Wie wirkt sich eine Sterbegeldversicherung auf das Vermögen / Schonvermögen aus?

  • Starter*in Gelöschtes Mitglied 26
  • Datum Start

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 26

Gast
Mir liegt hier eine Police über eine solche Versicherung vor.

Laut meiner Kenntnis zählt die Versicherung ja nicht zum Vermögen dazu, da sie ja - dem Grunde nach - zweckgebunden vorsorgen soll.

Aber wie verhält sich das nun mit dem Schönvermögen, da wird diese ja dann zugezählt.

In dieser Police steht : Versicherungssumme: 4800 DM (also wohl ca. 2400€) zzgl. Gewinnausschüttung. Dies erfolgt jedoch sicherlich nur im Todesfall, mehr Unterlagen liegen mir nicht vor und existieren laut Aussage auch nicht.
Der Rückkaufswert wird sicherlich noch nicht diese 4800€ erreicht haben.
Das Amt will nun die Police zu dieser Versicherung haben.
Ich vermute einfach mal, das die den Rückkaufswert davon haben wollen um diesem den Schonvermögen zuzurechnen.

Was passiert dann wenn das Schonvermögen damit überschritten wird und ausser einer kleinen Summe Geld, einem alten Auto und dieser Police die jahreberechnende Grenze überschritten wird.
Muss dann das Auto verkauft werden? Die Versicherung aufgelöst werden?
Man kann ja schliesslich nur von vorhanderem Vermögen seine Miete zahlen.
Die versuchen sicherlich dann den Bescheid abzulehnen, weil das Schonvermögen überschritten wird, aber von dem real vorhandenen und verfügbaren Geld kann der keine Miete zahlen.
 

Cha

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
27 Juni 2006
Beiträge
869
Bewertungen
547
Eine Sterbegeldversicherung zählt grundsätzlich zum Vermögen.
Dein Vermögen ergibt sich aus der Summe des Rückkaufswertes dieser Versicherung zzgl. "der kleinen Summe Geld".
Das "alte Auto" hat einen eigenen Verwertungsschutz, solange es nicht wesentlich mehr wert ist als 7500 Euro.

Der Vermögensfreibetrag ergibt sich aus deinem Alter x 150 Euro.
Dazu kommt ein weiterer pauschaler Freibetrag von 750 Euro.

Wenn das Gesamtvermögen über diesem Freibetrag ist, musst du möglicherweise einen Teil davon verbrauchen oder absichern.

Genaueres lässt sich nicht sagen, weil weder Alter noch die "kleine Summe" bekannt sind.

Viele Grüße

Cha
 
  • Danke
Wertungen: mbc
G

Gelöschtes Mitglied 26

Gast
Danke für die Antwort!

Mit dem Auto hatte ich nicht mehr gewußt, schonmal gut, danke für den Hinweis, das schafft wieder etwas Luft nach oben.
Viel ist da nicht, die genauen Summen habe ich nicht im Kopf, ich habe die Kopie der Unterlagen wieder gelöscht, sind ja nicht meine eigenen gewesen ...

Schonbetrag müsste bei ca. 8550€ liegen.
Rückkaufswert dürfte bei vermutlich 1500€ liegen, aber da gibt es keinerlei Unterlagen zu, keine Ahnung wie hoch der wirklich ist, könnte man höchstens an den Beitragsjahren berechnen. Hier existiert nur die reine Police, welche ja jetzt auch verlangt wird.
Auf dem Konto ist kaum etwas, sonst gibt es wohl auch nichts (ausser dem alten Auto).

Ich frage mich gerade warum ich die Frage gestellt habe ... habe mich wohl selber kirre machen lassen ...
Die Grenze wird nicht erreicht werden, ohne Auto erst recht nicht, aber wenn das Auto jetzt noch 3500€ wert gewesen wäre, dann wäre es wohl knapp geworden.
Ich glaube das war mein Fallstrick gewesen, der Hinweis war Gold wert, Danke!

Galt das Auto nicht damals mal zum Schonvermögen, oder vertue ich mich da?
 
E

ExUser 1309

Gast
Du wirst die Police benötigen, siehe: Sterbegeldversicherung .
Es muss darauf geachtet werden, dass die Versicherungsleistung zweckgebunden geleistet wird. Viele Verträge sehen eine solche Zweckgebundenheit nicht vor, sodass sie an und für sich für ihren Zweck wertlos sind, da sie als einzusetzendes Vermögen anzurechnen wären, wenn neben einer Sterbegeldversicherung z.B. noch eine Kapitallebensversicherung oder andere Vermögenswerte vorhanden sind.
 
  • Danke
Wertungen: mbc
G

Gelöschtes Mitglied 26

Gast
Ok, die Police ist da, aber zweckgebunden war sie nicht, die ist noch aus DM-Zeiten.

Aber sehe ich das dann richtis:
Ist die SGV zweckgebunden ist sie nicht von Bedeutung.
Ist die SBV nicht Zweckgebunden, so wird sie als Vermögen / Schonvermögen gerechnet.

Dann würde sich ja die Frage stellen, wie man die zweckgebunden richten kann ... hätte ich die Hilfe mal nicht angeboten ... :whistle:;)
Wie könnte man die denn im Nachhinein sinnvoll zweckbinden? Kinder oder Erben sind vermutlich wohl nicht vorhanden. Kann er einfach zum Bestatter gehen?
 
E

ExUser 1309

Gast
Du könntest dich an den Bestatter deines Vertrauens wenden. Wir haben das so gelöst gehabt: Bestattung über Treuhand Inwiefern sich die Vers. umwandeln lässt, müsstest du dich kundig machen.

Hier finden sich auch nochmal sehr nützliche Hinweise auf diverse Möglichkeiten, ist nicht nur für Heimbewohner anwendbar. Vorsorgetipps AWO
 
  • Danke
Wertungen: mbc
G

Gelöschtes Mitglied 26

Gast

schreibt z.B:

Eine Pfändung der Sterbegeldversicherung durch jemanden, der eine offene Forderung hat, ist nur dann möglich, wenn der Rückkaufswert oberhalb 3.579 Euro liegt, was bei den meist geringen Versicherungssummen in der Praxis nur sehr selten vorkommt.

Ist der Rückkaufswert höher, kann zudem nur der überschießende Betrag gepfändet werden. Daher wird im Allgemeinen davon ausgegangen, dass eine Sterbegeldversicherung nicht pfändbar ist. Auch gegenüber dem Sozialamt besteht ein guter Schutz, so dass bei Bezug von Hartz IV die Versicherung nicht gekündigt werden muss.

Da stelle ich mir dann die Frage, warum das als Vermögen gilt ... ein bißchen widersprüchlich, weil wenn ich sie letztendlich doch auflösen muss weil die Schongrenze überschritten ist, dann ist das ja auch nichtig.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten