Wiederanhebung der Hartz IV-Kinderregelsätze sofort - nicht erst im Juli

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.610
Bewertungen
4.268
Bonn/Frankfurt - Die Bundesregierung hat beschlossen, die 2005 erfolgte Kürzung des Regelsatzes bei Schulkindern unter 14 weitgehend zurückzunehmen und den Hartz IV-Regelsatz bei dieser Altergruppe ab 1. Juli von 60 auf 70 Prozent anzuheben. Das „Bündnis gegen Kinderarmut durch Hartz IV“ betrachtet das als Erfolg nicht zuletzt seines Drucks seiner im Mai vergangenen Jahres gestarteten Kampagne.

weiterlesen auf: PR-SOZIAL, das Presseportal...
 
F

FrankyBoy

Gast
Obwohl auch diese Regelsatzanhebung viel zu niedrig ist, ist es doch ein Lichtblick der auch Schattenseiten hat.

Ich werde den Verdacht nicht los, dass dies eine reine Wahlkampf-Gefälligkeit ist und wir einige Monate nach der Wahl hören werden, dass für Hartz IV etc. Gelder eingespart werden müssen weil die Weltwirtschaftskrise dieses erforderlich macht oder so ähnlich.

Wie Martin im Artikel schon geschrieben hat, ist es unverständlich, warum die bis Juli warten wollen; dass so etwas auch schneller gehen kann, haben die uns ja mehrfach bewiesen; für mich ist das reine Taktik und ein viel zu geringer Beitrag - hier sollte jetzt echt geklotzt werden aber dass währe kontraproduktiv für die neoliberale Denke, die bei denen herrscht.

Das Bündnis fordert nach wie vor, dass auch die Kürzung bei Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren sofort, d.h. ab März, zurückgenommen wird. Sie sollen wieder 316 € statt der heutigen 281 € bekommen.
Das Zitat ist für mich der Beleg dafür, dass die Gesetzgeber durch niedrige Sozialleistungen Druck auf den Personenkreis aufbauen möchte, denn ab 15 ist man ja vermittelbar und wenn die dann auch noch einigermaßen auskömmliche Löhne verhandeln könnten währe das ja eine Katastrophe für deren Philosophie.

Oben links könnt ihr ja weiß auf rot lesen, was ich von den Nu... Peter-Gesetzen halte.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
ist es unverständlich, warum die bis Juli warten wollen
Na deswegen:

Da die Anhebung der Regelsätze an die Anpassung der Renten zum 1. Juli eines Jahres gekoppelt ist und für dieses Jahr ein Plus von ca. 2,75 % zumindest erwähnt wurde, möchte man damit eine erneute Erhöhung des Kinderregelsatzes umgehen.

Wo kämen wir denn hin, wenn sich der Regelsatz heute von 211 € auf 246 € erhöhen würde und dann zum 1. Juli noch einmal um beinahe 7 € ... :redface:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten