Wie wird einmaliges Einkommen bei Glückspielgewinn genau verrechnet?

Leser in diesem Thema...

AeroJet

Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Mai 2019
Beiträge
59
Bewertungen
24
Halli-Hallo,
Ich habe mal eine Frage zur Verrechnung einmaligen Einkommens:

Ich und ein guter Kumpel beziehen beide ALG2 und haben vor vielen Monaten bei Online Sportwetten eine Langzeit-Wette abgeschlossen die jetzt gewonnen wurde. Bei mir handelt es sich um einen gewinn von knapp 800€ und bei meinem Kumpel von 3000€. Sollten wir uns diese Gewinne von unseren Wettaccounts auf unsere Bankkonten auszahlen lassen und es dem JC melden, wie genau wird das mit ALG2 verrechnet? Ich blicke da leider nicht so ganz durch.

Bekommen wir jeweils in dem Monat, in dem der Gewinn auf unser Konto zufließt einfach kein ALG2 und im nächsten Monat dann wie gewohnt und gereglt weiter die 446€? Sprich ich habe nur knapp 350€ was von dem Gewinn und mein Kumpel 2550€? Oder haben wir im Endeffekt GAR NICHTS weil das ganz anders verteilt wird und alles komplett verrechnet wird? Die 100€ Freibetrag habe ich jetzt einfach mal ignoriert

Schönen Sontag euch!
 

faalk

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
18 Dez 2014
Beiträge
1.781
Bewertungen
2.312
Die Gewinne werden voll angerechnet. Je nach Höhe dann eben Monatlich, oder bei höheren Gewinnen wird die ALG 2 Zahlung über x Monate ganz ausgesetzt. Man muss dann halt diese Monate mit dem Gewinn auskommen.

Die 100€ Freibetrag habe ich jetzt einfach mal ignoriert
Die gebe es in diesen Fall eh nicht.
 

AeroJet

Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Mai 2019
Beiträge
59
Bewertungen
24
Danke dir, Faalk

Abstieg Schalke :-D Aber gerade gesehen dass die es rechnerisch noch schaffen können :-D
 

abcabc

1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
30 Okt 2019
Beiträge
4.285
Bewertungen
6.993
Es gibt leider nur einen Gewinner: Das Jobcenter.
Ihr könnt euren Wetteinsatz für diese Wette noch geltend machen. Falls es noch x weitere Wetten gibt, habt ihr leider Pech, da nur der Einsatz für die Wette, die den Gewinn erzielt hat, berücksichtigt wird.

Die 100€ Freibetrag gelten eigentlich für Einkommen aus Arbeit..... müsstet ihr viel Glück haben, wenn das JC die berücksichtigt.
 
Oben Unten