Wiedereinstieg nach extrem langer Zeit (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 2)

Steavywonder

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
21 Oktober 2012
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo zusammen,
ich 34 männlich war wegen Panikzuständen und generalisierter Angststörung 8 Jahre ohne Beschäftigung. Ich habe leider auch keine Berufsausbildung und wollte eben wissen was mich bei einer Zeitarbeitsfirma erwarten wird. Wie stehen die Einstelkungschefs Personen wie mir gegenüber?

Das letzte was ich beruflich getan habe war eine Festanstellung in einem Handyladen. Ich habe selbstanalytisch ein gutes Arbeitszeugnis darüber erhalten. Ist eine Einstellung z.B in einem Callcenter oder Bürohilfsjobs realstisch oder kommt es knüppeldig mit Spüler im Restaurant oder Fliesbandarbeiter. Die beste Masname um nicht direkt aus der Arbeitslosigkeit heraus zu bewerben wäre ein klassischer ein euro Job z.B in einem großen Gebrauchtwarenladen oder ähnliches kaufmännisches in einem Fahrradladen öffentlich gefördert.

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Hast Du ärztliche Unterstützung und beziehst Du ALGII?

Zu EEJs sage ich nur, dass die für so etwas nicht geeignet sind. Ich sehe die EEJs sehr kritisch. Dazu steht auch sehr viel hier im Forum, denn die meisten EEJs sind nicht zusätzlich.

Bei einer Zeitarbeit kannst Du Dir nicht sicher sein, wo die Dich hin schicken. Muss als nicht unbedingt gesund für Deine Psyche sein und ist oft sehr stressig.
 

Bessi

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2012
Beiträge
324
Bewertungen
37
versuch lieber direkt was zu bekommen
wie als Verkäufer in einem Bäcker Laden oder eben Handy Laden

ZAF würde ich meiden da du bei denen den niedrigsten Satz bekommst
also fast nichts :eek:
 
N

Nustel

Gast
Hallo zusammen,
ich 34 männlich war wegen Panikzuständen und generalisierter Angststörung 8 Jahre ohne Beschäftigung. Ich habe leider auch keine Berufsausbildung und wollte eben wissen was mich bei einer Zeitarbeitsfirma erwarten wird. Wie stehen die Einstelkungschefs Personen wie mir gegenüber?

Das letzte was ich beruflich getan habe war eine Festanstellung in einem Handyladen. Ich habe selbstanalytisch ein gutes Arbeitszeugnis darüber erhalten. Ist eine Einstellung z.B in einem Callcenter oder Bürohilfsjobs realstisch oder kommt es knüppeldig mit Spüler im Restaurant oder Fliesbandarbeiter. Die beste Masname um nicht direkt aus der Arbeitslosigkeit heraus zu bewerben wäre ein klassischer ein euro Job z.B in einem großen Gebrauchtwarenladen oder ähnliches kaufmännisches in einem Fahrradladen öffentlich gefördert.

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.
Hast Du eine psychologische Beratung, Verhaltenstherapie oder Gesprächstherapie gehabt und wie lautete das weitere Vorgehen?
 

Bessi

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2012
Beiträge
324
Bewertungen
37
sehe da keine Notwendigkeit den Eingangstext des TE zu zitieren :eek:
 
N

Nustel

Gast
ich kann lesen
und mir etwas merken :biggrin:
Naja wieder mal ein Sonntagredner der keine Ahnung vom Leben und sonstwo hat.
Panikstörungen an sich können vielfältig sein, und deswegen sollte man dies genau analysieren und nicht gelangweilt wie Du am PC sitzen und sich in Dinge einmischen von denen man nicht die geringste Ahnung hat.

Dem Schreiber oben ist vielleicht die ganze Thematik der Panikstörung nicht bewußt, und das dies behandelbar ist, aber---, aber--erst mal ein differenzierstes "Gutachten" eines Psychologen vorliegen sollte, WARUM ER oder SIE unter diesen Symptomen leidet.

Mit einem Satz ist das nicht erklärt, und deswegen meine Eingangs Frage an den Threadsteller, nicht an DICH:icon_neutral:
 

Bessi

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2012
Beiträge
324
Bewertungen
37
Aha und deswegen muß man den Eingangstext zitieren
weil der TE ja keine Ahnung hat was er geschrieben hat :biggrin:
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
@ Nustel und du hast ja wohl hier am meisten Erfahrung oder?

Du brauchst dich hier nicht als King aufspielen.
 
N

Nustel

Gast
Aha und deswegen muß man den Eingangstext zitieren
weil der TE ja keine Ahnung hat was er geschrieben hat :biggrin:
Na Du bist mir ja Eine(e), natürlich hast Du schon verstanden was ich meine, versuchst wohl krampfhaft Konatkt zu halten. Naja, bin halt unwiderstehlich:biggrin:
Nein, der THREADEINSTELLER ist mir sympathisch weil ER ein echtes Problem hat im Gegensatz zu Dir, Bessi
Nun gut, um weitere Verwechselungen aus dem Weg zu gehen, habew ich besseres zu tun als Deinen geistigen Schmalergüssen weitere Aufmerksamkeit zu schneken.

Der Threadeinsteller weiß Bescheid!

Good Luck Bessi und lass Dich nicht von Lassie beißen, lol
Weisse Bescheid.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Wenn Ihr Euch streiten wollt, dann macht das bitte woanders. So verschreckt man einen neuen User nur.
 
N

Nustel

Gast
Wenn Ihr Euch streiten wollt, dann macht das bitte woanders. So verschreckt man einen neuen User nur.
Keine Sorge, nicht Wirkung mit Ursache verwechseln lieber User.
Nicht mich auf die Stufe einer gew. Person stellen, zumal ich dem User über PN Hilfe angeboten habe.
Immer schön differenzieren.
Schönen Sonntag!
LG
 

Ein Hartzianer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
1.672
Bewertungen
693
Danke Gelibeh. :icon_daumen:

Und jetzt zum Thema:
Mit deiner Gesundheit rate ich dringendst von Leiharbeit ab !
Nicht nur, weils hoffnungslos unterbezahlt und Betrug um
Arbeitsstunden und Urlaub an der Tagesordnung ist, sondern auch,
weil du nie weisst, wo du morgen arbeiten sollst.

Auch von dieser öffentlich oder sonstwie geförderten Arbeit
würde ich die Finger lassen. Hoffe ja, du willst von deiner
Hände Arbeit auch leben können.
Damit fallen die von dir angedachten Wege flach.

Es täte dir schlicht und einfach nicht gut. :icon_evil:
 

Bessi

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2012
Beiträge
324
Bewertungen
37
Ein Sklavenhändler sollte nicht die erste Wahl sein
besser direkt als Verkäufer oder ähnliches vorstellen

dann braucht man auch nicht die ewigen Bewerbungen zu schreiben
 
N

Nustel

Gast
Danke Gelibeh. :icon_daumen:

Und jetzt zum Thema:
Mit deiner Gesundheit rate ich dringendst von Leiharbeit ab !
Nicht nur, weils hoffnungslos unterbezahlt und Betrug um
Arbeitsstunden und Urlaub an der Tagesordnung ist, sondern auch,
weil du nie weisst, wo du morgen arbeiten sollst.

Es täte dir schlicht und einfach nicht gut. :icon_evil:
Wahnsinnige Erkenntnis,
Wieso nimmst Du Dir raus, ihm von Leiharbeit abzuraten. Erst mal genau wissen warum ER Panikstörungen hat.
Ein vollkommen überflüssiges Statement, Panikstörungen können vielerlei Ursachen haben die man nicht zwei drei Sätzen, schon gar nicht in DIESEM Forum klären kann.

Ich empfehle (und nicht rate, Fingerwinken) ein anderes medizinisches Forum zu besuchen.

Also keine Küchenpsychologen.
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
Mach dir halt mal Gedanken, welche Tätigkeiten du dir vorstellen kannst.

Oft gibt es auch Tätigkeiten, die man anlernen kann.

Beispielsweise in einer Fabrik. Wenn der Lohn stimmt.

Für dich ist auf jeden Fall besser, wenn du an einem festen Arbeitsort bist. Und nicht wie bei Zeitarbeit ständig irgendwo anders eingesetzt wird.

Du bekommst dann auch besser das Gefühl, du gehörst wo dazu.

Weist ja selber, dass viele Zeitarbeiter als Sklave behandelt werden.
 

Ein Hartzianer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
1.672
Bewertungen
693
@Bessi, lass gut sein.
Der Ursprung von Panikstörungen geht mich nichts an,
aber die Auswirkungen sind mir nicht unbekannt.

Außerdem sind leider nicht jedem die Schattenseiten der Leiharbeit bekannt.
Oder man muß gegen die Auswirkungen der Agenda 2010 Propaganda angehen.
Das schafft man natürlich nicht in einem Forum, bzw. wäre es hier völlig OT.

@Nustel: Tu mir bitte einen Gefallen.
Wenn du schon meinst, wo rum:icon_kotz2: zu müssen, dann
tue es bitte außerhalb des Hilfeforums.
 
N

Nustel

Gast
@Bessi, lass gut sein.
Der Ursprung von Panikstörungen geht mich nichts an,
aber die Auswirkungen sind mir nicht unbekannt.

Außerdem sind leider nicht jedem die Schattenseiten der Leiharbeit bekannt.
Oder man muß gegen die Auswirkungen der Agenda 2010 Propaganda angehen.
Das schafft man natürlich nicht in einem Forum, bzw. wäre es hier völlig OT.

@Nustel: Tu mir bitte einen Gefallen.
Wenn du schon meinst, wo rum:icon_kotz2: zu müssen, dann
tue es bitte außerhalb des Hilfeforums.
Na auch einer der glaubt die Wahrheit gepachtet zu haben, aber mit Deinen posts ist weder dem Einsteller noch Dir selbst geholfen.

Wie gesagt, zumx-ten mal, über Paniksachen ist nicht zu scherzen, aber wenn ich dich störe, dann rate !!! ich Dir das weite Internet mit Deinen posts zu bereichern!
 
Oben Unten