• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wieder neuer SB, wieder das selbe Spiel von vorne!

Thomas1112

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Jun 2009
Beiträge
106
Gefällt mir
8
#1
Hallo erst einmal,

erst einmal zu meiner Vorgeschichte! Ich war einige Zeit im ALG 2 Bezug. Viele Kriege gekämpft mit dem Jobcenter und einige gewonnen (Unter anderem mit eurer Hilfe).

Letztes Jahr im Juni habe ich mich selbstständig gemacht im Bereich Handy-Tablet-Computer-Laptop Reparaturen!.

Allerdings nicht der sprung ins kalte Wasser sondern schon tiefgründiger.

Unterstützung des Jobcenters = NULL!

Ich habe Flyer drucken lassen, Homepage erstellt, Werbung über Facebook, ganz klar Gewerbeschein usw.

EKS zeigte im ersten halben Jahr Einkünfte allerdings unter Hundert Euro im Monat da ich das alles größer ausbeauen will. Im zweiten Jahr ist alles mal hoch mal runter. Leistungen laufen voll vom JC. Also Lebensunterhalt und Mietzuschuss.

Alle kosten halte ich selbst. Mit den einnahmen und der Leistung des JC´s. In der EKV steht nur das ich mich bemühe das es tragfähig wird. Der Finanzberater kostete mir 1000 Euro. Die IHK sagte mir die Tragfähigkeit kann man erst im zweiten Jahr prüfen wenn nicht später.

Ich habe Öffnungszeiten von 9:00 Uhr - 20:00 Uhr Mo-Fr und 9:00 Uhr - 14:00 Uhr Sa.

Habe nun auch einen GLS Shop dazu genommen der ja in der Zeit auch offen ist.

Nun kommt ein Stellenangebot für 16 Std. die Woche als Hilfsarbeiter. Dazu Laden die mich immer zu ins JC ein. Alles liegt in meiner Öffnungszeit!

Habe nun ein Telefonat mit der neuen SB geführt. Ich habe morgen wieder ein Termin um 10:00 Uhr. Ich sagte ihr das ich da nicht weg kann da ich einen Paketshop habe und meine andere Selbstständigkeit. Ist ihr egal !!!

Wisst ihr evtl. wie ich dagegen vor gehen kann? Ich hab den Kopf voll. Jetzt legen die mir schon wieder Steine in den Weg. Wie wehre ich mich gegen die Einladung morgen und dem Vorschlag?

Wäre super wenn ihr mir helfen könntet!
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#2
Nicht telefonieren. Du kannst nichts davon beweisen. Du kannst gegen die Einladungen Widerspruch erheben, wenn das zeitlich nicht passt. Zu irgendeinem Termin wirst Du dort aber schon mal hin müssen, das solltest Du irgendwie einrichten können und einen Ersatztermin/-uhrzeit vorschlagen.
 

Thomas1112

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Jun 2009
Beiträge
106
Gefällt mir
8
#3
Danke für die schnelle Antwort. Ok und was soll ich mit diesem Vermittlungsvorschlag machen?
Und sie sagte ich hätte 2 Einladung davor bekommen aber ist nichts angekommen bei mir!
 
Mitglied seit
4 Jan 2013
Beiträge
404
Gefällt mir
152
#4
Danke für die schnelle Antwort. Ok und was soll ich mit diesem Vermittlungsvorschlag machen?
Und sie sagte ich hätte 2 Einladung davor bekommen aber ist nichts angekommen bei mir!
Was mündlich gesagt wird ist in der Regel unerheblich weil in der Regel nicht rechtssicher nachweisbar. Nur schriftliches zählt.
Lass deine Tel.nr (+ ggf. Emailadresse) beim JC löschen, Antrag findest du hier im Forum.
 
E

ExitUser

Gast
#5
Danke für die schnelle Antwort. Ok und was soll ich mit diesem Vermittlungsvorschlag machen?
Und sie sagte ich hätte 2 Einladung davor bekommen aber ist nichts angekommen bei mir!
Erstmal Glückwunsch zu deiner Selbständigkeit und dem WIllen das durchzuziehen! Bei mir war es ganz genauso.

Auf den Vermittlungsvorschlag, so du ihn tatsächlich bekommen hast musst du dich leider bewerben. Unternimm nicht den Versuch mit der Firma zu reden und denen zu erklären, dass du eigentlich selbständig bist. Die tun erst verständnisvoll und liefern dich ans Messer. Habe ich selbst erlebt.

Wenn du allerdings nachweisen kannst, dass du nciht mehr damit verdienst als mit deiner Selbständkeit, dann kannst du ein entsprechendes Angebot ja ausschlagen. DIe werden dich aber trotzdem mit einer Sanktion konfrontieren. JC-Termine musst du, wie schon gesagt irgendwann mal wahrnehmen, aber du musst da nicht alle 3 Wochen hintigern. Du hast ein Shop und damit hast du die perfekte Entschuldigung. Ich habe aus 3 Wochen immer 3 Monate gemacht mit entsprechenden Nachweisen und Terminvorschlägen.
 
Oben Unten