wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewillig

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
hallo

das jobcenter verweigert die weiterbewilligung meiner bezüge solange ich keine schriftliche erklärung meiner ex-frau einreiche an welchen tagen sich meine kinder von august 2013 bis juli 2014 bei mir aufgehalten haben...
erstens will meine ex frau mit dem jobcenter nichts zu tun haben und verweigert da jede mitwirkung und zweitens weiß ich auch schon garnicht mehr an welchen tagen meine kinder im letzten jahr bei mir waren.

ich habe versucht eine eidesstattliche versicherung abzugeben das die kinder sich tatsächlich so bei mir aufgehalten jaben wie es in den letzten anträgen angegeben war, aber die wollen sie nicht akzeptieren.

sie verlangen jetzt also eine schriftliche aufzählung aller tage an denen die kinder von august 2013 bis heute bei mir waren und meine ex soll das unterschreiben.


wie soll ich das denn machen??????
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.278
Bewertungen
26.798
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Die sollen sich direkt an deine ex wenden. Du kannst sie ja nicht zwingen.

Schreib denen nachweislich, das du deine Mitwirkungspflicht in erschoepfender weise eerfüllt hast indem du die lListe erstellt und deiner ex zur Unterschrift vorgelegt hhast diese sich aber aus trotz weigert.

Ende aus. Erledigt.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Die sollen sich direkt an deine ex wenden. Du kannst sie ja nicht zwingen.

Schreib denen nachweislich, das du deine Mitwirkung so flichtin erschoepfender weise eerfüllt hast indem du die lListe erstellt und deiner ex zur Unterschriftvorgelegt hhastdiese sich aber aus trotz weigert.

Ende aus. Erledigt

ja eben nicht, mein bewilligungszeitraum läuft am 31. ab, das ist nächste woche...
meine ex unterschreibt da nix, wie gesagt, sie weigert sich mit dem jobcenter irgendwas zu tun zu haben.

das heißt jetzt also das ich nächste woche kein geld bekomme und gewaltig im NoNo bin
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.278
Bewertungen
26.798
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Lies und verstehe. Es ist nicht deine Aufgabe die Unterschrift deiner ex beizubringen.

Also mit Gericht und klage drohen. Gleich Montag und nimm einen beistand mit.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

ich tippsel mal den brief ab:



sehr geehrter herr xxx

sie haben leistungen zur sicherung des lebensunterhalts nach dem zweiten buch sozialgesetzbuch beantragt
es ist zu prüfen, ob und inwieweit für sie und die mit ihnen in der bedarfsgemeinschaft lebenden personen ein anspruch auf leistungen besteht beziehungsweise bestanden hat.
folgende unterlagen beziehungsweise angaben werden hierzu noch benötigt:

-schriftliche bestätigung der kindsmutter, wann sich ihre kinder von august 2013 bis juli 2014 bei ihnen aufgehalten haben

***ERST NACH EINGANG KANN ÜBER IHREN WEITERBEWILLIGUNGSANTRAG AB AUGUST 2014 ENTSCHIEDEN WERDEN***

bitte reichen sie diese bis 10.8.2014 ein.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Lies und verstehe. Es ist nicht deine Aufgabe die Unterschrift deiner ex beizubringen.

Also mit Gericht und klage drohen. Gleich Montag und nimm einen beistand mit.


sorry ich bin im moment ein bisschen panisch weil ich wohl ab nächste woche dann ohne geld dastehe...:-/
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

meine ex unterschreibt da nix, wie gesagt, sie weigert sich mit dem jobcenter irgendwas zu tun zu haben.

das heißt jetzt also das ich nächste woche kein geld bekomme und gewaltig im NoNo bin
Ne, das heißt du sollst dem Rat von ZynHH in Beitrag #2 befolgen damit es eben möglichst gar nicht erst soweit kommt, denn genau darum gab der Nutzer ZynHH ja deutlich erkennbar den Ratschlag was du machen solltest.
Umsetzen musst du den Hinweis schon selber.
 

Caso

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

sie verlangen jetzt also eine schriftliche aufzählung aller tage an denen die kinder von august 2013 bis heute bei mir waren und meine ex soll das unterschreiben.
wie soll ich das denn machen??????
Das ist ja nicht neu.
https://www.elo-forum.org/allgemeine-fragen/122271-mal-aerger-wegen-temporaerer-bg.html#post1579912
Machs doch wieder so wie beim letzten Mal.
Und wenn die Kinder 10-15 Tage bei dir waren pro Monat, dann waren sie im Rest bei deiner EX.
Oder wo sonst??
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Das ist ja nicht neu.
https://www.elo-forum.org/allgemeine-fragen/122271-mal-aerger-wegen-temporaerer-bg.html#post1579912
Machs doch wieder so wie beim letzten Mal.
Und wenn die Kinder 10-15 Tage bei dir waren pro Monat, dann waren sie im Rest bei deiner EX.
Oder wo sonst??


ja, damals war die sachbearbeiterin mit der eidesstattlichen versicherung zufrieden.
das ist jetzt dem namen nach wohl ne andere und die will anscheinend ärger machen
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Ne, das heißt du sollst dem Rat von ZynHH in Beitrag #2 befolgen damit es eben möglichst gar nicht erst soweit kommt, denn genau darum gab der Nutzer ZynHH ja deutlich erkennbar den Ratschlag was du machen solltest.
Umsetzen musst du den Hinweis schon selber.

ja ich versuch das auf jedenfall und geh montagmorgen hin, ich hab nur panik das es nicht hinhaut und montag ist ja schon der 28. :-/
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.278
Bewertungen
26.798
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

ja ich versuch das auf jedenfall und geh montagmorgen hin, ich hab nur panik das es nicht hinhaut und montag ist ja schon der 28. :-/

Geh hin, leg die Liste und die Anschrift deiner ex vor und SAG " mach selber. Ich hab alles probiert! Mitwirkung erledigt. Zahl oder SG. Das ganze schriftlich.
 

Caso

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

ja, damals war die sachbearbeiterin mit der eidesstattlichen versicherung zufrieden.
das ist jetzt dem namen nach wohl ne andere und die will anscheinend ärger machen
Nee, die will nich Ärger machen, die will diesen Nachweis.
Jetzt schreib halt so, wie @ZynHH dir schon vorgepixelt hat und fertig.
Und das JC möge sich zur Bestätigung an deine EX selbst wenden.

Wenn du das heute schreibst und abends in den Kasten steckst, liegts am Montag oder Dienstag im JC vor. Du kannst dir aber auch Zeit lassen.

Dein Geld ist sicher schon angewiesen worden.
Denn die Frist, die sie dir geben, geht ja bis zum 10.8.
Wann ist der Brief bei dir angekommen und welches Erstellungsdatum hat er?
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Nee, die will nich Ärger machen, die will diesen Nachweis.
Jetzt schreib halt so, wie @ZynHH dir schon vorgepixelt hat und fertig.
Und das JC möge sich zur Bestätigung an deine EX selbst wenden.

Wenn du das heute schreibst und abends in den Kasten steckst, liegts am Montag oder Dienstag im JC vor. Du kannst dir aber auch Zeit lassen.

Dein Geld ist sicher schon angewiesen worden.
Denn die Frist, die sie dir geben, geht ja bis zum 10.8.
Wann ist der Brief bei dir angekommen und welches Erstellungsdatum hat er?



ja das ist ja etwas was ich nicht verstehe...

der brief ist vom 24.7. datiert,kam heute an, die frist geht bis 10.8.

aber IM brief steht das erst nach eingang der bescheinigung meiner ex über den weiterbewilligungsantrag entschieden werden kann.
also denk ich mal das nix angewisen wurde und die mich jetzt unter druck setzen
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

was haltet ihr davon:


sehr geehrte frau xxx

ich nehme hiermit bezug zu ihrem schreiben vom 24.7.2014.
es ist mir unmöglich ihnen die verlangte auskunft zu geben, da meine ex-frau sich jeder mitarbeit die mit dem jobcenter zu tun hat verweigert.
ich habe auch das sorgerecht für meine beiden kinder und habe meine mitwirkungspflicht dem jobcenter gegenüber voll und ganz erfüllt.
ich habe ihnen eine eidesstattliche erklärung verfasst in der ich ihnen versicherte das sich meine beiden kinder von august 2013 bis heute an den angegebenen daten bei mir aufenthalten haben.
alles weitere liegt nicht in meiner macht und deshalb ist , wie bereits gesagt, meine mitwirkungspflicht erfüllt.
ich werde ihnen gerne am ende jedes monats eine weitere eidesstattliche versicherung über den aufenthalt meiner kinder geben wenn sie das wünschen.
sollten sie sich weiterhin weigern meinen antrag zu bearbeiten werde ich das sozialgericht einschalten.

mit freundlichen grüßen

hutzel


passt das so ungefähr wenn ich groß und klein und grammatik angepasst hab?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.278
Bewertungen
26.798
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Ja. Geht doch.
 

Caso

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

danke, bin mal gespannt was dann kommt...und vorallem bin ich gespannt ob ich dann am 1. geld hab...
Logisch ist aber: wenn dir bis zum 10.8. Frist gegeben wird, deiner EX auf den Wecker zu gehen--- dann kann nicht schon vorher der WBA-Antrag nicht bearbeitet werden.
zu dem Schreiben:
Ich würde an die sehr geehrten Damen und Herren schreiben, nicht an Frau XX. Die Poststelle liest, daß Frau XX Post hat und legt das auf ihren Stapel.
Dann hat die evtl. Urlaub???---und dann? Alles schon passiert.

Frage: Erst schreibst du:ich habe versucht eine eidesstattliche versicherung abzugeben das die kinder sich tatsächlich so bei mir aufgehalten jaben wie es in den letzten anträgen angegeben war, aber die wollen sie nicht akzeptieren.
Jetzt schreibst du: der brief ist vom 24.7. datiert,kam heute an, die frist geht bis 10.8.
WANN hast du denn das mit der neuen eidesstattlichen V versucht? HEUTE??
Im Januar 2014 hat es doch geklappt. Und wie lange habt ihr dieses Wechselmodell schon?
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

passt das so ungefähr wenn ich groß und klein und grammatik angepasst hab?
Eigentlich eher schon zu lang und zuviel unnötiges "Drumherum".

Kurz, bündig und ohne Schnörkel besser so:

"Aufgrund der Weigerung meiner Ex-Frau zur Auskunfterteilung ist meine Mitwirkungspflicht vollends ausgeschöpft.
Ich stimme darum gem. § 60 Abs. 1 Satz 1 SGB I zu, dass von amtswegen die erforderlichen Auskünfte direkt bei meiner Ex-Frau eingeholt werden.
Hierzu verweise ich Sie ausdrücklich in diesem Zusammenhang auf den Amtsermittlungsgrundsatz nach § 20 SGB X i.V.m. § 65 Abs. 1 Satz 3 SGB I.

Eine Leistungseinstellung oder Leistungsverweigerung mir gegenüber mit ggf. ab 01.08.2014 fehlenden Leistungen wäre aufgrund der von mir nicht zu verantwortenden Weigerungshaltung meiner Ex-Frau aus tatsächlichen Gründen rechtswidrig und würde unverzüglich ein Sozialrechtsverfahren (auch notfalls im Eilverfahren) zu Ihren vollen Kosten- und Rechtsnachteilen nach sich ziehen.

Sollten weitere Angaben - insbesondere eine eidesstattliche Versicherung meinerseits - notwendig sein, bitte ich in Rahmen Ihrer Aufklärungspflicht um entsprechenden rechtlichen Hinweis."

 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Logisch ist aber: wenn dir bis zum 10.8. Frist gegeben wird, deiner EX auf den Wecker zu gehen--- dann kann nicht schon vorher der WBA-Antrag nicht bearbeitet werden.
zu dem Schreiben:
Ich würde an die sehr geehrten Damen und Herren schreiben, nicht an Frau XX. Die Poststelle liest, daß Frau XX Post hat und legt das auf ihren Stapel.
Dann hat die evtl. Urlaub???---und dann? Alles schon passiert.

Frage: Erst schreibst du:ich habe versucht eine eidesstattliche versicherung abzugeben das die kinder sich tatsächlich so bei mir aufgehalten jaben wie es in den letzten anträgen angegeben war, aber die wollen sie nicht akzeptieren.
Jetzt schreibst du: der brief ist vom 24.7. datiert,kam heute an, die frist geht bis 10.8.
WANN hast du denn das mit der neuen eidesstattlichen V versucht? HEUTE??
Im Januar 2014 hat es doch geklappt. Und wie lange habt ihr dieses Wechselmodell schon?



huiuiui sorry wenn das alles n bissel konfus geschrieben war, ich bin bei sowas immer ganz neben der spur...
im weiterbewilligungsantrag vom januar klappte das mit der eidesstattlichen versicherung, war aber ne andere sachbearbeiterin.
jetzt hab ich anfang des monats meinen antrag für den nächsten zeitraum, mit der eidesstattlichen versicherung für februar bis jetzt ende juli.
weshalb das jetzt auf einmal nicht mehr funktioniert kann ich mir halt nur mit der anderen sachbearbeiterin erklären.wie gesagt, im januar bei der letzten weiterbewilligung hieß es das wäre kein problem...
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Eigentlich eher schon zu lang und zuviel unnötiges "Drumherum".

Kurz, bündig und ohne Schnörkel besser so:
"Aufgrund der Weigerung meiner Ex-Frau zur Auskunfterteilung ist meine Mitwirkungspflicht vollends ausgeschöpft.
Ich stimme darum gem. § 60 Abs. 1 Satz 1 SGB I zu, dass von amtswegen die erforderlichen Auskünfte direkt bei meiner Ex-Frau eingeholt werden.
Hierzu verweise ich Sie ausdrücklich in diesem Zusammenhang auf den Amtsermittlungsgrundsatz nach § 20 SGB X i.V.m. § 65 Abs. 1 Satz 3 SGB I.

Eine Leistungseinstellung oder Leistungsverweigerung mir gegenüber mit ggf. ab 01.08.2014 fehlenden Leistungen wäre aufgrund der von mir nicht zu verantwortenden Weigerungshaltung meiner Ex-Frau aus tatsächlichen Gründen rechtswidrig und würde unverzüglich ein Sozialrechtsverfahren (auch notfalls im Eilverfahren) zu Ihren vollen Kosten- und Rechtsnachteilen nach sich ziehen.

Sollten weitere Angaben - insbesondere eine eidesstattliche Versicherung meinerseits - notwendig sein, bitte ich in Rahmen Ihrer Aufklärungspflicht um entsprechenden rechtlichen Hinweis."




hui das ist auch klasse, nur hab ich angst das ich damit schlafende hunde wecke, grad :Hierzu verweise ich Sie ausdrücklich in diesem Zusammenhang auf den Amtsermittlungsgrundsatz nach § 20 SGB X i.V.m. § 65 Abs. 1 Satz 3 SGB I."...
am ende kommt die noch auf die idee meiner ex frau mit nem bußgeld oder ähnlichem zu drohen und ich bin der gelackte...

hatte das thema ja schon im letzten thread, meine ex meinte das es ok ist wenn ich die kinder so oft habe, aber wenn sie deswegen irgendwelchen ärger mit dem jobcenter bekommt würde sie die kinder eher ihrer mutter geben wenn sie arbeitet...ich weiß das ist falsch von ihr und ich könnte mich rechtlich dagegen wehren, aber wie ihr wisst hab ich auch psychische probleme und bin ständig wegen depressionen in behandlung und nehme medikamente.das weiß auch meine ex-frau, deshalb bewege ich mich da bei ihr auf ganz dünnem eis, auch wenn das jetzt so wirkt als wenn ich vor ihr kuschen würde...
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

am ende kommt die noch auf die idee meiner ex frau mit nem bußgeld oder ähnlichem zu drohen und ich bin der gelackte...
Das kann dir egal sein, denn SIE legt dir mit ihrer Weigerungshaltung ja willkürlich Steine in den Weg.
Und wenn die ihr ein Bußgeld androhen, lernt sie vielleicht endlich mal ihren Pflichten nachzukommen (was ja letztendlich auch dem Wohl der Kinder zugute kommt, weil es dadurch weniger belastend für alle ist).
DIR oder auch den Kindern kann und darf daraus jedenfalls kein Nachteil entstehen, wenn sie meinen sollte sich weiterhin trotzig gegenüber dem JC verhalten zu müssen.
Zudem sollte sie besser nicht versuchen die Kinder zum Spielball ihrer eigenen Verhaltensweisen zu machen, denn das kann ihr irgendwann sehr schnell das Jugendamt sehr übel nehmen, wenn die davon Kenntnis bekommen und dann hat sie vielleicht bald auch nichts mehr ohne Zustimmung des Jugendamtes zu melden.
In so einem Fall hättest du das Jugendamt sehr schnell auf DEINER Seite die dich dabei unterstützen, dass deine Ex so nicht mit den Kindern und dir umgeht und das würde dann auch dich emotional entlasten können, weil dann das Jugendamt die Zeiten regelt und überwacht wann die Kinder während er Arbeitszeit deiner Ex bei dir sind.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Das kann dir egal sein, denn SIE legt dir mit ihrer Weigerungshaltung ja willkürlich Steine in den Weg.
Und wenn die ihr ein Bußgeld androhen, lernt sie vielleicht endlich mal ihren Pflichten nachzukommen (was ja letztendlich auch dem Wohl der Kinder zugute kommt, weil es dadurch weniger belastend für alle ist).
DIR oder auch den Kindern kann und darf daraus jedenfalls kein Nachteil entstehen, wenn sie meinen sollte sich weiterhin trotzig gegenüber dem JC verhalten zu müssen.
Zudem sollte sie besser nicht versuchen die Kinder zum Spielball ihrer eigenen Verhaltensweisen zu machen, denn das kann ihr irgendwann sehr schnell das Jugendamt sehr übel nehmen, wenn die davon Kenntnis bekommen und dann hat sie vielleicht bald auch nichts mehr ohne Zustimmung des Jugendamtes zu melden.


du verstehst nicht wie ich das meine.meine ex hat mit dem jobcenter nichts zu tun, ist verheiratet und geht vollzeit arbeiten.
sie hätte ihren mann und ihre mutter jederzeit als babysitter.ich weiß auch nicht weshalb sie so eine panik vor jobcenter und jugendamt hat, sie blockt in der richtung alles ab.
wenn jetzt irgendwas kommt wie jetzt ein angenommenes bußgeld, dann behält sie die kinder bei sich zuhause, lässt ihren mann oder ihre mutter aufpassen und ich hab sie nur noch die regulären wochenenden bei mir.
unsere vereinbarung ist rein unter uns, ich zahle keinen unterhalt und nehme dafür die kinder so oft.
das ist weder mit jugendamt oder sonst irgendwem geregelt, sondern ganz allein unter uns.

DESHALB bin ich in der sache auf ganz dünnem eis.
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

DESHALB bin ich in der sache auf ganz dünnem eis.
Brauchst du überhaupt nicht, denn SIE hat die Angst vor JC und Jugendamt (und diese Angst bei ihr kannst du dir zunutze machen gegen ihre intriganten Verhaltensweisen) / DU bist der Vater und hast damit jedes gesetzlich gesicherte Recht vor allen anderen (der Mutter oder dem Mann deiner Ex) die Kinder zu sehen und bei dir zu haben.

Ich weiss, ist manchmal leicht gesagt - aber kämpfen muss man selber und meistens nur einmal mit Hilfe der Ämter auch verhältnissmäßig kurz, um bei anderen (hier deiner Ex) Vernunft hervorzurufen und verbindlich feste Regeln zu schaffen (auch was Unterhalt angeht zu dem man ja sowieso gesetzlich IMMER in der Pflicht wäre und den sie zum Wohle der Kinder sogar noch Jahre später gegen dich ganz unvermittelt einklagen könnte), die dann letzendlich allen ein zukünftig stressfreieres Umgehen miteinander möglich machen.
 

Dark Vampire

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 April 2014
Beiträge
2.020
Bewertungen
1.130
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Hmm schwierige Sache weil deine EX dir ganz leicht so oder so Steine in den Weg schmeissen kann.Und du sagst du kuscht nicht vor ihr, das sehe ich nicht so.Du versteckst dich hinter deiner Krankheit.Kanns nachvollziehen, aber so ändert sich nie was und deine EX hat dich IMMER damit in der Hand, dadurch wird sich auch deine Situation nicht ändern.

Zum JC die müssten dir eigentlich zumindest deinen Anteil weiterzahlen und das andere nachzahlen, weil das andere wird sich noch ne ganze Zeit lang ziehen.
 

hutzelmann77

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Januar 2012
Beiträge
472
Bewertungen
43
AW: wieder mal riesenproblem mit jobcenter wegen temporärer bg, verweigern weiterbewi

Brauchst du überhaupt nicht, denn SIE hat die Angst vor JC und Jugendamt (und diese Angst bei ihr kannst du dir zunutze machen gegen ihre intriganten Verhaltensweisen) / DU bist der Vater und hast damit jedes gesetzlich gesicherte Recht vor allen anderen (der Mutter oder dem Mann deiner Ex) die Kinder zu sehen und bei dir zu haben.

Ich weiss, ist manchmal leicht gesagt - aber kämpfen muss man selber und meistens nur einmal mit Hilfe der Ämter auch verhältnissmäßig kurz, um bei anderen (hier deiner Ex) Vernunft hervorzurufen und verbindlich feste Regeln zu schaffen (auch was Unterhalt angeht zu dem man ja sowieso gesetzlich IMMER in der Pflicht wäre und den sie zum Wohle der Kinder sogar noch Jahre später gegen dich ganz unvermittelt einklagen könnte), die dann letzendlich allen ein zukünftig stressfreieres Umgehen miteinander möglich machen.

Hmm schwierige Sache weil deine EX dir ganz leicht so oder so Steine in den Weg schmeissen kann.Und du sagst du kuscht nicht vor ihr, das sehe ich nicht so.Du versteckst dich hinter deiner Krankheit.Kanns nachvollziehen, aber so ändert sich nie was und deine EX hat dich IMMER damit in der Hand, dadurch wird sich auch deine Situation nicht ändern.

Zum JC die müssten dir eigentlich zumindest deinen Anteil weiterzahlen und das andere nachzahlen, weil das andere wird sich noch ne ganze Zeit lang ziehen.


ich versteh euch beide ganz genau, ehrlich.und ich weiß das ich in der sache eher ein schlappschwanz bin und den kopf einziehe.
aber jetzt stellt euch folgende situation vor (wie ihr wisst hab ich nichts schriftlich):
das jobcenter droht meiner ex mit nem bußgeld.meine ex gibt an das ich die kinder nur an den regulären besuchszeiten am wochenende habe und ihre mutter oder ihr mann bei den kindern zuhause sind wenn sie arbeitet.
dann bin ich zunächst mal rückwirkend beim jobcenter gearscht, sie könnten mir ne falsche eidesstattliche versicherung zur last legen (da ich ja keine beweise hab) UND ich seh die kinder auch noch weniger...

wie gesagt, ich versteh euch ehrlich, aber das ganze ist einfach so kompliziert und zerfahren das ich schon wieder grad den kopf in den sand stecken könnte.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten