Wieder auf Kurs Überraschung: Griechische Wirtschaft wächst wieder

E

ExitUser

Gast
Damit hatte keiner gerechnet: Griechenland ist im zweiten Quartal gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei um 0,8 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gestiegen, teilte das nationale Statistikamt Elstat nach einer ersten Schätzung.
Referenz: Griechenland ist wieder auf Kurs: Wirtschaft wächst wieder

Von den Toten auferstanden!

Glückwunsch
von mir an die Griechen! Besonders deshalb, weil sämtliche Prognosen dieser Entwicklung entgegenstanden.
 
E

ExitUser

Gast
Hhhmm. Da bin ich skeptisch.

Klingt für mich so, als sollte krampfhaft legitimiert werden, was da bisher abgelaufen ist.

Fragen, die sich mir stellen: Ist neoliberale Austeritätspolitik doch etwas Tolles? Ist das Ergebnis trotz oder wegen Syriza zustande gekommen? Lassen sich Staatsschulden und BIP voneinander trennen? Und vor allem: Inwiefern wird diese Verbesserung für die Mehrheit der Griechen spürbar?

Warte ab, was vertrauenswürdigere Medien dazu berichten.
 
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
1.561
Bewertungen
271
Mit Statistiken kann man bekannter maßen alles belegen.
Hier soll der Wahnsinn der Austeritätspolitik legitimiert werden.
In Krisenzeiten muß der Staat Geld ausgeben und nicht alles Totsparen.
 
H

hierheute

Gast
kennt eigentlich jemand die Zinshöhe, 5 Prozent, 10 , 15 oder für WIEVIEL Griechenland das Geld "geschenkt" wird?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
13.642
Bewertungen
7.477
kennt eigentlich jemand die Zinshöhe, 5 Prozent, 10 , 15 oder für WIEVIEL Griechenland das Geld "geschenkt" wird?
Doch nich so hoch.....auch wenn allein an Deutschland bisher 380 Millionen an Zinsen geflossen sind.

Dabei sind die Zinsen, die die griechische Regierung auf ihre Staatsschulden zahlen muss, mit 2,4 Prozent äußerst moderat, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet. Sie beruft sich dabei auf einen Bericht der Geldgeber-Troika -
Staatsschulden: Griechenland zahlt überraschend niedrige Zinsen | ZEIT ONLINE
 
H

hierheute

Gast
Doch nich so hoch.....auch wenn allein an Deutschland bisher 380 Millionen an Zinsen geflossen sind.
das wäre ja zumindest mal ne Hausnummer. Woher hast du diese Zahl? Dann rechne mal bitte den Prozentsatz aus, auf den sich das bezieht.....


Ja FAZ und ZEIT, ja ja. Fehlt noch das Oberseriösblatt SZ, das ins gleiche Horn bläst.

Klar. Schland kassiert nur unwesentlich weniger als die Inflationsrate... blabla.

So ein Schwachsinn. Darum geht doch der ganze Scherz. Schland kassiert MINDESTENS 5% für die Kohle, mit der sie sich SELBST ins Land einkauft. Kassiert halt noch doppelt und dreifach und trillionenfach....
 
Oben Unten