- vor 4 Jahren kein Problem, seit 3 Jahren stottern wir die selber ab. Habe Widerspruch eingelegt- kommt man damit durch?
Oder soll ich gleich vor das Sozialgericht ziehen- leider kann ich die Ablehnung erst nächste woche hier reinsetzen- Wäre aber schon dankbar, wenn ich hier bei erneuter Ablehnung Tipps bekommen könnte. Wir heizen sehr sparsam, auch den Wasserverbrauch achten wir. Wir kriegen H4 auftstockend, nicht mehr viel, aber günstige Fahrkarten und GEZ ermäßigungen helfen doch sehr!

Danke!
 
E

ExitUser

Gast
Der normale Weg ist, erst die Antwort auf den Widerspruch abzuwarten, bevor Du zum SG gehst.
 

Wutbuerger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
4.803
Bewertungen
2.356
Hallo- Wieder mal wurde uns die Übernahme der Nebenkosten abgelehnt- vor 4 Jahren kein Problem, seit 3 Jahren stottern wir die selber ab. Habe Widerspruch eingelegt- kommt man damit durch?
Was bedeutet das ? Hast du einen Bescheid , enthält der einen Begründung ?Wenn man drei Jahre die Ablehnung akzeptiert hat wird es schwer werden dem SG die Notwendigkeit nachzuweisen.Da du ja wohl keinen eilantrag begründen kannst ,lohnt sich ein jahrelanger Prozeß ?
 

hans wurst

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 November 2007
Beiträge
2.561
Bewertungen
1.531
Wenn es sich um größere Summen handelt und du Probleme mit den Gläubigern hast (Mahnkosten,Zwangsvollstreckungen), kannst du eine EA beim SG beantragen.

Desweiteren ist es für eine ausführliche Hilfe notwendig zu wissen, mit welche Begründung das JC ablehnt oder in der Vergangenheit abgelehnt hat. Für 2015 kannst du noch einen Überprüfungsantrag stellen. Mit welcher Begründung wurde hier abgelehnt?


Wenn man drei Jahre die Ablehnung akzeptiert hat wird es schwer werden dem SG die Notwendigkeit nachzuweisen.
Die Notwendigkeit ergibt sich aus der nachgewiesenen Bedürftigkeit, ansonsten hätte er kein ALG2 bekommen.
 

silvia0035

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Februar 2012
Beiträge
150
Bewertungen
30
Guten Tag! Ich bin in der selbigen Situation, bekomme € 465,- Arbeitslosengeld, habe Aufstockung beantragt und die wollen von 190,-€ Heiz und NK nur € 136,- übernehmen! Verteilt ab April-Aug.2016 Auch die Beträge sind unterschiedlich! Für Heizkosten wollen sie nur 90,-€ übernehmen, schreiben, mehr wie 65,-.€ würden mir nicht zustehen, da ich mit EFH 130qm unangemessenen Wohnraum hätte? Die wollten schon mal mir beibringen, das mir nur 50 qm zustehen würden. Gibt es ja genug Gerichtsurteile, wo bei bezahltem Eigentum urteilten, das es egal sei, wie groß die Wohnung sei und die müssen die tatsächlichen Heizungs und Nebenkosten übernehmen! Noch könnte ich Widerspruch einlegen?

Gruß silvia0035
 

Anhänge

P

Pichilemu

Gast
Auch bei Eigentum und den anfallenden Neben- und Heizkosten nicht?
Ja, solange die Kosten unter denen für eine Mietwohnung (in seinem Fall eine 50 m²-Mietwohnung) bleiben.

Wäre die Eigentumswohnung an sich unangemessen müssten sie ja eine Verwertung des Vermögens verlangen.
 
E

ExitUser

Gast
Ja, solange die Kosten unter denen für eine Mietwohnung (in seinem Fall eine 50 m²-Mietwohnung) bleiben.

Wäre die Eigentumswohnung an sich unangemessen müssten sie ja eine Verwertung des Vermögens verlangen.
Und offenbar sind die Kosten eines 130 m² EFH höher als die einer 50 m² Mietwohnung.
Ein Teil scheint doch übernommen zu werden, nur eben nicht alles.
Und da wäre es hilfreich, wenn man da etwas Schriftliches vom Amt hätte, warum nur noch die geringere Summe getragen wird.
 

Fabiola

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.221
Bewertungen
3.367
Ich fände es wünschenswert, wenn silvia0035 ein eigenes Thema dazu aufmacht, damit der eigentliche TE dinkelbrot hier nicht gänzlich 'hinten runter fällt'. :icon_question:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten