• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Wie würdet Ihr das einschätzen - Bewerbung

Berlustoni

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jun 2014
Beiträge
5
Bewertungen
2
Ich muss jetzt einfach mal in die Runde fragen weil mich etwas beschäftigt bzw. so noch nicht passiert ist.

Am 07.08.14 hatte ich ein Vorstellungsgespräch vermittelt über eine Zeitarbeitsfirma (Festanstellung ist geplant bei der Firma) also das Modell temp to perm nach der Probezeit.

Eventuell zukünftige Chefin war ganz angetan Wortwörtlich „dann gebe ich das jetzt alles an den Betriebsrat..." und normalerweise gehen in diesem nur nur zwei Sachen an den Betriebsrat Kündigung oder Neueinstellung.

Ersteres Entfällt denke ich!
Jetzt am Montag habe ich angerufen, bei der Zeitarbeitsfirma und man teilte mir mit das Feedback des Kunden wäre, dass ich fachlich genau das wäre was Sie suchen würden, aber der Preis und das jetzt doch plötzlich noch Gespräche mit anderen Kandidaten sind und sie ein erneutes Angebot einreichen sollen.
Heute habe ich noch einmal angerufen und bin um 2,50 die Stunde herunter (ob das jetzt das Kraut fett macht da kann man sich streiten) um den guten Willen zu zeigen und damit am Minimum für mich.

Mein Vermittler und ich sind uns einige, dass wir Zweifel haben ob da wirklich noch Bewerber sind und ist da auch nicht erbaut über das vorgehen des Kunden.
Der Kunde weiß natürlich, dass ich arbeitslos bin und ich werde das Gefühl nicht los das man sehen möchte wie weit ich in der Not heruntergehe.
Zumal der Kunde (laut meines Vermittlers) keinen Rahmen angeben möchte wo er sich bewegen will (Gehaltlich).

Falls das Interessant ist, wir reden von einen Telekommunikations- Konzern in Deutschland (nein nicht die Telekom) und die Stelle geht in Richtung Leistungssachbearbeitung und Projektcontrolling im Carrier-Leitungs Bereich.

Wenn das ein zwei Mann Betrieb wäre ok könnte ich noch verstehen aber da sind tausende beschäftigt.

Hat das System? Will man da wirklich die Situation ausnutzen?
 

Der aufmüpfige

Elo-User/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
593
Bewertungen
229
Na dem Infos und nach meiner Einschätzung liegst du da goldrichtig, nach dem Motto: Na, mal sehen wie weit wir den noch drücken können, am besten erst mal ein kostenloses Praktikum (zur Einarbeitung) oder ähnlicher Mist.

Das hier der angebliche Fachkräftemangel ausgenutzt und gnadenlos da zu genutzt wird um die Löhne und Gehälter noch weiter in den Keller zu drücken liegt doch auf der Hand, genau da zu dient das ganze doch.
 

Surfing

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
2.332
Bewertungen
1.615
Meine Meinung: Sobald da eine ZAF und/oder PVA die Finger mit im Spiel hat kannst solche Jobs vergessen. Beide sind Zwischenhändler und wollen mit absahnen. Da nützt es auch nichts wenn du freiwillig deine Lohnvorstellung drückst. Das bewirkt eher das Gegenteil.
 

n2ame22

Neu hier...
Mitglied seit
31 Aug 2013
Beiträge
557
Bewertungen
238
Es würde mich nicht wundern, wenn sich ZAF und Entleihbetrieb abgesprochen haben. Traumkandidat, aber der ist von unseren sozialen 8,50€ viel zu weit entfernt: Wir suchen doch nur einen Helfer - Projektcontrolling :biggrin:

Zeitarbeit steht für Lohndrücker....
 

Berlustoni

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Jun 2014
Beiträge
5
Bewertungen
2
Danke für das Feedback! Also liege ich nicht so verkehrt...

Eben habe ich mit dem Vermittler noch einmal gesprochen und wir sind uns darin einig, dass die Vorgehensweise des Kunden beim Vermittler wie bei mir einen sehr fahlen Nachgeschmack hinterlässt bzw. auf beiden Seiten die "Drückerei" und taktieren des Kunden nicht gut ankommt.

Er verdient schlussendlich auch weniger.

Wie ja hier schon gesagt wurde möchte man da am liebsten jemanden haben der möglichst billig ist, was billig ist in München bzw. wenn jemand Projekte controllen soll ist Definitionssache, nun gut dass überlasse ich jeden selber. :rolleyes:

Jedenfalls, hat er mich jetzt noch für eine andere Stelle vorgeschlagen bei einem anderen Kunden, die erste Bewerberrunde soll im September los gehen.
 
Oben Unten