"Wieder" neu ALG2 angemeldet und sofort Maßnahme?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Space

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 August 2015
Beiträge
21
Bewertungen
0
Hey guten morgen...

meine Freundin und ich sind innerhalb Berlins umgezogen.

Leider mussten wir uns hier komplett im Jobcenter neu anmelden.

Meine freundin ist in Elternschaft und kann daher nicht arbeiten.
Ich habe starke Rückenprobleme (Mit Attest) und muss das erst hinkriegen.Daher nur Teilzeit im moment.

Mein neuer "Sachbearbeiter" meinte direkt beim ersten Termin, dass er mir in spätestens 8 Wochen einen neuen Termin zukommen lässt. Wenn ich bis dahin keine Arbeit gefunden habe (Teilzeit, was ja in ordnung ist), dann steckt er mich in eine Bewerbungsmaßnahme.
Er hat gesehen, dass ich schon 2 Stück vor ca. 1 Jahr gemacht habe....Aber er meinte, er müsse jeden seiner Kunden 1x im Jahr in eine solche Maßnahme stecken.

Was kann ich dagegen machen? Muss ich das einfach so hinnehmen?

Vielen danke für jegliche Hilfe.

mfg Patrick
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten